Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Jetway J7F2WE1G5D 1500 MHz MiniITX-Mainboard

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
149,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 082403
Ein kompletter Rechner in Autoradiogröße, so kann man das Format (170 x 170 mm) der Mini-ITX-Technik global beschreiben.
Ein kompletter Rechner in Autoradiogröße, so kann man das Format (170 x 170 mm) der... mehr
Tatsächlich enthalten die kompakten Motherboards alles, was man für multimediale Anwendungen, von MP3 bis zum MPEG-4-Video, für Office-Anwendungen, Homeserver oder gar mobile Anwendungen benötigt – inklusive CPU. Denn für die wenigsten Anwendungen benötigt man die Super-Rechenleistung eines Desktop-PCs. Spezialisierte Systeme können viele Aufgaben mit weniger Aufwand, vor allem auf der Prozessorseite, erfüllen. Die Boards tragen eine CPU, die speziell auf diese Aufgaben zugeschnitten ist, sowie als entscheidenden Faktor für die Miniaturisierung einen speziellen Chipsatz, der die Aufgaben der sonst bei Desktop-PCs erforderlichen Zusatzsteckkarten erfüllt: So sind Grafik (2D/3D, AGP) ebenso an Bord wie Audio-Funktionen (AC-97-Codec), TV-/Video-Ausgabe, DVI-/LVDS usw. Dazu kommen die Laufwerk-Interfaces für Festplatten und optische Laufwerke, die Standard-Schnittstellen von seriell bis USB, Ethernet, Eingabegeräte usw. All diese Funktionen werden von den hier vorgestellten Boards auch sehr effektiv genutzt, so dass sich die weitere Aufrüstung meist in vielen Anwendungsfällen lediglich auf Arbeitsspeicher und Laufwerke beschränken kann. Wegen der hohen Funktionsintegration sind bei ITX-Boards nur wenige Steckplätze für externe Geräte nötig und vorhanden. Dafür finden moderne E/A-„Schnittstellen“ oft ihren Platz gleich „onboard“. Die Boards (CPU und Chipsatz) werden aktiv oder passiv per Mini-Lüfter gekühlt. Die Spannungsversorgung erfolgt durch normale ATX-Netzteile (nicht im Lieferumfang), die gegenüber ATX-Mainboards deutlich weniger Leistung abgeben müssen und damit ebenfalls leiser arbeiten oder gar ganz lüfterlos ausgeführt werden können. Denn die ITX-Mainboards nehmen deutlich weniger Leistung auf und geben entsprechend auch deutlich weniger Wärme ab als ihre großen Brüder. Auch damit sind die kleinen Boards für den lärmempfindlichen Wohnzimmerbetrieb, etwa als MP3-Jukebox, Home-Theater-PC oder Surf-Station prädestiniert. Für die neuen Jetway-Boards stehen alternativ diverse Schnittstellen-Karten zur Verfügung. So kann das Board je nach Wunsch mit einer zusätzlichen Schnittstellenkarte (z. B. LAN/Gigabit-Adapter) ausgerüstet werden. Damit können Sie nun fast jeden Einsatzzweck realisieren und individuell konfigurieren. Ansonsten arbeiten die Boards mit den ganz normalen PC-Betriebssystemen, wobei viele der bereits erwähnten Anwendungen natürlich besonders effizient unter Linux-Distributionen wie z. B. Knoppix laufen. Speziell an die geringe Baugröße angepasste Gehäuse und Laufwerke vereinfachen den Aufbau eines Mini-PCs weiter. • Geringe Leistungsaufnahme – die relativ niedrig taktenden CPUs und der Chipsatz machen es möglich • Produziert wenig Abwärme und Lärm • Verfügt über alle Standard-Schnittstellen der PC-Welt inkl. LAN • Benötigt weder Grafik- noch Soundkarte – alles integriert
Zuletzt angesehen