Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Sender

Batterieverbrauch sehr hoch

Beiträge zu diesem Thema: 9
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic Funk-Handsender, 4 Tasten, Universal HM-RC-4-3 für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 105397

zum Produkt
Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.11.2019, 11:47
Hallo

Gibt es einen bistimmten Grund warum der Batterieverbrauch bei dieser Handsender so hoch ist?

Ich verwende ihn um die Wasserpumpe der Gartenbewässerung zu schalten.

Da scahlte ich dann 3-4x pro Gießvorgang ein und aus.

Nach spätestens 3 Tage ist die Batterie leer, mit Akkus schaff ich nicht mal den 2ten Tag.

Ist das Normal oder liegt hier ein Defekt vor?

Gruß Peer
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.11.2019, 12:00
Da scheint ein Defekt vorzuliegen. Wenn ein Multimeter vorhanden ist dann kannst Du ja mal den Ruhestrom messen. Überprüfe mal ob eine Taste gedrückt ist, obwohl sonst kein anderer Befehl ausgegeben werden könnten.



Gruß
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.11.2019, 07:24
Hallo

Also eien Taste ist nicht gedrückt, da alle 4 Tasten belegt sind und sonst ja eine andere Aktion ausgeführt werden sollte.

Was ich mir noch vorstellen könnte, ist das die Sendeleistung so schwach ist das er bei jedem Tastendruck mit voller Leistung senden muss um überhaupt was zu senden.

Das dann die Batterie schneller leer ist ist klar, aber so schnell?



Den Ruhestrom werde ich mal messen.



Gruß Peer
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.12.2019, 10:53
Habe hier das gleiche Problem mit 2 in diesem Jahr gekauften Fernbedienungen. Batterien sind nach 1 Monat leer, bei insgesamt nicht mal 100 Betätigungen. Ruhestrom liegt bei ca 5mA - also deutlich zu hoch. Firmware Update scheint's nicht zu geben.
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.12.2019, 07:14
Zurück an den Lieferanten. Vorher aus der Zentrale abmelden!



Gruß
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.12.2019, 11:13
Leider als Bausatz gekauft - zum Glück direkt bei ELV
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.12.2019, 13:15
Auch Bausätze kann man zurückgeben. Sie müssen ja auch funktionieren.

Das ist auch ein Grund, warum ich bei ELV kaufe!



Gruß
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.08.2020, 09:55
Hallo

konnte heute den Sender noch mal vermessen.

Im Standby bei 1,5V sind es 4,56mA. Bei Akku Spannugn von 1,2V sind es sogar 5,89mA

Beim senden ohne angelernten Empfänger in der Nähe sind es sogar >250mA

Da ist eine LR03 Batterie mit 1200mAh alleine in StandBy ~5mA nach 240 Stunden also max 10 Tage leer.

Leider hab ich hier auch den Bausatz gekauft, und das ist schon länger her.

Ich nutze die Fernbedienung so selten weil sie mich jedes mal verärgert.

Wie lange kann man denn zurückschicken?

Gruß Peer
Aw: Batterieverbrauch sehr hoch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.04.2021, 17:57
Ich habe im Forum unter "Batterie ist schnell leer" (Batterie ist schnell leer | ELV Homematic ARR-Bausatz Funk Handsender HM-RC-4-3, für Smart Home / Hausautomation | Forum | ELV Elektronik) meinen Beitrag erstellt. Nachdem ich den Fehler gefunden habe, möchte ich die Problemlösung auch hier beim Fertiggerät einstellen! Das Problem dürfte auch bei einigen Fertiggeräten vorhanden sein.
FEHLER GEFUNDEN, PROBLEM BEHOBEN!!!!
Bereits eingebautes Transceivermodul besitzt ein Metallgehäuse das an GND verbunden ist. Unter dem eingebauten Modul befinden sich SMD Bauteile (Kondensatoren) die in der Höhe das Metallgehäuse des Transceiver Modul teilweise berühren. Da die SMD Kondensatoren aber auch oben leitend sind, kommt es dadurch zu ungewollten Strömen, die die Batterie leer saugt.
Meine Abhilfe, einfach ein Stück Coroplast auf das Metallgehäuse des Transceivermodul kleben und die Lötstellen (Transceivermodul) auf der Stiftleiste etwas (1/2 mm) höher setzten.
Ein jetzt gemessener Ruhestrom ergab 18uA statt den vorherigen 1mA.
Ich hoffe, ich kann anderen Forummitglieder mit meiner Fehlerbehebung auch weiterhelfen.
PS: von ELV bis heute nichts gehört!!
Einzige Reaktion von ELV den Bausatz aus dem Verkaufsprogramm zu nehmen!! Es gibt jetzt nur mehr das Fertiggerät das aber teurer ist. Außerdem gibt es im Forum ähnliche Beiträge beim Fertiggerät, die sicherlich den gleichen Fehler zur Grundlage haben, da das Modul auch beim BS vorbestückt ist.
ricki.2821sig
Profil erstellen