Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Homematic IP Hausautomation

technische Machbarkeit? 2 AP untereinander verbinden bei unterschiedlichen Internetzugängen

Beiträge zu diesem Thema: 5
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Smart Home Access Point HmIP-HAP

Artikel-Nr.: 140887

zum Produkt
technische Machbarkeit? 2 AP untereinander verbinden bei unterschiedlichen Internetzugängen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.02.2024, 12:11
Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu in diesem Forum und beim Thema "Smart-Home".

Wenn ich einen 2. Access-Point in ein bestehendes System einbauen möchte, muss dieser Access-Point dann im gleichen WLAN-Netz betrieben werden?

Zur Erklärung/Verdeutlichung:

Im Haus habe ich LAN und WLAN mit einer bestimmten Kennung/Passwort. An dieses LAN-System ist ein getrenntes WLAN-System (für Garage/Hobbywerkstatt) angeschlossen, welches über eine andere Kennung und ein anderes Passwort abgesichert ist. Das bedeutet, dass ich theoretisch mit zwei Systemen arbeite, die aber an einem einzigen Router angeschlossen sind. Nun möchte ich in der Hobbywerkstatt einige Geräte automatisieren bzw. bestimmte Steckdosen fernsteuern können. Prinzipiell sollte das ja über die Smart-Home-Steuerung infach zu realisieren sein.

Bautechnisch ist es aber bei mir so, dass der WLAN-Empfang des Hauses nicht bis zur Garage reicht. Daher das zweite WLAN-System (welches einwandfrei funktioniert).

Eine Umrüstung im Haus auf reine WLAN-Access-Points möchte ich ungerne machen...

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und Ihr könnt mir diese Frage beantworten.
Aw: technische Machbarkeit? 2 AP untereinander verbinden bei unterschiedlichen Internetzugängen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.02.2024, 12:27
Der HAP wird per LAN an Dein Heimnetz integriert. Hast Du mehrere HAP`s werden diese ebenfalls ans LAN – Heimnetzwerk angeschlossen. An jeden der HAP`s werden seine eigenen Teilnehmer angelernt/betrieben.
Was nicht geht – eine direkte Kommunikation untereinander der Teilnehmer aus HAP 1 und HAP 2.
Viele Grüße..elkotek
Aw: technische Machbarkeit? 2 AP untereinander verbinden bei unterschiedlichen Internetzugängen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.02.2024, 12:49
Also müsste ich testen, ob die Signalstärke des HAP1 is zur Garage/uzum Hobbyraum ausreicht?!

Alternativ komplett auf WLAN umstellen ... was ich eigentlich ja nicht wollte...

Danke für die schnelle Antwort
Aw: technische Machbarkeit? 2 AP untereinander verbinden bei unterschiedlichen Internetzugängen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.02.2024, 13:24
Warum auf den WLAN-HAP umsteigen? Es geht doch nur darum, dass am Montageort des HAP eine LAN-Ankopplung möglich sein sollte. Mögliche Alternativen ..z.B. Powerline, WLAN-Repeater u.ä.
Alternativ sehe Dir einmal Advance Routing mit HAP/HmIP an und/oder den Einsatz von Repeater (HmIP-PS/PSM) an, damit die notwendige Kommunikation und Reichweitenverlängerung möglich ist. Über die Multihome-Verwaltung kannst Du mit Deinem Smartphone meherere HAP`s verwalten.
Viele Grüße..elkotek
Aw: technische Machbarkeit? 2 AP untereinander verbinden bei unterschiedlichen Internetzugängen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.02.2024, 15:56
Es gibt hier die weit verbreitete Ansicht, dass der WLAN-HAP mit seinen Aktoren per WLAN kommuniziert.

Das ist mitnichten so.

NUR die Anbindung des HAP selbst ins heimische Netz ein einmal per WLAN, und einmal per LAN-Kabel
Christian
Profil erstellen