Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Uhren

online rt wurde. wo findet man diese bitte?doku? wo?

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 4

ELV Bausatz Real-Time-Clock-DCF-Modul mit I2C, SPI u. UART-Schnittstelle, RTC-DCF

Artikel-Nr.: 130541

zum Produkt
online rt wurde. wo findet man diese bitte?doku? wo?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.10.2015, 21:41
hallo zum dritten :)

ich finde sie einfach nicht oder bin komplett blind, seit einer stunde suche ich hier den link zu der doku die mit dem modul ausgeliefert wurde.
da wird ja auf ein pdf mit der registerbeschreibung verwiesen das ich hier auch finde. aber wo finde ich dieses dokument mit dem schaltplan, den tabellen und der beschreibung welches in gedruckter form dem bausatz beiliegt?

danke und gruss
Aw: online rt wurde. wo findet man diese bitte?doku? wo?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.10.2015, 21:44
ts, is ja nich so als ob ich den titel und beitrag bearbeitet haette wegen zeichenverschwurbelung, aber da hat dat forum hier wohl ein problem mit ;)
Aw: online rt wurde. wo findet man diese bitte?doku? wo?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.10.2015, 08:56
Guten Morgen vizzy,

zunächst einmal frage ich mich, warum Du für das Thema insgesamt schon vier Threads aufgemacht hast. Dies trägt definitiv nicht der Übersichtlichkeit bei.:(

Vorweg, ich habe das Modul selber nicht, habe mir aber mal den Journalartikel angesehen und versuche nun eine hilfreiche Diagnose ohne Vorhanden sein des Moduls zu erstellen.


Aber nun zu Deinen Fragen:
Bei den von Dir angesprochenen Artikeln handelt es sich um Bausätze, bei denen eine Bau- und Bedienungsanleitung beiliegt.
Diese wird seitens ELV nicht online bereitgestellt, jedoch auf Anfrage beim technischen Kundendienst wird diese dem Käufer auch zugesandt.

Hier mal ein Auszug von Dir in einem anderem Thread:
ich habe einem bekannten 2 dieser module abgeschwaetzt da er sie schon >1 jahr in der schublade rumfliegen hatte, neu und ovp.

also kurz durch die etwas verquere doku gelesen, und ueber st1 und st2 des breakout boards 5v, gnd, sda und scl mit meinem pic (ein picaxe 08m2) verbunden.

Hier liegt auch schon das Problem:
Der eingesetzte Mikrocontroller des RTC-DCF wird und darf mit maximal 3,6 Volt betrieben. Du musst also zum einen 3,3 Volt an Pin 2 von ST1 anschließen und wenn Dein Pic-Controller mit 5 Volt arbeitet, ebenfalls diese 5 Volt an Pin 3 von ST1 anschließen. Damit dann die notwendige Pegelwandelung zwischen der 3,3 Volt und der 5 Volt Schiene auch funktioniert, müssen die Lötpads J1 und J2 geschlossen werden. Nun sollten an den Pins 5 und 6 von ST2 die I2C Signale anliegen.

Ich hofe Dir soweit erstmal geholfen zu haben.

Sheldon
Ich bin nicht verrückt… Meine Mutter hat mich testen lassen. (Sheldon Cooper)
Aw: online rt wurde. wo findet man diese bitte?doku? wo?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.10.2015, 16:05
danke!

vier threads? naja, wollens mal nich uebertreiben, a) wurde mir einmal der falsche artikel angezeigt, da gibt es den gleichen text, darauf habe ich verwiesen.

b) ich habe verschiedene fragen gestellt, ... online doku ist ein anderes thema als zur funktion, ... soviel dazu.

was die anleitung angeht, wird darin auf ein pdf hier im shop verwiesen, .... irgendwie inkonsistente infos.

zum anderen: die gedruckte doku veraltet doch sehr schnell, da keine korrekturen (und glaub mir die sind da dringend noetig) gemacht werden koennen.

mittlerweille bin ich schlauer, der bausatz hat naemlich ein paar nette 'bugs' (so sehe ich das!)

a) bruecke j1 und j2 aktivieren nicht nur i2c, sondern zangshalber auch pullup von 4k7, ... das ist mist - da ,meine schaltung schon pullups hat! und wenn hier iener pullups einbaut... dann bin icke dat! ;)

nextes: die anleitung, das tolle gedruckte ding, ist viel blabla und unstrukturierte infos, ein einfaches anschlussbeispiel fehlt.

nachdme ich nun stundenölang als laie den plan studiert habe (und ich will einfach nur $§%&/( i2c mit dem ding machen - fand ich auch raus das das teil 2 spannungsquellen brauch, 3,3v und 5v auf dem breakoutboard - das ist so NIRGENDS beschrieben - und ich kam nur durch zufall durch das bild auf der i2c elv artikelseite drauf..... toll!

(ist ja ganz scho9en wenn man was lernt, aber das man dazu stundenlang rumsuchen muss veraergert mehr als das es hilft)

ich scanne mir die doku dann eben selbst ein, finde es aber unsinnig und quark das dann darin auf ein pdf verwiesen wird das ich laden soll, haette man auch einfach in ein dok packen koennen.

nun hat das modul 3,3v und 5v und die pullups aus meiner schaltung habe ich mal abgeknippst (grml) und es laeuft.
aber das ist so kein zustand!

nun bekommeich zwar ein dcf signal, aber das ist alles etwas sehr instabil, der dcf interrupt wird nicht ausgeloest trotzdem er aktiviert ist... aber gut, dann mussich mir bei elv jetzt nen prigrammer bestellen um nen buggy modul mit neuer fw zu flashen... auch ne geschaeftstaktik.