Laser-Entfernungsmesser

Filter schließen
  •  
    •  
      •  
        •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ELV Laser-Entfernungsmessgerät LE-30, bis zu 30m
Bestell-Nr. 250260
Auf Knopfdruck messen Sie bequem Entfernungen bis zu 30 m. Das Messgerät punktet mit handlichem Format, einfacher Bedienung, batterieschonendem Betrieb und gut ablesbarem Display.

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

Versand an DHL Packstation nicht möglich

19,45 € *
ELV Laser-Entfernungsmesser LE-80, Messwertspeicher,  80 m
Bestell-Nr. 125452
Das vielseitig einsetzbare Präzisionsmessgerät verfügt neben der hohen Reichweite über einen großen Funktionsumfang, ein beleuchtbares Display und einen großen Messwertspeicher.

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

48,69 € *
Statt 63,74 € **
Bosch Laser-Entfernungsmesser LaserZamo II, 20 m
Bestell-Nr. 125853
Der Laserentfernungsmesser Bosch Zamo II überzeugt durch besonders einfache Ein-Knopf-Bedienung und zuverlässige Messergebnisse.

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

49,44 € *

Wie funktioniert ein Laser-Entfernungsmesser?

Laser-Entfernungsmesser sind Entfernungsmesser, die berührungslos auch größere Entfernungen ausmessen, Flächen und Volumina sowie mehrere Strecken berechnen können. Für die Messung wird ein Laserstrahl auf das jeweilige Zielobjekt gerichtet und reflektiert. Aus der Zeit, die der Laserstrahl diese Strecken mit Lichtgeschwindigkeit zurücklegt, wird die Messentfernung berechnet. Die Art dieser Messung wird als Laufzeitmessung bezeichnet.

Bequem und präzise

Der Laser-Entfernungsmesser ermöglicht es, insbesondere größere Entfernungen sehr einfach direkt vom Messgeräte-Standort aus zu erfassen. Damit hat dieses Messwerkzeug insbesondere im Bereich ab mehreren Metern große Vorteile gegenüber herkömmlichen Messmitteln wie Bandmaß, Zollstock usw. Leistungsstarke Lasermessgeräte können Entfernungen bis zu mehreren hundert Metern exakt bestimmen. Mobile Handmessgeräte erreichen Messentfernungen bis 120 m für exakte Messungen mit einer Genauigkeit bis herab auf ±1 mm. Dagegen können spezielle Laser-Entfernungsmesser mit integriertem Fernglas sogar eine Messentfernung von bis zu 1000 m für niedriger aufgelöste Messungen wie z. B. im Sport-, Jagd- oder militärischen Bereich erreichen.
Moderne Laser-Entfernungsmesser können auch sehr kurze Strecken erfassen – heute sehr leistungsstarke Wandler- und Rechnerbauteile machen auch die bequeme Entfernungsmessung im Zentimeterbereich unterhalb von 1 m möglich. So ist ein solches Lasermessgerät äußerst vielseitig in der Werkstatt, bei Bau und Renovierung einsetzbar.

Vielseitige Funktionen

Neben einfach ausgestatteten Messwerkzeugen verfügen die komfortableren Laser-Entfernungsmesser über umfangreiche Rechen- und Auswertungsfunktionen. Dazu gehören:

  • Automatische Kalibrierung
  • Summierung und Subtraktion von Messstrecken
  • Flächen- und Volumenberechnung
  • Speicherung mehrerer Messungen im Display
  • Dauermessung
  • Min-/Max-Tracking (Ermittlung einer minimalen und maximalen Messentfernung über eine Messstrecke)
  • Winkelmessung
  • Indirekte Höhenmessung
  • Staking (Übertragung von Referenzstrecken)
  • Messwertspeicherung
  • Datenausgabe über Kommunikationsschnittstellen

Besonders komfortable Geräte verfügen dazu über eine Delay-Funktion für verzögerten Messbeginn, sodass man das Messgerät z. B. sicher am Messort ablegen oder fixieren kann, um eine genaue Messung bei kleinen oder weit entfernten Messobjekten oder bei Messungen auf einem Stativ ohne Verwacklungsgefahr zu erhalten. Viele Laser-Entfernungsmesser erlauben auch eine Umstellung des Messstreckenanfangs zwischen Vorderkante, Hinterkante, Mitte des Messgerätes, ab einem ausklappbaren Mess-Pin oder ab einem vorhandenen Stativgewinde.
Damit werden sie zum universellen und intelligenten Entfernungsmessgerät in vielen Bereichen, das auch in komplizierten Messumgebungen einsetzbar ist.

Viele Unterstützungsmöglichkeiten

Für die Ermittlung der exakten Messentfernung insbesondere auf langen Strecken verfügen manche Laser-Entfernungsmesser über eine integrierte Wasserwaagen-Libelle. So können Verfälschungen durch einen nicht exakt ausgerichteten Laserstrahl vermieden werden. Digitale Filter können in komplizierten Messumgebungen Falschmessungen durch Verwackeln, schräg auftreffenden Laserstrahl u. Ä. vermeiden. Bei ungünstigen Sichtbedingungen, sehr kleinen Messflächen in großer Entfernung und großen Messentfernungen helfen Reflektoren für Lasermessungen, eine stabile und gut reflektierende Messfläche abzubilden. Bei stark reflektierenden Zielen ist immer eine Laserschutzbrille zu tragen.
Für ungünstige Bedingungen wie schlechte Sicht können speziell auf den Wellenbereich des Lasers ausgerichtete Laserbrillen die Sicht verbessern.

Sicherer Umgang

Der in einem Lasermessgerät verbaute Laser kann trotz nur geringer Leistung (meist roter Laser der Laserklasse II mit einer Strahlungsleistung bis max. 1 mW) bei unsachgemäßem Umgang schwere Augenschäden oder Unfälle durch Blendung verursachen. Jedes Lasermessgerät ist mit einem Warnschild versehen, das die Laserstrahlungsdaten bekannt gibt. Deshalb sind die in den mitgelieferten Anleitungen gegebenen Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten. Insbesondere gehören Laser-Entfernungsmesser niemals in Kinderhände.