Nach wenigen Jahren defekt | ELV Homematic Bausatz Funk-Dimmaktor 1fach für Markenschalter HM-LC-Dim1TPBU-FM | Forum | ELV Elektronik
Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Bausätze

Nach wenigen Jahren defekt

Beiträge zu diesem Thema: 9

ELV Homematic Bausatz Funk-Dimmaktor 1fach für Markenschalter HM-LC-Dim1TPBU-FM

Artikel-Nr.: 103680

zum Produkt
Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.02.2018, 20:23
Der Dimmer funktionierte einige Jahre wunderbar - dann war es vorbei.
Wenn der Dimmer an Netzspannung gelegt wird, blinkt die LED kurz auf und dann 8x kurz, wie im Anlern-Modus. Danach startet das ganze von vorn.
Die Spannungsversorgung von 3.3 Volt scheint Stabil zu sein. Die Lötstellen sehen alle gut aus.
Woran könnte mein Problem liegen?
Danke!
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.05.2018, 18:23
--- gelöst ---

Nachdem mir immer weitere Homematic-Geräte mit Netzbetrieb defekt geworden sind, habe ich selbst weiter recherchiert. Bei Betrieb der Controller-Planine an einer 3,3V-Quelle trat das Problem des dauernden Resettens nicht auf - damit war klar dass die Spannungsversorgung schuld war.
Schlussendlich führte ein Austausch des C7 zum Erfolg. Inzwischen konnte ich auf diese Weise mehrere defekte Dimmer reaktivieren.
Dennoch bin ich enttäuscht, dass nach 5-7 Jahren ca. 30% meiner netzbetriebenen Homematic-Geräte defekt sind. Würde ELV die Bewertungsfunktion nicht wenige Monate nach Kauf deaktivieren sähe die Bewertung wohl ganz anders aus....
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.08.2018, 12:45
jupp, ein Bauteil für 10cent, legt den ganzen Dimmer lahm, C7 ausgetauscht, mit einem etwas besseren:) und läuft bzw. leuchtet wieder...
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
31.05.2019, 15:54
Hallo,

auch bei meiner Installation sind nach 2-3 Jahren 2 Dimmaktoren mit der selben Fehlercharakteristik ausgefallen.
Sie lassen sich von Hand bedienen, reagieren aber nicht auf Funk.
Dank SCHOGU s Beitrag tauschte ich nun einen Elko C7 und nun funkt dieser Aktor wieder, zweiten teste ich morgen.

Weiters ist bereits ein Funkschaltaktor ausgefallen, also 3 von ca 25 Geräten, bin nicht sicher , ob ich das System nochmals wählen würde, obwohl ich ansonsten mit meinem Smarthome auf basis Raspberrypi + Fhem + Homematic + Shelby + Sonos + ... recht zufrieden bin

DANKE SCHOGU nochmals für deinen Tipp

LG Earl
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
18.06.2019, 17:03
Hallo,

Auch bei mir hat der Tausch von C7 geholfen. Der alte Elko hatte nur noch eine Kapazität von wenigen nF, war also definitiv hinüber.
Vielen Dank an schogu für den Tipp!

Viele Grüße
birnwieapfel
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.09.2019, 18:39
Auch bei mir ist es jetzt nach 3 1/2 Jahren zu dem hier beschriebenen Defekt gekommen.
Da ich leider auch die Lötanleitung nicht mehr habe:
Ist der hier unter Zubehör (https://www.elv.de/kondensator-10-f-35-v.html) angegebene Kondensator (
Elektrolytkondensator 10 μF, 35 V)
der richtige für C7?
Vielen Dank für Hilfe.
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.09.2019, 19:19
Hallo Marc73
Ja das ist der Richtige.

MfG Bernhard-W
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.11.2019, 20:59
Vielen Dank für den Tipp mit dem defekten C7.

Auch mein Funk-Dimmer verweigerte nur wenige Monate nach Überschreiten der Garantiezeit seinen Dienst mit dem gleichen Fehlerbild (Blinkfolge 1x kurz + 8x lang).

Nach Austausch des C7 funktioniert der Dimmer wieder einwandfrei! Ich habe bei der Gelegenheit einen mit höherer Spannungsfestigkeit genommen, in der Hoffnung dass dieser etwas länger hält. Schade, dass auch hier wieder die Lebenszeit auf den gesetzlichen Garantiezeitraum begrenzt wurde, um ein paar Cent zu sparen.

Davon abgesehen (und da sich das defekte Bauteil einfach tauschen lässt) bin ich recht zufrieden.
Aw: Nach wenigen Jahren defekt
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.10.2020, 15:07
Hallo,

wie schon in vorangegangenen Beiträgen hatte auch ich mit dem Problem dieses defekten Dimmers zu kämpfen. Danke an den findigen Kollegen der das Problem mit dem Kondensator C7 entdeckt hat. Ich hatte ebenfalls die Spannungsverhältnisse der Versorgung mit DMM und Oszilloscop untersucht und nichts offensichtliches festgestellt. Nicht einmal am C7. Nach dem Tausch funktioniert der Dimmer wieder einwandfrei. Den ausgebauten Kondensator habe ich mit dem DMM, mit der Funkion Kapazität messen, geprüft und festgestellt, dass die Kapazität nur noch bei ca. 4,7µF lag.