Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Installationssender

LowBat Meldung

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 10

Homematic 3-Kanal-Funk-Schließerkontakt-Interface HM-SCI-3-FM für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 092068

zum Produkt
LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.05.2016, 14:57
Hallo,

leider bekomme ich bei keinem meiner 9 Schließerkontakte (alle Firmware 1.0 oder 1.1) eine LowBat Meldung. Irgendwann bekomme ich nur eine Fehlermeldung, dass der Kontakt nicht mehr erreichbar ist. Wie sich dann herausstellt, weil die Batterie leer ist. Woran kann das liegen?
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.05.2016, 12:44
Hallo KingKahn,

das geschilderte Verhalten ist bislang nicht bekannt. Wo sind die Module angemeldet (CCU1 oder CCU2)? Welche Firmware ist auf der Zentrale vorhanden?

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.05.2016, 13:15
Hallo KingKahn,

zur Information:

Systemkonfiguration: CCU2 2.17.15 und 2.17.16,.. HM-SCI-3-FM, FW 1.2
Über das Listenfeld ..Batterie ok bzw. Batterie leer.. kann ich per Programm den Batteriestatus abfragen/auswerten. Der Spannungs-Grenzwert liegt bei ca. 1,8V. Die Auswertung erfolgt nur bei Änderung der Eingangsinformation offen --> geschlossen bzw. geschlossen --> offen. Zusätzlich erfolgt eine Anzeige bei Servicemeldungen und bei checked protokollieren.. auch die Auflistung im Systemprotokoll.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.05.2016, 09:39
Ich habe eine CCU2 mit der FW 2.17.15 im Einsatz. Kann es eventuell daran liegen, dass die Schwelle von Batterie OK und Batterie leer zu gering definiert ist? Also ab wann gilt die Batterie als schwach bei der FW 1.0 und 1.1 und ab wann kann der Schließerkontakt nicht mehr senden? Wenn dies nur bei Änderungen des Schließerkontakts überprüft wird, kann die Batterie eventuell schon leer sein bevor eine Warnmeldung kommt.
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.05.2016, 10:02
Hallo Elkotek,

das heißt Du hast ein Programm, dass auf "Batterie leer" überprüft? Was machst Du, wenn die Batterie leer ist? Schreibst Du das dann in eine Systemvariable?

Vielen Dank!
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.05.2016, 10:17
Unter den "Eigenschaften" des jeweiligen Gerätes kann man einen eigenen Eintrag vornehmen (Batteriebetrieb). Über ein Programm mit einem Script kann das ausgewertet und in der Favoritenliste angezeigt werden. Weitere Möglichkeiten --> SMS und E-Mail versenden.

Gruß
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.05.2016, 12:56
Hallo KingKahn,

Du hast das Problem schon richtig erkannt. Die Low-Batt Schwelle liegt relativ tief und wenn diese erst angesprochen hat, kann manchmal auch nicht die Auswertung "Batterie leer" erfolgen. Es erfolgt keine Servicemeldung und damit auch kein Hinweis "Batterieladezustand zu gering".

Sinnvoll ist deshalb die Auswertung auf den Status "Batterie ok" durchzuführen. Eine Systemvariable vom Typ Logik zu verwenden und diese zyklische neu zu setzen (Retriggerung ca. alle 25 Std.). Wurde im Gerätemenü die zyklische Statusmeldungen checked, wird zyklisch alle ca. 24 Std. eine Statusmeldung an die Zentrale übertragen und kann dann ausgewertet werden.

Die Programmtriggerung der Wenn-Bedingung muß ...bei Aktualsierung auslösen... erfolgen. Da bei der zyklischen Statusübertragung der Status aller 3-Eingänge übertragen wird (-> siehe Systemprotokoll) reicht die Programmabfrage zur Batterieüberwachung für einen Kanal aus.

