Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Homematic Komplettbausatz Statusanzeige

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
54,95 €

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 103206
  • 4023392032066
Die Statusanzeige vermittelt über ein mehrfarbiges LED-Anzeigefeld einen schnellen Überblick über bestimmte Zustände im eigenen Haustechnik-System. Welche Zustände angezeigt werden sollen, ist individuell über die Homematic Zentrale definierbar. Zusätzlich können vom Anzeigegerät aus bis zu 16 Steuerungskanäle in der Zent<00AD>rale angesprochen und so Programme gesteuert bzw. ausgelöst werden.
Bausatzinformationen
Leicht
0,5 h
Vorbestückt
Die Statusanzeige vermittelt über ein mehrfarbiges LED-Anzeigefeld einen schnellen Überblick über... mehr

Das Gerät hat die Funktion einer optischen Statusanzeige für das Homematic System, die Zustände von Geräten, die über Homematic Aktoren gesteuert werden, signalisieren kann. So kann man auf einen Blick erkennen, ob ein Gerät ein- oder ausgeschaltet ist. Auch der Zustand von Systemvariablen ist über entsprechende, auf der Homematic Zentrale laufende Programme auf der Statusanzeige darstellbar.

Für diese Funktionen verfügt das Gerät über 16 Ausgangskanäle (Aktorkanäle), die von der Homematic Zentrale angesteuert werden können. Dabei sind auf jedem Kanal vier Zustände durch verschiedene Farben darstellbar: Aus, Rot, Grün, Orange. Zusätzlich sind 16 Eingangs-(Sende-)Kanäle vorhanden, die Programme in der Zentrale steuern bzw. auslösen können. Diese Kanalsteuerung erfolgt mittels dreier Tasten auf der Geräterückseite und optischer „Begleitung“ über das LED-Anzeigefeld.

Da sowohl die Eingangskanäle als auch die Ausgangskanäle über die Zentrale (keine direkte Verknüpfung von und mit Sendern und Aktoren, nur über Programme, die auf der Zentrale laufen!) frei einstellbar sind, kann man die Statusanzeige sehr flexibel an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Das flache Gerät ist sowohl als Standgerät als auch als Wandgerät einsetzbar.

Kundenbewertungen
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
9
4
15
3
1
2
0
1
1
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4.2
Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen
26 Kundenbewertungen
verifizierter Verkauf 12.01.2016

alles bestens, jederzeit gerne wieder..

verifizierter Verkauf 06.01.2016

Montage nach etwas probieren gelungen. Nur die Abdeckung der Kabelzuführung will nicht halten. Anlernen an CCU2 erst nach mehreren Versuchen (Posteigang=1 aber leer) erfolgreich. Die Programmierung der 48 möglichen Anzeigezustände und der 16 Schaltkanäle ist noch in Arbeit, aber wie erste Tests zeigen machbar. Das Gerät erfüllt meine Erwartungen - mit dem Preis kann (muß) ich leben.

verifizierter Verkauf 10.12.2015

einfacher Bausatz. Fachabdeckung auf der Rückseite wirkt und ist sehr billig. Fällt manchmal einfach ab. Noch besser wäre die Anzeige, wenn die Tasten auf der Vorderseite wären. Habe mittlerweile 3 Stück im Einsatz.

verifizierter Verkauf 30.09.2015

Einfach zu montierender Bausatz mit wenig Lötarbeit. Sehr gute Funktionalität. Die elegante Front wiegt den Nachteil der hinten befindlichen Tasten auf. Einfache Beschriftungsvorlage. Das geringe Gewicht braucht keine massiver ausgelegten Stützen zur Aufstellung, wie mehrfach bemängelt. Für Wandmontage UND Tastenbedienung nicht geeignet - das geht nur sinnvoll bei freier Aufstellung

