Bausätze

Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke

Beiträge zu diesem Thema: 13
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Komplettbausatz 1-Kanal-Schaltaktor im Hutschienengehäuse HM-LC-Sw1-DR

Artikel-Nr.: 141379

zum Produkt
Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.02.2016, 19:45
Hi,

habe am WE den Bausatz des HM-LC-Sw1-DR aufgebaut.
War mit der beiliegenden Anleitung kein Problem - Top.

Unpraktisch und eher störend ist meiner Meinung nach, dass der Aktor erst bei fallender Flanke am Tastereingang schaltet - also erst wenn ich den Taster schon loslasse (oder ihn für ein paar Sekunden gedrückt halte).

Komfortabel wäre es - so wie auch bei 'richtigen' Stromstossschaltern - wenn der Aktor schon bei steigender Flanke des Eingangs umschaltet.
Dann würde das Licht schon einschalten, während der Wipptaster noch gedrückt ist und nicht erst wenn er zurückspringt.
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.02.2016, 14:16
Hallo Andy_,

der enge Kontakt zwischen Ihnen als technisch versiertem Kunden und unserem Unternehmen ist uns sehr wichtig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir täglich eine Vielzahl von Vorschlägen für neue Produkte oder Produktverbesserungen von unseren Kunden erhalten.

Leider ist es uns nicht möglich, Ihren Vorschlag sofort hinsichtlich der Realisierbarkeit vom Hersteller eQ-3 AG prüfen zu lassen. Vielmehr können wir Ihren Vorschlag nur zur Kenntnis nehmen und als Anregung an die entsprechenden Stellen beim Hersteller weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.02.2016, 20:26
Ich hoffe doch sehr dass es in einer neuen Firmware geändert wird.
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.09.2016, 11:14
Bin auch dafür !!!
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.09.2016, 08:48
Wenn schon bei steigender Flanke geschaltet wird, wie soll dann zwischen langem und kurzem Tastendruck unterschieden werden können?
Kein Backup - kein Mitleid!
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.09.2016, 11:47
Hallo,

ist es überhaupt möglich, also in der WebUI, das bei diesem Gerät zwischen langem und kurzem Tastendruck unterschieden werden kann?

Wenn dem nicht so ist, dann sollte eine Anpassung ja ohne Probleme möglich sein.
Ich bin nicht verrückt… Meine Mutter hat mich testen lassen. (Sheldon Cooper)
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.09.2016, 21:11
Denke auch dass es vor Allem einen Comfort-Plus bringen würde.

Die Möglichkeit zwischen langem und kurzem Tastendruck ist dagegen eher eine Spielerei.
Theoretisch möglich wäre aber trotzdem, dass beispielsweise in der Funktion als Treppenhaus-Zeitschaltuhr ein langer Tastendruck dann beispielsweise auf Dauerlicht umschaltet.

Ideal wäre natürlich ein umschaltbarer Registereintrag im Gerät, der dann das Verhalten entsprechend ändert.

Es müssen dafür nur genügend Anfragen beim Hersteller eingehen und die Entwicklungsabteilung müsste sich zusammensetzen und eine brauchbare Lösung erarbeiten.
Oder man entwickelt halt die Produkte am Kunden vorbei....

Ich habe den Aktor nach dem Funktionstest nicht eingebaut und er liegt nun im Keller herum.
Ich verzichte lieber auf die Möglichkeit das Licht per App zu schalten. Versucht mal Frau und Kindern zu erklären, weshalb das Licht im Flur erst angeht, wenn sie die Taste loslassen.
Die reißen mir den Kopf ab wenn ich das Ding einbaue.
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.01.2017, 10:36
@ELV - Technische Kundenbetreuung:

Können Sie bitte nochmal bei eQ3 AG anfragen wie der aktuelle Stand hierzu ist?
Wird eine Firmware nachgeliefert oder eher nicht?

