Durch Zufall fand ich beim Aufräumen ein sehr seltenes und seltsam konstruiertes Tastentelefon HC-1000P von einer Firma Tendy. Online taucht es nur wenige Male auf (in Spanien!; anderer Hersteller-Name), Informationen über die Nutzbarkeit finde ich nirgends, Es scheint aus den 1980er Jahren zu stammen?

Obwohl das Telefon über eine elektronische Wähltastatur verfügt, sendet es offenbar nur im Puls-Verfahren, nicht aber DTMF. Eventuell gibt es eine Umschalt-Methode auf DTMF mit Tasten-Codes? Anleitung fehlt ja leider.

Die Form dieses HC-1000P ist extrem seltsam: es ist sehr langes und schmales integrales Handgerät, hat einen Aufhänge-Haken oben. Durch bloßes Aufheben vom Tisch bzw Abnehmen von der Wand wird das Telefon aktiviert.
Da es in D kein 'normales' Telefonsystem mehr gibt, heutige FRITZ!Boxen das Pulswahlverfahren ignorieren, kann es leider zZ nicht wirklich verwendet werden.

Wer etwas zu den eigenartigen HC-1000P Telefonen von Tendy sagen kann oder einen Hinweis zum Wechsel dessen Wahlverfahrens geben kann, möge dies bitte hier tun, danke!