Gruß

Retriggerung:
Systemvariable - sofort - ein
Systemvariable - verzögert um ...25 Std.- aus
Häckchen gesetzt lassen.
Viele Grüße..elkotek
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.10.2017, 20:17
Hallo,

ich versuche seit einiger Zeit vergeblich, diese Anleitung umzusetzen. Wäre vielleicht eine ausführlichere Darstellung des Vorgehens für mich als Anfänger möglich?

Meine Idee:
Programm1:
WENN MEQ0068xxx bei Batterie OK bei Aktualisierung auslösen
DANN Systemvariable - sofort - 1
UND Systemvariable - verzögert um 25 Stunden - 0

Im Programm lässt sich aber eine Verzögerung um 25 Stunden nicht einrichten!

Programm2: Je nach Status der Systemvariablen eine Statusanzeige-LED ansteuern (funktioniert in anderen Fällen).

Danke im Voraus.
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.10.2017, 11:57
Hallo jolo45,

aus Deinen Ausführungen kann ich nicht entnehmen, welches Problem Du lösen möchtest.

1. Von langen Zeitverzögerungen (Stunden) würde ich heute abraten...hat immer wieder zu Problemen mit der CCU2 geführt. Werden Zeitverzögerung ...verzögert um.. von mehreren Stunden benötigt, realisiert ich diese vorzugsweise mit einem script-Zähler, der z.B. zyklisch über die Zeitsteuerung, und/oder CuXD-Timer getriggert wird und/oder einemn Bewegungsmelder (Helligkeit alle 6min) oder Temperatur (ca. alle 3min).

2.Wenn Du nur den Batteriestatus vom HM-SCI-3-FM erfassen möchtest ..siehe einmal diesen Weg an:

*..jede Art Auswertung..ob WebUI-Programmverknüpfung und/oder script-Lösungen greifen immer auf das interne/gespeicherte Abbild in der Zentrale zurück
*..d.h. immer nur der Sender liefert seine Statusinformation an die CCU2 --> siehe Systemprotokoll. Die Übertragung kann beim HM-SCI-3-FM durch eine Änderung der Eingangssignale erfolgen und/oder zyklisch alle ca. 24 Std.
*..Status "Batterie leer" erfolgt bei ca. < 1,8V ....ab 1,6 V geht dann gar nichts mehr. Dies kann z.B. bedeuten, dass die letzte Statusinformation ..alles ok sagte, aber in Wirklichkeit gar nichts mehr geht.
*..im Prinzip hat man einen Detektionsschwelle von ca. 0,2..0,3V. Deshalb ist es sinnvoll, zeitnah die Statusmeldung "Batterie leer" zu erhalten bzw. die Umkehrung "Batterie ok".
*..da der HM-SCI-3-FM im Einsatz evtl. während des Tages betätigt wird, könnte z.B. eine Abfrage wie folgt aussehen
*...Systemvariable vom Typ Logik erstellen --> STATUS ( wahr = 1 = Batterie ok, falsch 0 = Batterie leer). Der Status SysSTATUS wird nun alle 5 Stunden abgefragt.

Wenn:..Zeitsteuerung - Zeitintervall -- alle 5 Stunden --zum Zeitpunkt auslösen
UND
Geräteauswahl - HM-SCI-3-FM - bei: Batterie ok - nur prüfen
Dann: SysSTATUS - sofort - 1
Sonst: SysSTATUS - sofort - 0

Mit der Statusinformation SySsSTATUS kann man nun beliebig weiterarbeiten, z.B. einen Aktor zur optischen/akustischen Information ansteuern und/oder eine Email-Übertragung auslösen.

Gruß elkotek


Viele Grüße..elkotek
Aw: LowBat Meldung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.10.2017, 16:07
Hallo elkotek,

vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Den Lösungsvorschlag habe ich erfolgreich umgesetzt. Eigentlich brauche ich noch nicht einmal eine Systemvatiable, ich kann in dem DANN-/SONST-Zweig auch direkt eine Statusanzeige-LED ansteuern. Die 25-Stunden Retriggerung braucht es offenbar gar nicht.