Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELVforum

Themenstatistik
Beiträge insgesamt:
80.756
Themen insgesamt:
20.595
Durchschn. Beiträge pro Tag
20
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Filter schließen
1 von 3
Letzte Beiträge Letzte Änderung
lukeRP

Aw: Homematic IP Evo regelt nicht auf "0"

Versuche Thermostat abbauen Adaptierfahrt bis Fehler F2 kommt, Batterien raus, wieder rein, anbauen, Adaptierfahrt

Christian121212
Silberflügel

Aw: Anlernen eTRV2 an CCU2 klappt nicht

>>Mal in der Benutzerverwaltung den "vereinfachten Verknüpfungs Modus" dekativieren & speichern. Da ist kein Haken bei mir gesetzt.

Silberflügel
izzycole

Aw: PWM Schaltdauer zu kurz für FBH Stellmotoren

Hallo, gibt es hier inzwischen eine Lösung? Unser Neubau (Erdwärmepumpe von WOLF in Verbindung mit einer Fußbodenheizung und 230V-Stellmotoren) wurde komplett mit HmIP-BWTH Wandthermostaten mit Schaltausgang ausgestattet. Die kurz verbauten GIRA-Wandthermostate haben problemlos funktioniert und die Temperatur korrekt reguliert. Seitdem die Homematic-Lösung verbaut ist, fällt folgendes auf: [*]Große Diskrepanz zwischen SOLL- und IST-Temperatur [*]Das Thermostat schaltet mehrfach in kurzen Abständen (hörbar), allerdings wird die Temperatur nicht erhöht [*]Regelmäßig (meist nachts) wird das Thermostat ohne aktives Zutun auf 17 Grad SOLL-Temperatur zurückgesetzt [*]Auch die BOOST-Funktion scheint nicht zu funktionieren [*]0 Spannung am Signalausgang [/list]Aktuell ist es bei uns im Haus [b]KALT[/b], weil die Thermostate nicht korrekt funktionieren. Für eine Familie mit kleinem Kind und aufgrund des hohen Anschaffungspreises für insgesamt 12 Thermostate eigentlich ein No-Go! Die Thermostate sind korrekt angeschlossen. Es wird eine CCU3 genutzt. Was macht das Firmwareupdate hinsichtlich der 2Punktregelung? Vielen Dank.

Carterson
egw9

Aw: HM-LC Sw4 DR in der Zeitsteuerung

Hallo elkotek. Danke das hat geholfen. Was mich irritiert hat: Das man nach Schaltzustand : ein , immer Einschaltdauer angeben musste. Jetzt wurde mir bewust das das nur der Fall ist wenn die Bedingung z.B. das Auslösen vom Bewegungsmelder ist... Hier ist aber die Bedingung das Zeitmodul.. also selbsterklärend. Schönes Fest Ihnen und Danke für Ihre Zeit. lg Steffen aus Sachsen

egw9
Candyman986

Aw: Homematic HM-LC-Dim1T-DR und Busch Jäger Bewegungsmelder 6815G

Hallo Candymann986, da hat ELV schon recht …..der HM-LC-Dim1T-DR bietet natürlich eine Vielzahl von weiteren Möglichkeiten. Vom Dimmen bis hin zu internen logischen Verknüpfungen aber auch nur in Verbindung mit einem dazu "passenden“ Bewegungsmelder…z.B. HM-Sec-MDIR-3 oder auch die HmIP-Reihe HmIP-SMI55, SPI,SMO, SMI .. Mit einem WebUI-_Programm ist auch ein Mischbetrieb HM …HmIP möglich.

elkotek
Burg400

Aw: Völlig überteuert!

Wenn das Teil wenigstens noch einen Außensensor hätte. Es zeigt ja noch nicht einmal die Innentemperatur an.

Burg400
Oliver.O.HH

Aw: Welcher Inkrementalgeber passt für Medion Lifetec MD 12050?

Nach Öffnung des Reglers und Vergleich mit den Artikelfotos sollte dieser Inkrementalgeber passen:[list][*]Artikel 109781 für FHT80B-3 [/list]

Oliver.O.HH
Olaf70

Aw: Lage von N und L

Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken den Aktor als Zwischenteil einer Schuko Verlängerung zu nutzen. Funktioniert der Aktor auch wenn die Anschlüsse N und L vertauscht sind ? mfG

Olaf70
info102**********

Aw: Schliesst nicht komplett

Hallo, das Problem habe ich mit den EVO seit einem Firmwareupdate gestern auch. Batterie raus/rein hat nicht geholfen. Ich musste einen kompletten Reset machen, danach hat es teilweise funktioniert. Bei ein paar Evos hab ich letztendlich eine 2Cent Münze mit eingebaut, damit das Ventil komplett geschlossen wird. Kann eigentlich nicht so ganz richtig sein...

