Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

LED-Bausätze

Problem mit dem MK170 Multi-Effekt-Stern

Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen
Problem mit dem MK170 Multi-Effekt-Stern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.12.2013, 19:03
Hallo Forum.

Mein Problem betrifft den Artikel: 68-10 67 03
Velleman MK170 Multi-Effekt-Stern mit 60 LEDs, Bausatz

Ich bin nun in der Fertigstellung des Boards und konnte es schon mit einem 9V-Block testen. Jedoch funkionieren 4 LEDs nicht.

Dieses ist auf dem Bild recht gut zu sehen:
http://abload.de/image.php?img=r0010916utj61.jpg

Hat jemand einen Rat?
Ist einer der Transistoren defekt oder gar was anderes?

Wäre echt nett wenn da jemand drüber Bescheid weiß und eine Lösung parat hat!
Aw: Problem mit dem MK170 Multi-Effekt-Stern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.12.2013, 19:11
Zufällig habe ich im Netz diesen Schaltplan dazu gefunden und gehe nun noch mal die Widerstände genau durch. Könnte ja sein das einer doch keinen Kontakt hat oder er falsch sitzt.
http://abload.de/image.php?img=mk170_diagramifjod.jpg
Aw: Problem mit dem MK170 Multi-Effekt-Stern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.12.2013, 08:19
Hallo Deadlink,

ich hatte so einnen Effekt in einer anderen Schaltung. Eine der LED`s hatte zeitweise keinen Durchgang. Das ist sehs schön mit einem Multimeter zu messen und zu sehen. Lt. Schaltplan liegen fast immer 4 LED´s in Reihe. Wenn eine LED keinen Durchgang hat oder falsch montiert ist, vielleicht auch nur keine Verbindung mit der Leiterplatte hat, so fallen gleich 4 LED´s aus.
Überprüfe das mal.

LG
Aw: Problem mit dem MK170 Multi-Effekt-Stern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.12.2013, 20:06
Danke für den Tipp, nur habe ich den Fehler gestern schon selbst gefunden.

Ich hatte in der rot markierten Stelle eine Lötverbindung, die da nicht sein sollte. Das merkte ich erst als ich drauf und dran war den Widerstand zu entfernen.

http://abload.de/image.php?img=r0010919_kleinwbi8y.jpg
Profil erstellen