Diverses

Problem mit Reset bei I2C-LCD am Arduino

Beiträge zu diesem Thema: 2
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV I2C-BUS Displaymodul I2C-LCD, Komplettbausatz

Artikel-Nr.: 099253

zum Produkt
Problem mit Reset bei I2C-LCD am Arduino
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.01.2013, 07:49
Hallo,

Ich betreibe das I2C-LCD als Shield auf einem Arduino Uno (rev. 1) Board. Das Display und die LEDs funktionieren ohne Probleme, wenn ich ein Programm über die Arduino-IDE hochlade. Wenn ich nach dem Hochladen dann aber die Stromversorgung aus- und wieder einschalte (bspw. durch Abziehen des USB Kabels), dann blinkt die LED an Pin 13 auf dem Arduino-Board immer dreimal hintereinander. Auch das Drücken der RESET-Taste behebt diesen Zustand nicht.

Bei der Fehlersuche habe ich folgendes festgestellt:

Wenn ich das Programm erneut über die Arduino-IDE hochlade, funktioniert wieder alles, bis ich aus- und einschalte.

Im Fehlerfall scheint das Arduino-Board im Bootloader "steckenzubleiben", zumindest wird kein Code aus der "setup()"-Funktion (oder der "loop()"-Funktion) ausgeführt

Da die o.g. Punkt auf ein Problem mit dem Reset hindeuten, habe ich mir mal die Schaltpläne des Arduino und des I2C-LCD-Moduls bzgl. der Reset-Schaltung angeschaut. Dabei habe ich gesehen, dass der Reset-Pin auf dem Arduino-Board über einen 10k Widerstand auf 5V hochgezogen wird, auf dem I2C-LCD-Modul über einen 10k Widerstand nur auf 3V. Eine Messung der Spannung am Reset-Pin hat ca. 3,8V ergeben, was diese unterschiedliche "Beschaltung" bestätigt. (Beim Betrieb über USB erreicht die Spannung des Arduino-Boards nur ca. 4,8V, daher auch nur ca. 3,8V am Reset-Pin)

Meine Vermutung war daher, dass die 3,8V eventuell nicht aussreichen, um einen korrekten Reset des Arduino-Boards durchzuführen. Um meinen Verdacht zu überprüfen, habe ich den Reset-Pin des I2C-LCD-Moduls etwas "verbogen", so dass er nicht mehr im Arduino-Board steckt. => Nun funktioniert die Schaltung auch nach dem Aus- und Einschalten! Nachteilig ist allerdings, das nun der Reset-Taster auf dem I2C-LCD-Modul nicht mehr funktioniert, und der Reset-Taster auf dem Arduino-Board unter dem I2C-LCD-Modul "versteckt" ist.

Habe nur ich das Problem oder sind andere Nutzer ebenfalls auf dieses Problem gestoßen?


Viele Grüße
birnwieapfel
Aw: Problem mit Reset bei I2C-LCD am Arduino
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.01.2013, 12:07
Hallo birnwieapfel,

zu den Arduino Produkten liegen uns in der Technik leider keine detailierten Kentnisse vor. Eventuell kann aber ein anderer User hierzu Tips zur Fehlereingrenzung mitteilen.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Profil erstellen