Danielvolkert
Obrenner

Aw: HmIP-STE2-PCB Fühlertyp?

Hallo Elkotek, danke für das Datenblatt und die Info. Dann werde ich den Kennlinienverlauf mal zum Favorisierten Typ Vergleichen und zum test einen bestellen und sehen das ich es in der CCU3 angepasst bekomme. Gruß Oliver

Obrenner
HMEMK

Aw: BUS-Leitung ziehen

Hallo, ich verdrahte gerade unser frisch ausgebautes OG mit IP Wired Produkten und habe eine Frage zum Anschluss. Im EG habe ich 2015 Eltako verdrahtet mit klassischen Schaltern und einigen Funk-Komponenten von Eltako und Homematic was auch an sich gut gut funktioniert. Die Wired Produkte haben allerdings andere Anschlüsse der Bus Leitungen weshalb ich hilfe benötige. Ich habe aktuell in jeden Raum im OG ein YSTY 4x2x0,8 Kabel von der UV zum Tasterprogramm gezogen. Oben kommt ein klassicher Wipptaster und darunter der 6-fach Taster von HM IP Wired und darunter das IP Wired Wandthermostat. Die wired Produkte werden ja mit 4 Kontakten (+ - A B) angeschlossen. Kann ich dann quasi vom 6-fach Taster zum Wandthermostat einfach durch schleifen die Kontakte? Kann ich dann von da aus direkt weiter zum Präsenzmelder an der Decke? So habe ich es jetzt verstanden, bin aber beim Thema BUS noch nicht besonders tief im Thema. Wäre es außerdem sinnvoller gewesen, das YSTY von Gerät zu Gerät zu ziehen, anstatt aus jedem Raum zur Verteilung? Dann hätte ich allerdings die Klassischen Lichttaster nicht auf das 32-Fach eingangsmodul bekommen. Ich bitte hier um etwas Hilfe für einen Einsteier. Danke :)

HMEMK
danielnoest

Aw: HMIP Heizgruppen

Die Logik ist unverständlich. Ob du das per Hand oder mittels einer Gruppe verknüpfst bleibt gleich und ändert am Verhalten der Aktoren nichts. Die Nutzung der Gruppe bewahrt dich nur davor ev. falsche oder fehlende Verknüpfungen vorzunehmen bzw. nicht zu machen. Weiterer Vorteil einer Gruppe ist, dass es ein virtuelles Gerät dieser Gruppe gibt, über die man die Einstellungen macht.

Christian121212
Vespa-ET4

Aw: Mehrfachnutzen

Keiner weiß von welchem Gerät du sprichst. Ist leider so, das mehrere Bildschirm rumhängen. Wenn du per ssh o.a. auf das Tablet kommst, kannst du es ja versuchen umzukonfigurieren.

Christian121212
Der wahre Heizi

Aw: Thermostat auf Heimeier-Ventil

https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=41164

Christian121212
Rewo

Aw: Rauchwarnmelder - Benachrichtigung bei auslösen

Eigenes Programm für eine eMail oder https://www.cloudmatic.de/ eMailversandt und/oder SMS

Christian121212
Aftershowman

Aw: Thermostat im "Stellantrieb" Modus betreiben

Per Script bei Druck auf oben/unten oben: var v = dom.GetObject("BidCos-RF.Dein Aktor:4.VALVE_STATE").Value(); v=v+5; if(v>100) { v=100; } dom.GetObject("BidCos-RF.Dein Aktor:4.VALVE_STATE").Value(v);

Christian121212
P.Frauenhoff

Aw: Bediensperre Reset

Ich wüßte nicht wo es den Button in der App geben sollte. HIer gibt es nur einen Button "Bediensperre". Wie gesagt Gerät war an einem Accesspoint angemeldet. Problem hat sich aber auf dem klasischen Weg (Problem eine Weile liegen lassen) gelöst. Hab den Heizkörperthermostat 12 Std. ohne Batterie liegen lassen. Dann noch mal einen Werksreset durchgeführt. Danach lies er sich probelmlos anlernen. Danke noch mal für eure Unterstützung.

