CCU Charly

wieso, warum, weshalb

Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Bausatz Smart Home Zentrale Charly, Starter-Set, schwarzes Gehäuse

Artikel-Nr.: 250297

zum Produkt
wieso, warum, weshalb
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.11.2018, 21:12
ich betreibe derzeit eine ccu2 mit ca. 30 hm/hmip-teilen, wenigen scripten, wenig zusatzsoftware (email. push, cuxx). gibt es irgendeinen grund (außer dem, des ggf. auch ausbleibenden erfolgserlebnisses) die zentrale zu upgraden (auf ccu3 oder ccu charly) und wenn ja, eher 3 oder c?

meine aktive ccu2 habe ich mit einer entsprechenden externen antenne auf vordermann gebracht. was bringt mir das neue Funkmodul spürbar?
bierbauch
Aw: wieso, warum, weshalb
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.11.2018, 14:17
Das du mehr Dampf hast und Homematic IP Komponenten nutzen kannst ohne die Cloud. Zudem hast du eine Echtzeituhr verbaut.
Ich würde eher den Charly nehmen, da die Grundlage ein Raspy ist, den man dann auch upgraden könnte.
Aw: wieso, warum, weshalb
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.11.2018, 15:39
Nur das die Hardware besser ist. Mit einer großen Installation ist das System schneller. Alles andere geht auch noch mit der CCU2.
Allerdings wird hier und im Netz von einer geringeren Reichweite der CCU3 berichtet
Christian
Aw: wieso, warum, weshalb
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.11.2018, 09:17
Wenig und zum Teil definitiv falsch:#
von Computi71 » 07.11.2018, 14:17
Das du mehr Dampf hast und Homematic IP Komponenten nutzen kannst ohne die Cloud.
bierbauch
Profil erstellen