Murata und Google entwickeln gemeinsam das kleinste KI-Modul der Welt mit Coral Intelligence

Murata gibt bekannt, dass es in Zusammenarbeit mit Google das weltweit kleinste Modul für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt hat - das Coral Accelerator Module. Das speziell entwickelte Modul verpackt den Edge TPU ASIC von Google auf kleinstem Raum.

Der integrierte Edge-TPU-Coprozessor kann 4 Billionen Operationen (Tera-Operationen) pro Sekunde (TOPS) ausführen, wobei 0,5 Watt pro TOPS (2 TOPS pro Watt) verwendet werden. Das Ziel von Coral ist es, KI-Anwendungen, die auf Geräteebene ausgeführt werden, einen schnellen Übergang vom Prototyp zur Produktion zu ermöglichen. Coral bietet das komplette Toolkit mit Hardwarekomponenten, Softwaretools und vorkompilierten Modellen zum Erstellen von Geräten mit lokaler KI. Das AI-Modul ist ein integraler Bestandteil der vollständig integrierten Coral-Plattform, die in einer Vielzahl von Anwendungen in zahlreichen Branchen implementiert werden kann. Anwendungen sind u.a. die intelligente Objekterkennung und KI-Entscheidungsfindung, etwa in Kamerasystemen in der Produktion oder im Verkehr .

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Google