ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.

ELV Komplettbausatz HQ-Stereo-UKW-Prüfgenerator SUP2

49,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

  • 091048
  • 4023392910487
Ein HF-Prüfgenerator mit allen technischen Raffinessen! Neben der digitalen Erzeugung eines hochqualitativen FM-Signals generiert der SUP2 individuell konfigurierbare RDS-Signale.
Bausatzinformationen
Leicht
0.75
Vorbestückt
Ein HF-Prüfgenerator mit allen technischen Raffinessen! Neben der digitalen Erzeugung eines... mehr

Die Bedienung bzw. Programmierung kann sowohl am Gerät als auch – komfortabel – am PC über die zugehörige Software erfolgen. Über die USB-Schnittstelle erfolgt auch die Spannungsversorgung des Testgenerators. Die Anzeige aller Daten erfolgt über ein integriertes LC-Display. Kern des Gerätes ist ein hochwertiger FM-Transmitter-Baustein, der eine durchgängige digitale Signalverarbeitung und zusätzlich die RDS-Signal-Generierung ermöglicht. Damit ist das Testen und Abgleichen von FM-UKW-Rundfunkempfängern einfach, ideal auch für Sammlungen, Gerätevorführungen oder Präsentationen!

Der Bausatz wird, abweichend vom Bild, ohne optischen Ausgang ausgeliefert.

Beurteilungsüberblick
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
6
4
1
3
3
2
0
1
1
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4
11 Bewertungen
verifizierter Verkauf 04.07.2012

Das Gerät an sich ist eine eine innovative Weiterentwicklung des SUP1 UKW Prüfgenerator. Sowohl in Funktion als auch im Klang ist es dem Vorgänger überlegen. Einzig die Firmware ist nicht ausgereift, im Zusammenspiel mit der PC-Software gibt es Aufhänger/Abstürze. Die Bedienung ist hakelig und nicht wirklich intuitiv. Einmal eingestellt läuft der SUP2 jedoch sehr zuverlässig und klingt sehr ordentlich.

verifizierter Verkauf 14.04.2012

Super Sender. Technisch sehr beeindruckende Werte. Schade dass das Display nicht synchron mitläuft und dauernd verlischt. RDS geht auch sehr gut. Übertragung von MP3 Musik vom Arbeitszimmer ins Wohnzimmer mir Minimalleistung mit RDS Information war in Topqualität. Ich habe jetzt noch die optische Datenübertragung nachgerüstet um auch digitale Daten zu übertregen und zu messen.

verifizierter Verkauf 03.02.2012

LCD Anzeige zu schwach kaum erkennbar, Signal nur bei direkterEinkopplung hörbar. PC hat zwar Gerät erkannt und mit den bereitgestellten Treibern eine Verbindung hergestellt aber es hat mit der Software keinerlei Einfluß auf das Gerät ?keine Ahnung warum ! Preis - Leistung passt nicht !Fazit : habe schon bedeutend bessere Eigenbaugeräte gehabt

verifizierter Verkauf 04.09.2011

Ein sehr sauber konstruierter und zur Bestückung vorbereiteter Bausatz. Arbeitet sehr gut zusammen mit einem VMR6700-Schaltkreis !

verifizierter Verkauf 11.06.2011

Der SUP2 ist wirklich ein sehr gut gelungener kleiner UKW-Stereo-Sender. Der Aufbau ist leicht zu bewerkstelligen (SMD ist vorbestückt) und die Qualität des fertigen Gerätes sehr gut. Die Bedienung ist einfach und das Ausgangssignal von hoher Güte. Leider ist die Zusatzplatine, die SP/DIF Erweiterung, nicht lieferbar. Das ist sehr Schade, weil damit das Sahnehäubchen für diesen Bausatz fehlt. Aber trotzdem ist der SUP2 die 5 Punkte allemal wert.

verifizierter Verkauf 25.03.2011

bin mit dem Bausatz vollauf zufrieden, sehr gute dokumentation und einfacher aufbau, audioqualität ist hervorragend, die frequenzeinstellung ging bei mir auch über die tasten sehr schnell (man kann nicht nur in 0,01 MHz-Schritten die Frequenz ändern -) - einziges manko: die zusatzplatine mit den digitalen eingängen ist nicht mehr lieferbar, deshalb nur 3 sterne

verifizierter Verkauf 05.03.2011

leider ist die Zusatzplatine nicht mehr lieferbar, obwohl sie im Katalog steht.

verifizierter Verkauf 31.01.2011

Das Gerät funktionierte auf Anhieb. Für einen Bausatz ein hervorragendes Design. Die Einstellung der Frequenz dauert etwas lang. Insgesamt sehr gut.

verifizierter Verkauf 17.12.2010

Für das Produkt sprechen folgende Fakten: ausgezeichnete Dokumentation, daher einfacher und rascher Zusammenbau, sowie problemlose Inbetriebnahme die in der Doku beschriebenen Einstellmöglichkeiten sind sehr einfach nachvollziehbar die Audiosignalqualität ist überraschend gut das Gerät ist sehr handlich es leistet das, was es soll und es ist seinen Preis wert bin wirklich zufrieden !Gegen das Produkt: spricht eigentlich gar nichts !

verifizierter Verkauf 16.12.2010

Komplettbausatz ist leicht aufzubauen und funktioniert einwandfrei.Nur die 5 Tasten für den Menu/Programmiermodus habe ich durch andere ersetzt.Der Grund war die teilweise schlechte Kontaktgabe,die nur durch starkes drücken zu erreichen war.

verifizierter Verkauf 14.12.2010

Hohe Qualität das Bausatz, perfekte Signalübertragung, einfacher Anschluß (USB) an Laptop, über Programm einfach einzustellende Funktionen.

