ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.

ELV Power Controller für Raspberry Pi RPi-PC, Komplettbausatz

14,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

  • 153537
  • 4047976535378
Der Power Controller RPi-PC sorgt dafür, dass die Stromversorgung erst dann vollständig abgeschaltet wird, wenn der Raspberry Pi sicher heruntergefahren ist.
Bausatzinformationen
Leicht
0.5
Vorbestückt
Der Power Controller RPi-PC sorgt dafür, dass die Stromversorgung erst dann vollständig... mehr

Der Raspberry Pi erfordert ein definiertes Herunterfahren zum Ausschalten, sonst kann es zu Datenverlusten kommen. Das Betriebssystem des Minirechners befindet sich auf einem externen Speichermedium, in aller Regel einer SD-Karte. Daher müssen zum vollständigen Abschalten des Rechners einige Shutdown-Sequenzen abgearbeitet werden, um das Dateisystem auf der Speicherkarte nicht zu beschädigen. Nicht immer ist ein manuell ausgelöstes, reguläres Herunterfahren möglich.

Definiertes Herunterfahren

Der Power-Controller RPi-PC löst auf Tastendruck oder über den integrierten Infrarot-Empfänger ein Shutdown-Skript auf dem Raspberry Pi aus, das für definiertes Herunterfahren sorgt. Ist dieser Prozess beendet, signalisiert das der Rechner über einen GPIO-Port, und der RPi-PC schaltet die Stromversorgung des Rechners ab. In Bereitschaft nimmt der Power-Controller weniger als 10 mA auf, eingeschaltet versorgt er den Raspberry Pi mit bis zu 2,5 A. Der Power-Controller kann für alle Varianten des Raspberry Pi verwendet werden, wobei die Platine des Powercontrollers teilweise über die des Rasperry hinausragt, so z.B bei RaspberryPi 1 oder PiZero. (RPi4 siehe Hinweise untern)

Bequemes Einschalten auch per Infrarot

Das Einschalten kann wiederum über die Bedientaste oder einen IR-Fernbedienbefehl erfolgen. Es lassen sich viele verschiedene IR-Ferbedienungen an den PowerController anlernen, dabei können für Ein- und Ausschalten separate Tasten genutzt werden.

Universell einsetzbare IR-Schnittstelle

Die IR-Befehle werden im Betrieb zum Raspberry Pi weitergeleitet und können dort von entsprechender Software (z. B. Kodi) verarbeitet werden. So ist ein komfortabler Einsatz als Mediaplayer möglich.

Zusätzlich zum integrierten IR-Empfänger kann ein abgesetzter IR-Empfänger angeschlossen werden, falls im eingesetzten Gehäuse kein IR-Empfang möglich ist. Außerdem ermöglichen ein abgesetzter Taster und eine externe LED die Fernschaltung/Kontrolle, falls der Rechner schlecht erreichbar verbaut ist oder in eine Applikation integriert wurde. 

  • Direkt auf GPIO des Raspberry Pi aufsetzbarer Shutdown-Controller für das Auslösen und die Kontrolle eines definierten Shutdown-Prozesses
  • Leistungsstarke Stromversorgung, bis zu 2,5 A
  • Geringer Ruhestrom
  • Integrierter IR-Empfänger zum Ein- und Ausschalten sowie zur Steuerung von Prozessen, z. B. Mediaplayer-Software
  • Interne LED lässt sich im Standby-Betrieb in zwei gedimmten Helligkeitsstufen oder auf aus konfigureren.
  • Externer Anschluss eines IR-Empfängers, eines Bedientasters und einer Status-LED möglich

Auch für Raspberry Pi 4 verwendbar, sofern nicht mehr als 2,5A benötigt werden. Mehr als 2A werden lediglich benötigt wenn an den USB-Ports Geräte mit hoher Stromaufnahme angeschlossen werden.

Lieferumfang mehr
  • 1x ELV Power-Controller für Raspberry Pi RPi-PC, Bausatz
Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag

Was, wenn Strom für den RPi-PC aus?

von rkoenig1
3 34 rkoenig1

IR-Bedienung

von Christian121212
2 28 Christian121212

Power Controller auch für CCU3 geeignet?

von homepower
2 28 homepower

geht auch mit Plugin von Volumino für RemotePi Board ?

von RogerG
2 19 RogerG

Nicht für Raspberry Pi 1 geeignet!

von kalwados
3 17 kalwados
Zuletzt angesehen