Ladegeräte

Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus

Beiträge zu diesem Thema: 7
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Akku-Lade-Center ALC 8500 Expert-2 Komplettbausatz, inkl. PC-Software, USB 2.0 Kabel

Artikel-Nr.: 059066

zum Produkt
Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.05.2012, 17:36
Hallo,
ich bin ganz zufrieden mit dem ALC 8500 Expert 2. mir ist jedoch eines nicht ganz klar, und zwar wie der Ladeschlussstrom bei Lithium Akkus berechnet, respektive verstellt wird? Weiss da jemand mehr?
Aw: Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.05.2012, 14:46
Hallo eucalyptus,

das ALC 8500 Expert 2 verwendet für Lithium-Akkus das Ladeverfahren nach "Strom- /Spannungskennlinie". Erreicht der Akku eine Spannung von 4,1V (Li-Ion) bzw. 4,2V (Li-Po) wird der Ladevorgang beendet. Die Ladeschlussspannung kann innerhalb der PC-Software auch individuell angepasst werden.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.05.2012, 15:41
Merci für die Antwort. Wie sieht's beim Entladen aus? Wann wird abgeschaltet?
Aw: Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.05.2012, 16:16
Hallo eucalyptus,

die Entladeschlussspannung für Li-Ion liegt bei 3,00V und bei Li-Po bei 3,10V. Auch diese Werte können in der Software angepasst werden.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.05.2012, 17:20
Merci.
Noch eine letzte Frage, die Ladeschlussspannung ist klar. Sobald diese erreicht wird, nimmt der Strom automatisch ab. Wenn der Strom unter einer gewissen Schwelle fällt, ist die Batterie geladen. Kann diese Stromschwelle programmiert werden oder wie stellt der ALC 8500 diese ein? (für LiIon)
Aw: Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.05.2012, 11:17
Hallo eucalyptus,

Sie können einen max. Lade- bzw. Entladestrom einstellen.
Dieser wird bei Beginn der Ladung / Entladung zunächst vollständing erreicht, im Verlauf der Ladung / Entladung verringert das ALC 8500 den Lade- bzw. Entladestrom automatisch. Hierauf hat man auch keinen Einfluss mehr.

Die Ladung / Entladung ist beendet sobald die Nennspannung des Akkus die Ladeschluss- / Entladeschlussspannung erreicht hat.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Ladeschlussbedingung Lithium-Akkus
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.02.2016, 14:57
Mein Kommentar zum Aussage vom Technische Kundenbetreuung, 14.05.2012, 14:46:

Das ist totaler Schwachsinn. Der Ladevorgang wird NIE direkt nach der Erreichung von 4,1V (Li-Ion) bzw. 4,2V (Li-Po) beendet. Wäre das der Fall, wären alle Akkus nur bis zu ca. 60-80% geladen. Nach Erreichung von max. Spannung, wird es noch WEITERGELADEN, bis der Ladestrom unter eine Schwelle sinkt, die sich auf angegebene Akku-Kapa bezieht. Meiner Meinung mach, liegt das Stromabschaltkriterium bei ca. 2% der Akku-Kappa.
Profil erstellen