verifizierter Verkauf 06.07.2015

Mit der allgemeinen Funktion der Statusanzeige sind wir vollauf zufrieden. Nur die Umsetzung des Konzeptes, also der mechanische Aufbau ist sehr ungünstig. Aufstellen funktioniert nicht, weil die Füße nicht so recht mit dem Kabel vom Netzteil wollen. Ständig kippt das Teil um. Aufhängen ist auch Murks, weil das Kabel nach unten raus geführt wurde. Wir haben in der Familie etliche Optionen der Anbringungen besprochen und nichts hat uns wirklich gefallen. Nun liegt die Anzeige erst mal auf der Heizung.Das ganze so, dass es mit Spannungsversorgung in eine Unterputzdose passt wäre uns das Liebste, auch wenn die Front größer ist als ein Schalter o.ä.

verifizierter Verkauf 04.07.2015

Guter Bausatz, das mit den Platinenschienchen ist etwas tricky, hatte ich schon zum Müll gepackt :-)

verifizierter Verkauf 05.07.2014

Aufbau unkompliziert die tasten müssten auf der Vorderseite sein ein Batterie/ Netz betriebwäre gut. Gehäuse mangelhaft ( Netzkabel im Batteriefach/Ständer klappt immer zu )

verifizierter Verkauf 09.05.2014

Problemlos zu bauen. Ausführliche Bau- und Bedienungsanleitung. Die klappbaren Füße sind für die freie Aufstellung etwas wackelig.

verifizierter Verkauf 26.09.2013

Problemloser Zusammenbau. Schön wäre, wenn für die Bedientasten Kontakte herausgeführt wären, um externe Taster anschließen zu können, z.B. um die Anzeige auch an der Wand hängend bedienen zu können.

verifizierter Verkauf 24.11.2012

Gute Möglichkeit die Zustände der CCU anzuzeigen.Es war auch kein grosser Aufwand den Bausatz zusammenzubauen (löten).Leider kann man nur Programme verwenden um die Anzeige zu setzen. Direktverbindungen werden leider nicht unterstützt. Deswegen nur 4 Sterne.

verifizierter Verkauf 20.11.2012

Der Zusammenbau ist unproblematisch und in kurzer Zeit zu leisten.

verifizierter Verkauf 17.08.2012

Leichter AufbauSchnelle einstellung der Parameter

verifizierter Verkauf 07.08.2012

Sehr gute Statusanzeige für Homematic um einen schnellen Überblick über Aktoren, Kontakte und Systemvariablen zu erhalten! Hatte den Bausatz, 10€ günstiger und auch für Nicht-Elektroniker zu schaffen (falls Lötstation und Lötzinn vorhanden ,-)! Da die LED aus, rot, grün und orange sein kann, kann man vier Stati visualisieren! Die Sendfunktion der 16 Kanäle nutze ich zur Zeit nicht! Aber gestaltet sich ziemlich einfach!Was ich vermisse, ist auch einen Kanal für einen akustischen Alarm zu haben!Die mechanische Stabilität der hinteren Abdeckung (Netzgerät-Anschluss, hab ich inzwischen weggelassen) und der beiden Aufstell-Füße lässt leider doch etwas an Stabilität vermissen!

