Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Siglent Oszilloskop SDS1204X-E, 4 Kanäle, BUS-Dekodierer, 14 Mpts Speichertiefe

789,00 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 2-4 Werktage2

  • 250163
  • 4023392501630
200 MHz Bandbreite, eine Datenerfassungsrate von 1 GS/s, 14 Mpts Speichertiefe, umfangreiche Triggermöglichkeiten, serielle Protokolldekodierung, ein großer 17,8 cm-Farbbildschirm (7") und die neue Siglent-Super-Phosphor-Technologie sind kennzeichnend für dieses hochmoderne, leistungsfähige Oszilloskop mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.
200 MHz Bandbreite, eine Datenerfassungsrate von 1 GS/s, 14 Mpts Speichertiefe, umfangreiche... mehr

Dank des 14 Mpts-Messwertspeichers können mit dem SDS1204X-E auch umfangreiche Messpunktreihen aufgenommen und wiedergegeben werden. Eine Zoomfunktion macht dabei eine sehr detaillierte Auswertung möglich. Dazu kommen umfangreiche mathematische Funktionen, die über den gesamten Speicherbereich funktionieren, dazu gehört auch die FFT-Funktion mit bis zu 1 Mpts.

Die SPO-Technik (SPO = Super-Phosphor-Oszilloskop) ermöglicht es, auch komplexe und sich schnell wiederholende Signale komplett und detailliert darzustellen. Durch die Signalerfassungsrate von bis zu 400.000 wfm/s werden so auch sporadische Störungen zuverlässig erfasst.

Das Oszilloskop hat ab Werk bereits diverse Bus-Protokoll-Decoder an Bord, so ist das Decoding von I2C, SPI, UART, RS232, CAN und LIN möglich.

Ein besonders bedienfreundliches Frontplattendesign mit übersichtlichen Softkeys und ebenso übersichtlichem Horizontal-/Vertikal-Bedienfeld sowie eindeutig funktionell abgegrenzten Bedienfeldern sowie der große 17,8 cm-Farbbildschirm (7") mit zahlreichen einblendbaren Informationen zu den einzelnen Kanälen machen die Bedienung einfach und intuitiv.

Das Oszilloskop ist über die integrierte LAN-Schnittstelle auch per Web-Browser fernsteuerbar.

  • 4-Kanal-Speicheroszilloskop mit 200 MHz Analogbandbreite und 1 GS/s Erfassungsrate (2x 1 GS/s-ADC, 500 MS/s je Kanal), 500 µv/div bis 10 V/div
  • Speichertiefe von14 Mpts
  • 17,8 cm-Farbbildschirm (7"), 800 x 480 Pixel
  • SPO-Technologie für Signalkurvenerfassung bis 100.000 wfm/s (normal) bzw. 400.000 wfm/s (sequentiell), mit 256-Level-Intensity-Grading und Farbanpassung über die gesamte Speichertiefe, Digital-Trigger-System
  • Intelligente Triggerung: Edge, Slope, Pulsweite, Window, Runt, Interval, Time-out, Pattern
  • Serielle Bus-Decoder für I2C, SPI, UART, RS232, CAN, LIN
  • Video-Trigger, unterstützt HDTV
  • Tasten-Shortcuts für zahlreiche Funktionen: Auto-Setup, Default, Cursor, Measure, Roll, History, Display/Persist, Clear Sweep, Zoom, Print
  • Speicher für häufig benötigte Messeinstellungen
  • Intuitive Bedienung über Softkeys
  • Bis zu 38 Parameter mit der Messung anzeigbar
  • Statistikerstellung aus wählbaren Parametern
  • 1 Mpts FFT, Mathematikfunktionen wirksam über die gesamte Speichertiefe
  • Schnelle Hardware-Pass-/Fail-Funktion
  • Integrierter Bode-Plotter
  • Fernsteuerbar über Web-Browser
  • Schnittstellen: LAN, USB Host, USB-Device, Pass/Fail, Trigger-out

 

Optionale Erweiterungen: WLAN-Schnittstelle, 16-Kanal-Logic-Analyzer, USB-Funktions-/Arbitrary-Generator bis 25 MHz

Lieferumfang mehr
  • Oszilloskop Siglent SDS1204X-E
  • 4 Tastknöpfe (Bandbreite 200MHz)
  • USB-Kabel
  • Netzkabel
  • Bedienungsanleitung

 

Tech. Daten mehr
Breite
312 mm
Höhe
149,5 mm
Tiefe
133,5 mm
Abtastrate
zwei x 1 GS/s
Anzahl Kanäle
4
Anzeige
17,8 cm-Farbbildschirm (7"), 800 x 480 Pixel
Bandbreite
200 MHz
Datenlogger
Ja
Eingangsimpedanz
1 MOhm
Mathematische Funktionen
+,-,*,/
Trigger-Arten
Edge, Slope, Pulsweite, Window, Runt, Interval, Time-out, Pattern
Trigger-Eingang
I²C, SPI, UART/RTS232, CAN, LIN serielle Triggerung und Decoding standard
Versorgungsspannung
100 -240 V
Y-Ablenkung
500 µv/div bis 10 V/div
Zeitablenkung
2x 1 GS/s-ADC, 500 MS/s je Kanal
Zuletzt angesehen