Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

MAX! Funk-Heizungsregler-System

Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?

Beiträge zu diesem Thema: 9
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat+

Artikel-Nr.: 105936

zum Produkt
Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.02.2013, 16:09
Hallo,

in den technischen Daten ist ein Temperaturbereich ab 5 Grad Celsius angegeben.

Ich benötige Heizkörperthermostete, die man so einstellen kann, daß der Durchfluß - unabhängig von der Raumtemperatur - komplett gesperrt werden kann.

Kann das dieses Modell - oder wird dem Benutzer, ob er es will oder nicht - die Frostschutzfunktion untergejubelt ?

Meine manuellen Heimeier-Thermostate kann man über den Frostwächter hinaus so weit drehen, daß schließlich auf der Stellung "0" auch wirklich "0" ist.

Hintergrund: In einem Nebengebäude schalte ich die Heizung immer nur dann ein, wenn die Wettervorhersage definitiv für mehrere Tage Minusgrade vorhersagt.

Wenn draußen ein Tagesdurchschnitt von 1-2 Grad ist, soll die
Heizung ausbleiben. 5 Grad als Frostschutz sind dann Energieerschwendung.

Leider "bevormunden" einige Thermostathersteller den Benutzer in dieser Hinsicht. Bei meinen derzeitigen elektronischen Thermostaten vom Discounter ist das so. "Aus" bedeutet nicht "aus", sondern 8 Grad ...

Eine Antwort - vielleicht auch von der Technik :-) - wäre hilfreich.

Grüße !
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.02.2013, 18:28
Ich meine off wären 4,5°C, aber genau weiß ich es nicht.
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.03.2013, 14:14
Hallo se45,
der Max-Regler verfügt, wie alle elekronischen Heizungsregler, über eine Frostschutzfunktion (5°C), diese ist auch aktiv, wenn sich der Regler im manuellen Modus in der Stellung OFF befindet.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.03.2013, 14:41
Aber wird nicht im manuellen Modus zwischen 5 Grad und Off unterschieden? Wenn ja: Wo ist der Sinn? :o
1xMax! Cube, 5xMax! Heizungsthermostat, 8xMax! Fensterkontakt, 2xMax! Wandthermostat+
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.03.2013, 16:50
Hallo siradlib,

auf Seite 44 der Anleitung finden Sie nochmals alle Details zum nachlesen.

Prinzipiell haben Sie recht, man hätte die Auswahl bei 5°C enden lassen können und nicht zusätzlich den Eintrag "off" einblenden. Wir werden dieses als Verbesserungsvorschlag weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.07.2013, 12:46
Sehr verwirrend wird es, wenn man manuell auf OFF gestellt hat, ein Fenster öffnet und plötzlich 5° auf dem Thermostat stehen. Klingt so, als würde die Heizung bei offenem Fenster einschalten :-)
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.01.2014, 00:24
Hi,

wir haben mittlerweile ziemlich vielen ELV Thermostate im Einsatz unter anderem
Classic L
MAX und MAX+ Thermostate inkl. 2 Cubes.

Wir haben auch das Problem mit Nebengebäuden, oder leerstehenden Wohnungen, daß die Thermostate trotz OFF unter 5Grad öffnen.
5 Grad ist meiner Meinung nach pure Energieverschwendung.
Eine Einstellmöglichkeit des Frostschutzes würde ich sehr begrüßen.
0-1 Grad würden hier völlig ausreichen.
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.01.2014, 15:24
Hallo maydo,

die 5°C beziehen sich nicht nur rein auf die Frostschutz-Funktion, sondern stehen auch mit dem Taupunkt in Zusammenhang. Bei tiefen Temperaturen reicht bereits eine geringe Luftfeuchtigkeit aus, um die Schimmelgefahr massiv zu erhöhen.

Nachfolgend eine Grafik aus Wikipedia:

(Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Dewpoint-RH.svg)


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Heißt "aus" auch wirklich "aus" oder sind das 5 Grad Frostschutz ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.03.2014, 16:00
Hallo an Alle und danke für die rege Beteiligung,

ich möchte mal meinen Anwendunsfall beschreiben:

In meiner Garage befindet sich ein Heizkörper.

Fall 1:
Wenn die Wettervorhersage tagsüber mehr als ein Grad Celsius vorhersagt, bleibt die Heizung aus, und die Garagentür offen. Es gefriert nichts und es schimmelt nicht ( -> Frischluft ).

Fall 2:
Wird Frost vorhergesagt, bleibt die Garagentür auch tagsüber zu und der Heizkörperthermostat wird auf 5 Grad Celsius ( Frostschutz ) gestellt.

Das Problem:
Im derzeitigen Winter war das Garagentor jeden Tag offen, es gab ja keinen Frost. Hätte ich die ELV-Thermostate verwendet, hätten diese bei den üblichen Außentemperaturen von 1-3 Grad geöffnet und die Heizung wäre die ganze Zeit "volle Pulle" gelaufen und hätte die Umgebung geheizt und ich hätte unmengen Öl verbraucht.
Natürlich könnte ich das Garagentor immer tagsüber zumachen. Aber die Steuerung sollte mir das Leben leichter machen, nicht schwieriger ;-). Deshalb bleibt in der Garage so lange der konvetionelle Thermostat, bis ich einen elektronischen finde, der macht, was ich von ihm verlange, nämlich komplett abschalten.

Für Hinweise bin ich weiterhin dankbar, auch wenn ich hier nur selten vorbeischaue.

Grüße an alle Beteiligten !
Profil erstellen