verifizierter Verkauf 05.08.2012

Erst hatte ich mich gefreut, dass auch eine etwas komplexere Homematic-Komponente vergleichsweise preiswert zu haben war. Leider ist ELV hier eindeutig über's Ziel hinaus geschossen:Das Gehäuse wurde ganz offensichtlich darauf ausgelegt, die Statusanzeige mit zwei AAA-Zellen zu betreiben. Vermutlich spät in der Entwicklung schwenkte man dann auf ein Netzteil um. Dessen Strippe muss aber irgendwie aus dem Batteriefach raus. Macht man halt einen Schlitz ins Kleid (nein, den Batteriefachdeckel), denn die Spritzgießform für den Deckel ist viel billiger zu ändern als die für das Gehäuse. Nur wurde der Deckel dadurch viel labiler und die Verriegelung ist viel zu schwach als Zugentlastung für die Saftstrippe. Mittlerweile habe ich den Deckel mit Tesafilm fixiert - ich muss ihn ja nicht öffnen, um Batterien zu tauschen.Ähnlich könnte ich mich zu den Stand"füßen" äußern: Für ein Gerät ohne Schwanz dran wären die vielleicht noch stabil genug. So fliegen sie ständig aus ihren Halterungen.Auch die entsprechende Software für die CCU1 ist nur eine halbgare Angelegenheit: Die LEDs heißen alle "LED16", nur an den Kanalnummern kann man sie unterscheiden. Zudem kann ich die Anzeige nicht von der Zentrale her insgesamt ein- oder ausschalten. Beisiel: Ein Bewegungsmelder im gleichen Raum soll die Statusanzeige immer dann aktivieren, wenn sich etwas rührt. Dauerhaft einschalten geht anscheinend überhaupt nicht - auch noch so eine Altlast aus der "Batterie-Phase".Ein leidiges Thema bei ELV ist die Dokumentation: Die Bauanleitung spricht davon, dass man das Funkmodul auf der Bestückungsseite der Platine auflöten solle. Allein: Die Platine trägt auf beiden Seiten Bauelemente. Klarheit bringt die Beschriftung der Platine, die auf der einen Seite "BS" und auf der anderen "LS" enthält - Bestückungs- und Lötseite. Das steht aber nicht in der Bauanleitung und die Bilder sind auch noch soooo klar.Ich kann ja verstehen, dass man so ein universelles Anzeigemodul mit kleinen Programmen ansteuern muss und keine direkten Geräteverknüpfungen möglich sind. Es sind auch zwei Programmbeispiele abgedruckt, die aber nicht kommentiert sind. Wann muss man also warum welche Option wählen - oder eben nicht? Da muss ich erst noch kräftig rumfrickeln, bis ich das im Griff habe.Kurz: Die Idee ist gut, aber Gehäuse, Software und Dokumentation bedürfen einer dringenden Überarbeitung.

verifizierter Verkauf 19.07.2012

Insgesamt gut. Bei einer Wandmontage kommt man nicht an die Taster, man muss das Gerät für Schaltvorgänge von der Wand nehmen. Leider sind die Beine sehr empfindlich.

verifizierter Verkauf 21.05.2012

Der Bausatz ist einfach und schnell zusammengebaut.Als Statusanzeige sehr gut geeignet.

verifizierter Verkauf 19.05.2012

Einfach zu bauen, ergänzt das System gut.

verifizierter Verkauf 17.05.2012

PRO: Der Bausatz ist einfach zu bauen. SMD Bauelemente sind bereits bestückt und verlötet, müssen also vom ungeübten Bastler nicht gefürchtet werden. Die Optic sieht toll aus, die abnehmbare Magnetplatte ist ein kleines Highlight. DIE LEDs leuchten mit kräftigen Farben. Nur beim Orange sieht man deutlich, das hier die Farbe mit grün und rot im Mischbetrieb entsteht. CONTRA: Die schlabbrigen Füßchen und der hintere Deckel sind dageben nicht vom Feinsten. Die drei hinteren Tasten können nur bedient werden, wenn die Anzeige nicht fest an die Wand geschraubt wird. Dabei sind gerade die auch interessant.PROGRAMMIERUNG: Einfach zu erledigen mit der WEB-UI der CCU.Zur Zeit ist es noch nicht möglich den Zustand der LEDs abzufragen. Vielleicht ist das später noch möglich mit einem FirmwareUpdate der CCUFAZIT: Hübsch anzusehendes HM gerät mit kleinen Schwächen

verifizierter Verkauf 26.04.2012

War ziemlich einfach zusammenzubauen. Lief dann auch auf Anhieb, zumindest wenn man es im WebUI programmiert. Leider ist es ist mir aber bisher noch nicht gelungen, das Teil via ein homeputer Programm anzusprechen. Die "Visualisierung" in VisuWin zeigt zwar die Werte an, wie sie sein sollen, aber die *realen* LEDs lassen sich aus homeputer Programmen bisher nicht ansprechen und bleiben dunkel. Das ist aber ganz offensichtlich ein Problem des Homeputer Compilers oder der Runtime, nicht der Statusanzeige oder der Kommunikation mit der Zentrale.Neue Komponenten der Homematic Reihe sind halt am Anfang immer eine zeitlang als eher "experimentell" zu betrachten...