(Wenn ich als Privatperson da anfrage dann zeigen die mir doch nur den Mittelfinger)

Falls keine neue Firmware kommen wird, werde ich den Aktor verkaufen - denn so ist er für mich nicht zu gebrauchen.
Da ist mir der Comfort einfach wichtiger.
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.01.2017, 13:11
Ich habe mir diesen Taster im Flur eingebaut. Können auch mehrere sein, kein Problem. Zusätzlich kann man tasten um das Flurlicht dauerhaft zu schalten.

Gruß
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.01.2017, 08:35
Hallo Andy_,

eine Anpassung wird wohl nicht erfolgen. Bei den hardwaregebunden Taster-Eingängen wird die fallende Flanke ausgewertet, damit stets zwischen kurzem und langem Tastendruck unterschieden werden kann.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.09.2020, 22:18
Ich hab mir mal den Expertenmodus angesehen - ich habe es zwar zusammengebracht, dass er beim Drücken des Tasters einschaltet -allerdings hat er nicht mehr ausgeschaltet. (Ich bräuchte ein Treppenhausfunktion - bei steigender Flanke, weil einer der "Taster" ein Bewegungsmelder ist, der mind. 10 Sekunden einschaltet).

Gibt es eine Anleitung zu den ganzen Parameter im Expertenmodus?

Hier hätte ich einen Hinweis darauf gefunden, dass es eine Doku gegen Bezahlung gibt: https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=24102
Der Link funktioniert allerdings nicht mehr.

Die Suchfunktion im Downloadbereich auf https://www.eq-3.de/ funktioniert auch grad nicht (man kommt auf die Startseite).

Auf elv.com hätte ich nix gefunden.
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.09.2020, 09:23
@noox,
Hallo noox,

wenn Du den S1-Eingang mit L schaltest, reagiert dieser bereits mit dem Anlegen der 230VAC…also mit der steigenden Flanke. Einfach einmal ausprobieren mit einem "nackten 230V-fähigen" Taster. Lediglich die interne Gerätetaste wirkt erst, wenn man den internen Gerätetaster losläßt.

So wie ich verstehe wird der Eingangs S1 mit einem externen Bewegungsmelder angesteuert. Kontrolliere einmal nach, ob hier auch ein sauberer (Ruhestromfreier) Schaltvorgang erfolgt…d.h. bei geöffnet Schalterausgang am Bewegungsmelder darf kein Ruhestrom mehr fließen!!! Bereits ein permanenter Reststrom von ca. 1 mA reicht aus, um einen einmal ausgelösten Schaltvorgang nicht mehr auslösen zu können. Dieses Phänomen kann z.B. auch bei Taster mit integrierten Findelicht auftreten, wenn nur eine indirekte Speisung des Findelichtes erfolgt.
Viele Grüße..elkotek
Aw: Tastereingang schaltet erst bei fallender Flanke
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.09.2020, 11:02
Hallo Elkotek!

Vielen Dank! Das Problem mit dem Ruhestrom ist mir bekannt - ich habe bei zwei Taster die Glimmlampen entfernen müssen.

Allerdings zweifle ich jetzt grad an meiner eigenen Erinnerung. Als ich nach dem Einbau getestet hatte, war ich davon überzeugt, dass er erst bei der fallenden Flanke des Tasters schaltet. Entweder ich habe jeweils den Taster nur so kurz gedrückt, sodass die Verzögerung der Aktors genau mit der fallenden Flanke zusammengefallen ist, oder vielleicht war der im Auslieferungszustand noch in einer anderen Firmware-Version, die das noch nicht hatte. Aber ich kann mich nicht konkret erinnern, dass ich die Firmware upgedatet hätte. Jedenfalls bestärkten mich die Informationen im Internet bezüglich fallender Flanke, dass ich davon ausging er schaltet nur bei fallender Flanke.

Das verzögerte Einschalten durch den Bewegungsmelder wird dann eher am Bewegungsmelder gelegen sein. Der machte auch in der Vergangenheit öfters Probleme. Ich dachte eine bessere Ausrichtung sollte das behoben haben. Und das verzögerte Einschalten führte ich dann auf den Aktor zurück.
Profil erstellen