Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

LiPo-Akku-Packs, 7,4 V, 750 mAh

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
11,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 068029
  • 40242774262877
LiPo-Akkus besitzen bei geringem Volumen und minimalen Abmessungen eine sehr hohe Energiedichte, so sind die entsprechenden Akku-Packs besonders leicht und kompakt. Akku-Packs jeweils mit Balancer-Stecker. 7,4 V = 2 Zellen, 11,1 V = 3 Zellen
LiPo-Akkus besitzen bei geringem Volumen und minimalen Abmessungen eine sehr hohe Energiedichte,... mehr

 

Lithium-Polymer-Akkus – leicht, kompakt, leistungsfähig

auf der gleichen Technologie wie der energiereiche Lithium-Ionen-Akku. Hier wird jedoch statt eines flüssigen Elektrolyts ein Festkörper-Elektrolyt aus flexibler Polymerfolie eingesetzt. Diese Anordnung wird von einer dichten und festen, aber flexiblen Metallfolie umhüllt. Aufgrund dieser Technologie sind LiPo-Akkus prinzipiell beliebig formbar, jedoch meist als extrem flache und in gewissen Grenzen flexible
Zellen, die durch Serien- und Parallelschaltung zu nahezu beliebigen Akku-Packs zusammengeschaltet werden. Die LiPo-Zellen sind für ihre Kapazität und Größe extrem leicht, sie wiegen nur etwa ein Drittel des Gewichts von NiCd- oder NIMH-Zellen (10 bis 46 g je nach Kapazität).
Eine LiPo-Zelle weist eine Zellenspannung von 3,6/3,7 V auf. Hervorzuheben sind schließlich auch die extrem geringe Selbstentladung (unter 5 %/Jahr), die sehr flache Entladekurve, die 1-C-Ladefähigkeit und der hohe Entladestrom.

Nur mit LiPo-Ladern!
LiPo-Zellen erfordern eine ganz spezielle Ladetechnik, deshalb dürfen sie nur mit dazu geeigneten Ladegeräten behandelt werden. Auch die neuen ELVLadegeräte ALC 8500 Expert/ALC 8000 beherrschen diese Ladetechnologie. LiPo-Zellen dürfen niemals mit normalen NiCD-/NiMH-Ladern geladen werden – aufgrund der hohen Energiedichte dieser Akkus besteht hier eine sehr hohe Brand- und Explosionsgefahr.

Ein paar Umgangsregeln

  • Herstellervorschriften strikt beachten!
  • LiPo-Akkus dürfen nicht unter 2,5 V/Zelle entladen werden, besser bereits bei 3 V laden
  • LiPo-Zellen nicht über die angegebene Strombelastbarkeit hinaus belasten
  • LiPo-Zellen nicht kurzschließen – selbst weit entladen weisen sie noch eine sehr hohe Energiedichte auf, die sofort zu Brand oder Explosion führt
  • Vor mechanischer Belastung schützen, im Modell möglichst stoßgedämpft lagern, um z. B. bei Vibrationen oder einem Crash keinen Brand auszulösen
  • Nicht entladen lagern
  • Bei Selbst-Konfektionierung kurze Lötzeiten beachten, Konfektionierungsplatinen einsetzen und hochflexible Anschlussleitungen verwenden.
Zuletzt angesehen