Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Schaltaktoren

Trennrelais für 2 Rolläden

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 2

Homematic Funk-Schaltaktor 2fach, Unterputzmontage HM-LC-Sw2-FM für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 076794

zum Produkt
Trennrelais für 2 Rolläden
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.05.2015, 13:59
Hallo zusammen,
ich möchte mit diesem 2-fach Funkschalter 2 Rohrmotoren(Rolläden) unabhänging voneinander ansteuern. Ich habe gelesen dass man mechanische Rohrmotoren nur über ein Trennrelais betreiben darf. Ist bei diesem Funkschalter noch ein Trennrelais nötig? Oder benötige ich in diesem Fall elektronische Rohrmotoren für mein Projekt?
Ich bin für jeden Tipp dankbar, da ich nach und nach im ganzen Haus die Rolläden elektrisch steuern möchte.
Aw: Trennrelais für 2 Rolläden
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.05.2015, 14:06
Hallo Kiwi,
eigentlich ist dieser 2-Kanal Schaltaktor nicht für die Rollladenbapplikation gedacht, du solltest den Rollladenaktor mit der Best.-Nr. 076799 nehmen. Für diesen gilt dann, wenn nur ein Rollladenmotor an den Aktor angeschlossen wird, brauchst du kein Trennrelais, werden mehrere Rollladenmotoren an einen Aktor angeschlossen, benötigst Du die jeweilige Menge an Trennrelais.

VG