verifizierter Verkauf 25.04.2012

Als Anzeigebaustein genial, da von überall der Status der Homematic-Aktoren abgefragt werden kann, ohne den Computer hochzufahren. Schön auch die Fernbedienbarkeit einzelner Aktoren über Programme der CCU1. Fast wie eine zusätzliche Fernbedienung. Schnell aufgebaut, alles passgenau, Klasse!

verifizierter Verkauf 12.04.2012

Prima Ergänzung zum HM-System,leicht und schnell montierbar.Einzig die Stützen machen einen mechanisch empfindlichen Eindruck.

verifizierter Verkauf 16.03.2012

Einfach zu bauen, funktioniert einwandfrei. Nur die Dokumentation läßt zu wünschen übrig, speziell zum Thema Skript-Programmierung

verifizierter Verkauf 13.03.2012

Leicht zu bauen, sicher auch Dank der ausführlichen Anleitung. Design und Funktion sind für mich durchdacht und sehr gefällig! Als "im Auge des Betrachters liegend" könnte man allenfalls die LED-Anzeige ansehen, die für mich etwas dezenter ausfallen könnte, da aber die Helligkeit der LEDs dimmbar ist, stellt auch das kein Problem dar! Ich bin voll zufrieden, daher 5 Punkte!

verifizierter Verkauf 09.03.2012

Der Zusammenbau war leicht und schnell erledigt, anmelden, programmieren und fertig. Funktioniert tadellos und ist eine echte Bereicherung für meine Wohnung.

verifizierter Verkauf 09.03.2012

Einfach zusammenzubauen. Nettes Design.Ermöglichte eine gute und schnelle Übersicht über die Stati der Systeme.

verifizierter Verkauf 12.02.2012

Pro:- tolle Funktionserweiterung der Homematic Serie- einfach aufzubauen- endlich ein zeitgemäßeres Design einer Komponente- wird bereits von Homeputer Studio unterstütztContra:- "Blinken" ist nicht programmierbar- Status wird in der WEBUI nicht angezeigt (im Gegensatz zu allen anderen Aktoren)- Direktverknüpfungen sind nicht möglich (nur Programme)- LEDs sind nicht über das WEBUI bedienbar (im Gegensatz zu allen anderen Aktoren)- Rückseite ist so weich, dass mit Tesafilm "stabilisiert" werden muss. Anderenfalls fällt die Klappe immer wieder ab.- Stromverbrauch?Fazit:- Sie lohnt sich auf jeden Fall! Ich hoffe, dass die WEBUI Mängel durch entsprechendes Firmware Update behoben werden!!!

Lieferumfang mehr

Homematic Statusanzeige, Komplettbausatz inkl. Bauanleitung und Stecker-Schaltnetzteil 7,5 V / 0,5A

Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag
paulchen0815

Alles dunkel nach Stromausfall / Stecker ziehen

von paulchen0815
4 540 kalcium
vtom

Mehrere Geräte möglich bzw Alternative

von vtom
2 498 vtom
hastans

Betrieb an FHZ2000 auch ohne CCU

von hastans
1 514 ELV - Technische Kundenbetreuung
k.brueser

Gehäusedesign

von k.brueser
1 502 ELV - Technische Kundenbetreuung
Herbert.Testmann

LEDs in der WebUI nicht sichtbar / nicht bedienbar

von Herbert.Testmann
4 444 paulchen0815
Toitonia

Anzeigen machen nicht was sie sollen!

von Toitonia
6 528 Calisana
HOSV

Verfügbarkeit Homematic Statusanzeige

von HOSV
5 539 holgerwolf
Neuen Forumsbeitrag schreiben
Zuletzt angesehen