Lieferumfang mehr
  • HQ-Stereo-UKW-Prüfgenerator SUP2 Komplettbausatz
  • Gehäuse (ohne Netzteil)
Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag

SUP2 stirbt bei Netzausfall

von rafena
7 176 galbg

Zugriff über die Kommandozeile auf die Einstellungen

von kaltduscher78
3 167 Yoshi2001

SUP 2 mit PC verbinden klappt nicht

von joschi10
1 132 joschi10

Zusatzplatine SUP2

von jasonelv
4 183 ELV - Technische Kundenbetreuung

Gibt es eine Chance noch an die digitale Platine zu kommen?

von 572187
2 119 PanicFR

Ubuntu

von 582283
1 96 ELV - Technische Kundenbetreuung

SUP 2 UKW Bausatz geht nicht

von maxki
12 243 ELV - Technische Kundenbetreuung

Update funktioniert nicht

von Ratcatcher
11 118 DieterSUP2

Kein automatischer Sendestart

von FreeSpeech
13 192 Beany

Neue Soft- und Firmware verfügbar (Version 1.1)

von ELV - Technische Kundenbetreuung
0 506 ELV - Technische Kundenbetreuung

Erfahrung / Übertragungsbereich SUP2

von oldiefan1
3 117 rafena

Von 76 bis 108 MHz

von 540215
1 134 ELV - Technische Kundenbetreuung

Kein Programm Service Übertragung

von roofeye
3 61 ELV - Technische Kundenbetreuung

Display geht nicht keine Verbindung vom Computer zum Generator

von LeFreak
1 49 ELV - Technische Kundenbetreuung

Rechnerkopplung

von egoist_x
3 50 weimoe01

SUP 2 kein Signal am Ausgang

von KnJue
1 43 ELV - Technische Kundenbetreuung

Hintergrundbeleuchtung / Programmbeschreibung

von PC-doktor
1 40 ELV - Technische Kundenbetreuung

Fehlbeschriftung Platine SUP2?

von radiohead
6 59 ELV - Technische Kundenbetreuung
FAQ
FAQ mehr
Mir ist noch aufgefallen, dass es ein kurzes Rauschen gibt (Aussetzer) wenn ich das optische kabel abziehe. Dann leuchtet auch die LED auf dem D/A-Wandler.
Das Abziehen als auch das Aufstecken des optischen Kabels sollte bei betriebenen Prüfgenerator nicht erfolgen, weil hierbei der Controller des Gerätes abstürzen kann. Schalten Sie daher den Generator vorher aus. Nach dem Anstecken (oder Abziehen) des optischen Kabels und dem erneuten Einschalten sollte die Funktion des Generators einwandfrei gegeben sein.
In welcher Reihenfolge erfolgt die Displaymontage und wie kann ich die Reklektorfolie von der Diffusorfolie unterscheiden?
Die Montage erfolgt in der folgenden Reihenfolge: Reflektorfolie (auf beiden Seiten weiß bzw. gelb-weiß) Lichtverteilerplatte Diffusorfolie (einseitig schwarz - die schwarze Seite zeigt nach oben zum Display) Display
Hinweise zum Update
Um ein Update durchführen zu können muss der COM-Port des angeschlossenen SUP2 in einem einstelligen Bereich liegen (COM1 bis COM9). Der COM-Port kann in der Systemsteuerung geändert werden, falls dieser 2-stellig ist. Beachten Sie auch den folgenden Hinweis eines Anwenders: ...Die Update.exe ruft den Cmd auf. Ich habe die update.enc nach C:\update.enc verschoben, danach lief das Update einwandfrei (Win7/32)...
Die HF-Ausgangsleistung erreicht bei weitem nicht die angegebenen 118 dBµV an 75 Ω. Die Ausgangsspannung ist zwar regelbar, erreicht aber im Maximum nur ca. 2,1 mV an 75 Ω, das entspricht also ca. 67 dBµV. Ist das vom Hersteller so gewollt und mit einem Software-Befehl zu ändern, oder liegt ein technischer Fehler vor?
Prüfen Sie bitte, ob bei Ihrem Prüfgenerator bereits die neueste Firmware (Version 1.1) installiert ist. Falls nicht, installieren Sie bitte die neuere Version der Firmware. Des weiteren prüfen Sie bitte, ob die Bauteilposition C10 mit einem 10pF Kondensator bestückt worden ist. Bei einem Wert von ursprünglich 100pF für C10 gibt es einen Pegelsprung bei 50 Ohm Abschluss, das heißt bei eingestellten 118dbµV wird er Pegel um ca. 10dB abgesenkt. Bei 10pF ist dies nicht der Fall. Bitte beachten Sie, dass die Messung des Ausgangspegels ist nicht ganz unproblematisch ist. Bereits bei leichter Fehlanpassung wird das Messgerät anstelle der eingestellten 118dBµV einen geringeren Pegel anzeigen.
Zuletzt angesehen