ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Homematic IP Funk-Wettersensor HmIP-SWO-PR - pro

Homematic IP Funk-Wettersensor HmIP-SWO-PR - pro
Homematic IP Funk-Wettersensor HmIP-SWO-PR - pro
Regenmesser mit Regen-Soforterkennung Homematic IP Funk-Wettersensor HmIP-SWO-PR - pro
Homematic IP Funk-Wettersensor HmIP-SWO-PR - pro
243,65 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 1-2 Werktage2

  • 151821
  • 4047976518210
Der Wettersensor erfasst alle relevanten Wetterdaten und sendet diese per Funk aus, sodass Sie in der Homematic IP App jederzeit volle Übersicht über das aktuelle Wetter haben.
Der Wettersensor erfasst alle relevanten Wetterdaten und sendet diese per Funk aus, sodass Sie in... mehr

Die Wetterdaten sind beim Betrieb über den Homematic IP Access Point über die Homematic IP App darstellbar, sie können aber auch mit anderen Homematic IP Komponenten verknüpft werden, z. B. mit der Heizungs- und Klimatisierungssteuerung oder der Rollladen- oder Markisensteuerung. So können Sie z. B. Ihre Markise steuern lassen: automatisches Ausfahren zum Beschatten bei Sonnenschein oder automatisches Einfahren bei aufkommendem starken Wind oder Regen. Der integrierte Regensensor erfasst neben der Regenmenge auch den Regenbeginn.

  • Funk-Wettersensor für die Erfassung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Helligkeit (relativ), Sonnenscheindauer, Regenbeginn*, Regenmenge
  • Mit Regen-Soforterkennung damit verknüpfte Aktoren unmittelbar angesteuert werden können
  • Anzeige der ermittelten Wetterdaten über die Homematic IP App
  • Flexibel installierbar durch Funk- und Batteriebetrieb
  • Einfache Montage durch robusten Edelstahlmast
  • Messbereich Temperatur: -20 °C bis +55 °C
  • Messbereich Luftfeuchte: 0 bis 99 % rH
  • Messbereich Helligkeit (relativ): 0 bis 100.000 
  • Windgeschwindigkeit: 0 bis 200 km/h
  • Windrichtung: 0 bis 355°
  • Regenmenge: 0 bis 966 mm
  • Hohe Funk-Reichweite, bis zu 400 m (Freifeld)
  • Hohe Batterielebensdauer, typ. 2 Jahre
  • Kompatibel mit dem Homematic IP Access Point und der Homematic Zentrale CCU2 / Smart Home Zentrale CCU3

* Sobald der erste Regentropfen erkannt wurde, wird ein Telegramm gesendet und es erfolgt die Statusänderung in der Homematic IP App. Damit startet auch eine einstellbare Zeit (die Zeit ist auf dem jeweiligen Parameter hinterlegt). Erfolgt in dieser Zeit ein weiterer Regentropfen, beginnt die Zeit erneut zu laufen. Wenn kein Tropfen mehr erkannt wird, erfolgt nach Ablauf der Zeit die erneute Änderung des Status. 

Zusatzfunktionen beim Betrieb an der Homematic Zentrale CCU2 oder Smart Home Zentrale CCU3

  • Messdatenaufzeichnung auf einer externen Speicherkarte über die Diagramm-Funktion der Homematic WebUI 
  • Verfügbare Schaltkanäle (für Direktverknüpfungen) für alle sensorisch erfassten Größen

