Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Rollläden, Jalousien und Markisen

HMIP-Broll hängt sich auf.

Beiträge zu diesem Thema: 6
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Smart Home Rollladenaktor HmIP-BROLL für Markenschalter, auch für Markisen geeignet

Artikel-Nr.: 151322

zum Produkt
HMIP-Broll hängt sich auf.
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.04.2018, 02:06
Guten Abend zusammen!

Ich habe mittlerweile 12 HmIP-BROLLs (Firmware 1.4.10) verbaut und hatte zwischenzeitlich mit zwei verschiedenen Aktoren (nicht rekonstruierbar) folgendes Problem:
-Bei der (lokalen) Bedienung durch langen Tastendruck stockt der Motor mehrfach, bewegt sich bei erneutem langem Tastendruck jedoch schrittweise weiter.
-Nach einiger Zeit steht der Motor komplett und der BROLL reagiert überhaupt nicht mehr, weder durch lokale Bedienung noch über die CCU2, an die er angelernt ist. Die CCU2 meldet ihn dann als nicht erreichbar.

In beiden Fällen traten beide Probleme wie oben zusammen auf. Bedienungen durch kurze Tastendrücke sowie direkt über die CCU2 verliefen allesamt ohne jegliche Fehler.

Lösen lässt sich das Problem nur, wenn man die BROLLs kurzzeitig vom Strom trennt. Auch ein Warten von mehreren Stunden (-> Duty Cycle) löst das Problem nicht von selbst.
Aw: HMIP-Broll hängt sich auf.
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.04.2018, 11:41
Also bei mir das Gleiche Phänomen. 15x Broll

Jedoch hilft bei mir entweder der Neustart der Zentrale (CCU2)
oder das Löschen aus der Zentrale bzw. dann zurücksetzen auf Werkseinstellungen.

Ist aber alles keine Lösung sondern eher sehr nervig.

Betreibst du vielleicht auch eine Homebridge mit HomeMatic Plugin? Ich bin nämlichen im Moment auch am Troubleshooting.

Grüße Stefan
Aw: HMIP-Broll hängt sich auf.
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.04.2018, 21:35
Hallo Stefan!

Ich bin mir zugegebenermaßen nicht sicher, ob wir wirklich das gleiche Problem haben. Schließlich behebst Du es durch Neustart der Zentrale, ich durch Neustart der Aktoren.
Hängen sich die Aktoren bei Dir auch dauerhaft auf und sind auch nicht mehr am Schalter selbst bedienbar?

Ich habe mittlerweile eq-3 zu dem Problem kontaktiert. Nach der Beantwortung einer Reihe von Fragen (Seriennummern etc.) stellte man fest, das Problem sei auf eine gestörte Funkverbindung zwischen der CCU2 und den Aktoren zurückzuführen.

Ich bin ehrlich gesagt etwas beunruhigt darüber, dass eine gestörte Funkverbindung die Ursache für einen Stillstand der Aktoren verantwortlich sein soll. Aktuell werbe ich für eine fachmännische Analyse des Problems.

Patrick
Aw: HMIP-Broll hängt sich auf.
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.06.2018, 14:32
Leider scheinen die BROLL sehr instabil zu sein. Ich nutze ca. 15 in 2 unterschiedlichen Installatinen. In der „kleinen“ Installation habe ich neben 5 HMIP-Broll nur noch 4 Heizkörperventile und c. 8 Fensterkontakte im Einsatz, alles IP. Hier machen auch ausschließlich die BROLL Probleme und zwar beim lokalen bedienen. Spätestens wenn man den Schalter mehrmals hintereinander bedient, um den Rolladen z.B. Wunschgemäß zu positionieren, geht gar nichts mehr. Er blinkt wild, der Rolladen reagiert nicht und erst nach einer Weile blinkt er kurz grün und dann reagiert er wieder. Auskunft von eg3 : Verbindungsprobleme zur Zentrale (CCU2). Wobei ich es schon seltsam genug finde, dass die lokale Bedienung von der Verbindung zur Zentrale abhängig sein soll. Weiterhin seltsam, dass nur die BROLL Probleme machen.
In der „großen“ Installation (102 Geräte) machen auch die BROLL regelmäßig Probleme, z.B. Dass Sie den Zustand (Level) nicht mehr an die CCU2 melden, erst mit Verzögerung reagieren, etc.

Die Probleme s#treten seit dem letzten Firmware Update auf
Aw: HMIP-Broll hängt sich auf.
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.09.2018, 15:55
Ich habe seit einigen Wochen auch 7 HMIP-Broll im Einsatz. Bei diesen tritt ebefalls das beschriebene Phänomen auf, das sie sich täglich aufhängen und dann weder auf manuellen Tastendruck noch auf die App oder Zeitprofil reagieren. Die Gerätefirmware wird in allen Brolls als aktuell angezeigt. 1.4.10. Nach dem Stromlos machen der Aktoren, funktionieren sie dann wieder. Was mir aufgefallen ist, das Phänomen tritt immer auf, nachdem die Aktoren über das eingestellte Zeitprofil Auf bzw. Abgefahren sind. Nun habe ich mal testweise die aktivierte Automatikfunktion zu den Aktoren in den Zeitprofilen der APP (Sonnenaufgang/Sonnenuntergang etc.) deaktiviert und trotzdem werden die Aktoren zum eingestellten Zeitpunkt angesteuert was eigentlich nicht sein sollte. Auch unterschiedliche Einstellung zum verzögerten Motorstart in den einzelnen Brolls (Funktelegrammüberschneidungen bei Rückmeldung der Aktoren an den Homematic IP Accespoint) wie in ELV Hinweise beschrieben blieb bisher erfolglos.
Bisher habe ich vom ELV Serviceteam keine funktionierende Problemlösung erhalten. Für mich macht es den Eindruck, als sei das Produkt nicht wirklich ausgereift und die Kunden spielen Testkandidaten.
Aw: HMIP-Broll hängt sich auf.
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
20.09.2018, 16:09
Hallo zoepilot,

es ist möglich, dass das beschriebene Verhalten durch gestörte Gerätekommunikation verursacht wird.
Hierfür spricht, dass die Geräte ihre Konfigurationsdaten nicht übernommen haben (Zeitprofile werden weiterhin ausgeführt, obwohl in App deaktiviert).

Wir empfehlen Ihnen, sich direkt an die technische Kundenberatung des Herstellers zu wenden.
Dieser kann die Funkerreichbarkeit der Geräte bewerten und Ihnen weiterführende Hinweise geben.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Profil erstellen