Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Uhren

Daten verstehen I2C

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 5

ELV Bausatz Real-Time-Clock-DCF-Modul mit I2C, SPI u. UART-Schnittstelle, RTC-DCF

Artikel-Nr.: 130541

zum Produkt
Daten verstehen I2C
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.02.2014, 21:39
Hallo da ich große Probleme mit der UART Kommunikation hatte, bin ich auf I2C umgestiegen.
Ich benutze das Modul "USB I2C"
was ich gemacht habe:
- nur dip 2 auf on
- in das Register 0D eine "3" geschrieben
(die LED geht nach einem Tag an. d.h. DCF Signal empfangen)

mein problem:
- Die Sekunde wird richtig wiedergegeben. alle OK
- alles andere wird nicht richtig wiedergegeben.
siehe hierzu bitte den Anhang.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/28656923/I2C%20Kommunikation.jpg

Was mache ich falsch?

Vielen Dank
Aw: Daten verstehen I2C
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.02.2014, 07:52
Hallo asachs,

wir haben versucht das Verhalten nachzuvollziehen. Sowohl vor als auch nach dem Empfang eines DCF-Signals sind die Daten konsistent.

Tritt der Fehler auch vor dem Empfang eines DCF-Signals auf bzw. vor Aktivierung des DCF-Empfangs?

Wie ist das USB-I2C an den RTC-DCF angeschlossen? Wie sieht die Spannungsversorgung des RTC-DCF aus?


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Daten verstehen I2C
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
20.02.2014, 21:50
Guten Tag Herr Sandhorst,
danke für die Antwort.

vor dem Empfang eines DCF Signals, steht im RTC "05 02 00 01 01 01 00"
d.h. es kann kein Aussage über die Funktion vor dem Empfang getroffen werden.

Spannungsversorgung:
am pin2 vom ST1 = 3,3V
am Pin4 vom ST1 = GND

I2C ist mit GND am RTC verbunden 5V nicht.

Haben Sie vielleicht eine Idee?

Danke
Aw: Daten verstehen I2C
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.03.2014, 15:43
Hallo asachs

Die angegebene Zeit vor dem DCF-Empfang könnte so richtig sein. Danach wären nach Anlegen der Versorgungsspannung 2 Minuten und 5 Sekunden vergangen. Der RTC-DCF fängt nach Anlegen der Versorgungsspannung bei 00:00:00 am 01.01.00 an zu zählen.

Die falsche Zeit nach DCF-Empfang konnte in der ELV-Technik jedoch nicht reproduziert werden. Tritt dieser Fehler immer nach DCF-Empfang auf ?
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Daten verstehen I2C
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.06.2014, 22:33
Ich hatte mit dem Modul sporadisch ähnliche Probleme. Nach längerer Laufzeit (mehr als 24 Stunden) kam es gelegentlich vor, dass in den I2C-Registern Müll stand.

Heute um 19:07 hatte ich beispielsweise im Stundenregister den Wert 7F, im Minutenregister den Wert 52. Man beachte, dass die Summe der beiden Ziffern im Minutenregister den tatsächlich korrekten Wert ergab - 07 Minuten. Die Uhr zählte danach auch weiter, allerdings war alles wieder in ordnung, nachdem ich den Strom getrennt habe.

Falls das Problem noch einmal auftauchen sollte, werde ich gerne genauere Informationen liefern, aktuell kann ich aber leider auch nicht mehr dazu sagen, als es hier schon steht.