Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Funksender (Hand- und Wandsender)

Wandtaster Batteriewechsel nach Wandmontage

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Smart Home Wandtaster HmIP-WRCC2– flach

Artikel-Nr.: 155342

zum Produkt
Wandtaster Batteriewechsel nach Wandmontage
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
02.11.2023, 14:50
Wie bekommt man den Wandtaster denn wieder aus dem Rahmen der in die Wandgeschraubt ist.
Wenn ich da hebele oder ziehe hab ich angst dass ich die ganze Halterung an der Wand zerbeche ..

In der Anleitung steht nur das montieren ... mit einem KLICK ...



Danke für eine Antwort

Gruss Jochen Christmann
Aw: Wandtaster Batteriewechsel nach Wandmontage
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
31.12.2023, 12:57
Habe leider keine Antwort, aber das gleiche Problem. Weiß jemand einen Trick?

Gruß Fredl
Aw: Wandtaster Batteriewechsel nach Wandmontage
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.01.2024, 00:06
Ich habe gleich 3 von diesen für den Batteriewechsel fehlkonstruierten Wandtastern. Mit einem noch nicht installierten Taster habe ich jetzt experimentiert:

Die Widerhaken an den „click“-Nasen sind zu groß bzw. die „click“-Nasen haben eine falsche Position.

Bevor Ihr den Taster und den Wandhalter zusammendrückt solltet Ihr daher entweder die 4 „click“-Nasen am Halter soweit runter schleifen und/oder die Nasen an den Rand drücken bis Halter und Taster nur noch mit leichtem Druck ineinander rasten und sich wieder trennen lassen.

Wenn Ihr den Halter und den Wandtaster bereits zusammengedrückt habt, geht mit einem spitzen Gegenstand in die „Nasenlöcher“ (kleine Längsschlitze) am Halter und drückt von innen nach außen gegen die Nasen, dann lassen sich Halter und Wandtaster mit ein wenig Kraftaufwand wieder trennen. Mir sind dabei keine Nasen abgebrochen.

Ein Gerät habe ich mit einem scharfen Messer (Bastelmesser oder Chirurgenmesser) am Klebestreifen von der Wand getrennt und ebenfalls wie beschrieben bearbeitet.

Für einen bereits an der Wand angeschraubten Taster fehlt mir die Idee.

Vielleicht helfen Euch diese Informationen trotzdem weiter.

Grüße aus dem Norden

Dörte
Profil erstellen