Komplettes Experimentier- und Entwicklungssystem Wio Terminal

Seeed Studio hat ein handliches und portables ARM Cortex-Entwicklungssystem vorgestellt

Seeed Studio hat sein Wio-System (Wireless Input and Output) mit einem eigenständig zu betreibenden Terminal ergänzt, das sehr umfangreich ausgestattet ist. Es basiert auf der MCU Microchip ATSAMD51P19 mit ARM Cortex-M4F-Kern (120 MHz) und einem Realtek RTL8720DN-Dual-Band-Wifi-/Bluetooth-Chip. Im Gehäuse ist ein 2,4”-LC-Display integriert, weiterhin beherbergt die Plattform eine IMU (LIS3DHTR), Mikrofon, Signalgeber, einen microSD-Kartenslot, einen Lichtsensor und einen IR-Empfänger. Zwei Grove-Ports und eine Raspberry Pi-kompatible GPIO-Anschlussleiste ermöglichen sowohl das realisieren eigenständiger IoT-Systeme als auch von erweiterten Systemen mit dem Raspberry Pi. Programmierbar ist die mit einem Akku-Gehäuse erhältliche Plattform mit Arduino IDE, Circuit Python, MicroPhyton, ArduPy, AT, Visual Studio.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Seeed Studio