ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.

Heizkabel mit Frostschutz, 230V, 5m

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
  • 094748
  • 4260021872161
Vielseitig einsetzbare Kabelheizungen mit automatischer Frostschutzfunktion – für Frühbeete, Rohrleitungen, Terrarien, Gewächshäuser, Sitzbänke usw.
Vielseitig einsetzbare Kabelheizungen mit automatischer Frostschutzfunktion – für Frühbeete,... mehr

Unterhalb einer Temperatur von 5 °C schaltet sich die Heizung mit Frostschutzfunktion automatisch ein – gut geeignet für Wasserrohre als Rohrbegleitheizung, z. B. in der Landwirtschaft, Frühbeete und Außenanlagen für Tiere.

Aufgrund der geringen Leistungsaufnahme je Meter auch hervorragend für das Beheizen von Außensitzen, Rückenlehnen usw. geeignet. 

  • Nach VDE-Norm gefertigt (mit 4000 V geprüft)
  • Steckerfertig konfektioniert
  • Sehr flexibel
  • Mit nur 15 W/m sehr sparsam
  • Minithermostat mit Frostschutzfunktion, fester Einschaltpunkt bei ca. +5°C, Ausschaltpunkt bei ca. +8°C
  • Schutzart IP X7: lt. VDE für das zeitweilige Liegen im Wasser geeignet
Beurteilungsüberblick
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
0
4
1
3
0
2
0
1
0
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4
1 Bewertungen
verifizierter Verkauf 30.12.2010

Neben diesem 5 m Heizkabel habe ich mehrere 8 m Heizkabel eingesetzt, die alle in einem unbeheiztem Gebäude (Vereinsheim) die Wasserverorgung frostfrei halten. Ebenso wird eine Viehtränke im Außenbereich (alter zugiger Winterdtall) mit einer 12 V Ausführung frostfrei gehaltn.Seit ca. 5 Wochen im Einsatz. Bisher zufrieden! (30.12.2010)

FAQ
FAQ mehr
Bemerkung
Das Heizkabel kann auch um Kunststoffrohre gewickelt werden. Zur besseren Wärmeübertragung sollte das Rohr anschließend mit selbstklebender Aluminiumfolie umwickelt werden. Wichtig: bitte unbedingt darauf achten, dass sich das Kabel nicht berührt oder kreuzt. Der Thermostat sollte an der kältesten Stelle platziert werden. Das Kabel erreicht bei sachgemäßer Installation eine Oberflächentemperatur von ca. 40 Grad C. die Angabe, das „Heizkabel nicht unter +5 Grad Celsius verlegen“ bezieht sich nur auf die Flexibilität des Kabels während des Verlegens. Man kann das Kabel natürlich auch bei kälteren Temperaturen verlegen, sollte es aber vorher beispielsweise im Zimmer aufbewahren, damit es biegsam bleibt.
Zuletzt angesehen