Gleicher Formfaktor

Der ATMegaZero ist eine von Makern der Hackster-IO-Communty entwickelte und auf GroupGets vorgestellte Mikrocontroller-Karte, die auf dem ATMega32U4-Mikrochip basiert, dem gleichen Chip, der auch im Arduino Leonardo und im Arduino Micro verwendet wird. Es wurde dem Raspberry PI Zero nachempfunden, um sein schlankes Design und seinen Formfaktor zu nutzen, jedoch in Form einer Mikrocontroller-Platine.
Ähnlich wie der Raspberry Pi Zero verfügt der ATMegaZero über 40 GPIO-Pins, die als Ein- oder Ausgang für Schnittstellengeräte verwendet und mit der Arduino IDE-Software programmiert werden können. Da der ATMegaZero dem Raspberry Pi Zero nachempfunden ist, passt er perfekt in alle vorhandenen Raspberry Pi Zero-Gehäuse.

Für das Auflöten eines ESP-01-WiFi-Moduls ist ein Lötplatz vorhanden, weiterhin sind ein microSD-Kartenslot, ein OLED-Display-Port (SSD1306/1331, 30-pol.) sowie UART/SPI/I2C-Ports vorhanden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Eddie Espinal (4hackrr)