 Verbesserungen gegenüber dem Homematic Kombisensor HM-WDS100-C6-O-2

  • Regen-Soforterkennung - sobald Regen auf den Sensor trifft, wird dieser auch gemeldet und nicht erst bei dem nächsten regulären Sendeintervall. Zusätzlich kann man in der CCU2/CCU3 selber den Zeitraum definieren, für wie lange der Zustand gelten soll
  • Regenmengenerkennung -  es kann ein Schaltbefehl bezogen auf eine individuelle Regenmenge pro Zeit ausgeführt werden
  • Jede einzelne Sensorgröße kann in direkten Geräteverknüpfungen genutzt werden
Lieferumfang mehr
  • Homematic IP Wettersensor, pro
  • Edelstahlmast
  • Schrauben (2x)
  • Innensechsrund-Schlüssel
  • Bedienungsanleitung 
Benötigt: 3x Mignon, im Lieferumfang enthalten.
Tech. Daten mehr
Batterielebensdauer
2 Jahre
Breite
400 mm
Farbe
Silber
Funkfrequenz
868,0 - 868,6/869,4 - 869,65 MHz
Funkreichweite (Freifeld)
400 m
Gewicht
1417 g
Höhe
650 mm
Messbereich Helligkeit
0 - 100000 lx
Messbereich Luftfeuchtigkeit
1 - 99 %
Messbereich Regenmenge
0 - 966 mm
Messbereich Temperatur
-20 bis +55 °C
Messbereich Windgeschwindigkeit
0 - 200 km/h
Messbereich Windrichtung
0 - 355 °
Tiefe
150 mm
Typ
Wettersensor
Versorgungsspannung
4,5 V
Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag

Automatisierungen mit Wetterstation

von BeeJay87
4 538 ITGuy

Passendes Display

von harrylein
4 930 Wewa53

Anzeige Windgeschwindigkeit: 0,0 km/h in Homematic IP - App

von Angelheini
1 510 Angelheini

Wetterstation HmIP-SWO-PL Firmware 1.0.18

von shrek71
8 1.241 kalcium

erste Regentropfen

von 7542******
0 576 7542******

HmIP-SWO-PR

von ghost0018
4 329 ghost0018

HmIP-SWO-PR Update auf Firmware V1.0.18

von cspecker
0 270 cspecker

2 Station in 6 Jahren

von Müller-Portal
0 516 Müller-Portal

Kompatibilität mit WA100HM / HM-WDC7000

von Lexxman
5 292 wiktor.nyckowski

Taktrate der Windgeschwindigkeitsmessung

von RobiMo
3 355 ELV - Technische Kundenbetreuung

Homematic IP Wettersensor Pro - Dämmerungssensor Helligkeitswert eingefroren bei 1638

von Rob1984
29 871 Mirror

Reicht hier die CCU2 ?

von smart-commander
3 480 Christian121212

Sorry, aber soll man das Teil "jetzt" kaufen ?

von OnkelTommy
3 522 Bernhard-W

Referenzwerte für Beleuchtungssensor

von TinkyWinky
0 186 TinkyWinky

Unterschied Wettersensor pro (HmIP-SWO-PR) zum Funk-Kombisensor (HM-WDS100-C6-O-2)

von Bernd****
7 534 ELV - Technische Kundenbetreuung

Umstellung in CCU2 - Funk-Kombisensor (HM-WDS100-C6-O-2) auf Wettersensor pro (HmIP-SWO-PR)

von Bernd****
4 203 Bernd****

Rolladensteuerung über CCU2 Möglich

von johannes.hotz******
1 193 k.brueser
FAQ
FAQ mehr
Mit welchem internen Messintervall arbeitet der Windsensor ?

Der Windsensor arbeitet mit einem internen Messintervall von 2 Sekunden. In einem Intervall von 184 Sekunden sendet der Wettersensor ein Funktelegramm, welches unter anderem folgendes beinhaltet:

 

- Die maximale Windgeschwindigkeit, die innerhalb der vergangenen 184 Sekunden gemessen worden ist

- Die minimale Windgeschwindigkeit, die innerhalb der vergangenen 184 Sekunden gemessen worden ist

- Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit der vergangenen 184 Sekunden

- Die Windgeschwindigkeit der letzten internen Messung

Kann ich statt Batterien auch Akkus in den eQ-3 Geräten verwenden?
Grundsätzlich ist dies möglich. Allerdings ist die sogenannte Selbstentladung bei den meisten (vor allem bei preiswerten) Akkus viel schneller, als bei Batteien. Während Batterien ihre Ladung je nach Hersteller und Typ für mehrere Jahre halten, entladen sich Akkus auch ohne Nutzung in wenigen Wochen bis Monaten. Dies schmälert den Nutzen von Akkus so sehr, dass die meisten unserer Kunden Batterien verwenden.
Zuletzt angesehen