Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Lichtsteuerung

Polung bei Anschluss wichtig?

Beiträge zu diesem Thema: 2
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Smart Home Schalt-Mess-Aktor HmIP-FSM, 5 A, Unterputz

Artikel-Nr.: 142721

zum Produkt
Polung bei Anschluss wichtig?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.01.2024, 14:59
Moin,
ich habe den FSM noch liegen und möchte ihn eigentlich nutzen, um einen Phono-Wagen damit schalten zu können ("Hey Siri, mach die Stereoanlage an!"). Leider kann ich bei der deutschen Steckdose nicht gewährleisten, dass die Polarität immer gewährleistet ist. Ansgeschlossen werden damit vollständig schutzisolierte Geräte, denen es egal ist, ob der Leiter links oder rechts ankommt ...
Jetzt die Frage aller Fragen: Kann ich das Schaltmodul auch verpolt anschließen (N => Lin; L => Nin; Nschalt => 1)? Dann habe ich zwar im gedrehten Zustand in der dahinterliegenden Steckdosenleiste dauerhaft Phase, die Geräte interessiert das aber nicht weiter (Verstärker, BT-Modul, Plattenspieler, Leuchte) ;)
Aw: Polung bei Anschluss wichtig?
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.01.2024, 15:11
Dem Aktor ist das grundlegend egal, der sieht nur "240V" zwischen den beiden Anschlüssen, macht daraus dann DC-Kleinspannung, schaltet dann damit ein Relais, das wiederum einen der beiden Anschlüsse on/off schaltet.
Das einzige Problem (Dauerphase) hast erkannt ....
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.
Profil erstellen