P.Frauenhoff
bernietwiggy013

Aw: HmIP-PCBS2 was kann über die normale Oberfläche über den AccessPoint (keine CCU3) programmiert werden?

Hallo bernietwiggy013, grundsätzlich kann man im [b]Modus Automatisierung[/b] die beiden Relais mit gegenseitiger Verriegelung ansteuern. Zur Sicherheit …werden zusätzlich noch die beiden Wechselkontakte vom Relais entsprechend extern verbunden…damit niemals beide Kontaktausgänge zum Verbraucher hin EIN-geschaltet sein können. Bist Du Dir sicher, dass die Liftansteuerung mit einer Kleinspannung erfolgen soll…oder doch mit Niederspannung 230VAC?? Überlege Dir einmal...ob es nicht sinnvoller wäre z.B. den HmIP-BROLL/HmIP-FROLL zunehmen. Falls doch eine Kleinspannung vorhanden ist und geschaltet werden soll, könnte man an dessen Ausgänge je ein Koppelrelais ( Wechselkontakt) setzen, ebenfalls mit zuätzlicher Verriegelungsinstallation, das dann die Kleinspannung sicher schaltet. Vorteil: Kein Modus Automatisierung notwendig.....die sowieso nur läuft, wenn Internet und Cloud ok sind.

elkotek
dirk.thiem

Aw: HmIP-WTH-1 an CCU2

Zurzeit nicht

Christian121212
beat_walter

Aw: Varta ist Made in China

Wo genau hast du jetzt ein Problem? Funktioniert die Batterie nicht? Wo siehst du eine deutsche Flagge auf dem Produkt? Zumindestens nach den Produktfotos läst sich das nicht verifizieren. Dort steht, das Varta seit x Batterieexperten in D sind. Das ist jetzt falsch? Welches Gerät hast du in Betrieb, welches ausschließlich mit Resourcen aus D hergestellt ist?

Christian121212
Rewo

Aw: HmIP-BSL Eco Betrieb

was würde ich ohne deine Tipps machen?? Das Häkchen rausgelöscht und alle Kanäle sind da :-))))))) DANKE lg Wolfi

Rewo
hawei

Aw: Bei 2 von 7 Geräten ist die Batterie nach 2 Wochen immer leer

Hallo, ich habe inzwischen 7 ELV Bausätze Homematic IP Wandthermostat HmIP-WTH-2 gekauft und zusammengebaut und im Einsatz. Im Prinzip funktionieren die auch alle tadellos, aber bei zweien der Geräte sind die Batterien immer nach ca. 2-3 Wochen leer. Das hatte ich jetzt bereits zweimal, darum schreibe ich dies jetzt. Die anderen 5 zeigen kein Problem. Ich verwende überall dieselben Varta Industrial PRO AAA-Zellen aus derselben Lieferung, an den Betterien liegt es nicht. Kann ich beim Zusammenbau irgend etwas falsch gemacht haben, oder kann es sein, dass manche der Bausätze einen Fehler haben? Ich kann sie so jedenfalls nicht verwenden, ich kann ja nicht alle 2 Wochen neue Batterien einsetzen... Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen. Liebe Grüße Harald W.

hawei
Felix.Moehrle

Aw: Gira Wandthermostate durch smarte ersetzen

Hallo in die Runde, Nachdem jetzt simple Dinge wie Raumbeleuchtung mittel Homematic AccessPoint und Hue smart sind, soll nun auch die Fußbodenheizung smart werden.    Vorhanden ist die Fußbodenheizung mit 8 kreisen und dementsprechend auch 8 Wandthermostate in den Räumen und Bereichen.  Nur wäre der Wunsch einfach die Thermostate mit Drehregler  durch smarte Thermostate zu ersetzen.  Geh ich Recht in der Annahme, dass ein Durchtauschen der Thermostate mit dem HmIP-BWTH mit Schalausgang für 230V das gewünschte Ergebnis liefert?  Gibt es evtl. Kostengünstigere alternativen? 80€ x 8 summiert sich doch. Die bestehenden Thermostate sind 3adrig angeschlossen L/N/T (Typ: alre FTR101.000)   Lieben Dank für die Hilfe Felix

Felix.Moehrle
Detlef B.

Aw: Fehlalarme Rauchwarnmelder

Rauchmelder dürfen nach der Spezifikation NUR vor Ort abgeschaltet werden. Per Fernbedienung oder über Internt ist nicht zulässig.

Christian121212
1 von 3