Schalten

Unterputz-Schalter mit Timerfunktion ST55UP für Badlüfter

Beiträge zu diesem Thema: 2
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Komplettbausatz Unterputz-Schalter mit Timerfunktion ST55UP

Artikel-Nr.: 104978

zum Produkt
Unterputz-Schalter mit Timerfunktion ST55UP für Badlüfter
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.06.2017, 10:29
Hallo,
ich hab gerade den ST55UP an meinen Badlüfter angeschlossen.
Ich habe nur zwei Kabel, die hab ich an L und N angeschlossen.
Die LED zur Programmierung blinkt, wenn ich auf den Stift drücke und geht auch wieder aus wenn ich wieder draufdrücke.
Wenn ich dann den Schalter betätige leuchtet die LED auch für den programmierten Zeitraum auf, aber der Lüfter läuft nicht. An was kann das liegen?
Danke schon mal für die Antworten,
Martin
Aw: Unterputz-Schalter mit Timerfunktion ST55UP für Badlüfter
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.06.2017, 11:43
Hallo Mabmuc,

aufgrund Ihrer Schilderung vermuten wir, dass Sie ausschließlich die Phase sowie die geschaltete Phase an den ST55UP angeschlossen haben.

wir möchten Sie bitten, folgende Hinweise zu beachten:

Hinweis: Grundsätzlich sollten Arbeiten am Spannungsnetz aus Sicherheitsgründen ausschließlich durch Fachpersonal durchgeführt werden,
da es bei Nicht-Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften zu einem elektrischen Schlag und/oder zu Bränden durch eine fehlerhafte Installation kommen kann.
Da wir als Unternehmen uns bzw. der Hersteller sich selbst in der Pflicht sehen, unsere Kunden proaktiv darauf hin zu weisen,
nehmen wir einen entsprechenden Passus in die Bedienungsanleitungen betroffener Geräte auf.
Nachfolgend möchten wir dies für den von Ihnen genannten Artikel auszugsweise zitieren:
"...Der Betrieb des Gerätes ist ausschließlich am 230V/50Hz-Wechselspannungsnetz zulässig.
Arbeiten am 230V-Netz dürfen nur von einer Elektro- Fachkraft (nach VDE 0100) erfolgen.
Dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften zu beachten.
Zur Vermeidung eines elektrischen Schlages vor dem Arbeiten am Gerät Netzspannung freischalten (Sicherungsautomat abschalten).
Bei Nichtbeachtung der Installationshinweise können ein Brand oder andere Gefahren entstehen....."
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Profil erstellen