Gelbox schützt Klemmen vor Feuchtigkeit

Kondenswasser, starker Niederschlag, ein kräftiger Wasserstrahl: Wenn Feuchtigkeit auf Strom trifft, kann es schnell zum Kurzschluss kommen. Als bewährtes Gegenmittel gilt Verguss. Doch sicherer Feuchtigkeitsschutz für Verbindungsklemmen kann noch schneller und einfacher gelingen – mit der WAGO Gelbox. Sie ist sofort einsatzbereit für vielseitige Anwendungen im Nieder- und Kleinspannungsbereich.

Die WAGO Gelbox ist eine kleine, kompakte Box, die bereits mit silikonfreiem Gel gefüllt ist. Sie ist in sechs Größen erhältlich und bietet Feuchtigkeitsschutz für WAGO COMPACT-Verbindungsdosenklemmen der Serie 2273 sowie WAGO COMPACT-Verbindungsklemmen der Serie 221 – und das gemäß Schutzklasse IPX8. Diese Schutzart besagt, dass die Klemmen komplett gegen Wasser abgedichtet sind und auch dauerhaft im Wasser untergetaucht sein könnten. Auch herkömmliche Vergussmasse erfüllt die Schutzklasse IPX8, zum Beispiel Polyurethane oder Silikone.

Das Besondere an der Gelbox: Sie schützt die Elektroinstallation genau dort, wo es darauf ankommt – an den Verbindungspunkten – und das ohne unwiderruflich Abzweigdosen vergießen zu müssen. Auch ist man dank des silikonfreien Gels der Gelbox nicht eingeschränkt im Anwendungsbereich, wie es beispielsweise durch silikonhaltiges Gel der Fall sein kann.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: WAGO