Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Homematic IP Bausätze

Low-Bat.-Schwelle V (0.0 - 25.2)

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 5
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Bausatz Homematic IP Modulplatine Sender 8fach HmIP-MOD-RC8

Artikel-Nr.: 151221

zum Produkt
Low-Bat.-Schwelle V (0.0 - 25.2)
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.03.2024, 15:09
Hallo, ich habe an der RC8 einen Batterieblock mit 4 x 1,5V Batterien also 6V Spannungsversorgung. In den Geräteeinstellungen auf der CCU3 kann ich als Low-Bat. Wert nur entweder 0V oder 25,2V eintragen. Ein sinnvoller Wert wie z.B. 4,8V ist nicht möglich. Kennt jemand den Grund dafür?
Aw: Low-Bat.-Schwelle V (0.0 - 25.2)
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.03.2024, 15:58
Vergess die Low-Bat.-Schwelle in Deinem Fall.

eQ-3 hat sich hier folgendes gedacht !!!!:
  • Für Batteriebetrieb ist der Bereich …2.0..3.3VDC vorgesehen. Dann reicht auch als Low-Bat-Wert von 2.9VDC aus
  • diesen Grenzwert kannst Du auch vorwählen
Dies kannst Du auch im Schaltbild nachsehen. Überwacht wird die +Ub-Spannnung und diese liegt bei ca. 3VDC. Egal wo die Einspeisung der Betriebsspannung erfolgt.
Viele Grüße..elkotek
Aw: Low-Bat.-Schwelle V (0.0 - 25.2)
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.03.2024, 16:24
Hinweis: Ich habe mir gerade nocheimal das Schaltbild angesehen.. Überwacht wird vermutlich +Ubat. Der Abgriff erfolgt hier über einen Spannungsteiler von 150 kOhm...1 MOhm. Will man also 6VDC überwachen...muss man ca. 0.8 eingeben.
Viele Grüße..elkotek
Aw: Low-Bat.-Schwelle V (0.0 - 25.2)
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.03.2024, 16:38
Für mich genauso unlogisch…denn wenn ich den Spannungswert per script-Abfrage durchführe ( ...habe 12VDC-Betriebsspannung) dann wird mir ca. 11.9V angezeigt.
Du kannst die Betriebsspannung ja einmal selbst per script abfragen. Trage folgendes script unter Skript testen ein und drücke Ausführen.

var z = dom.GetObject("HmIP-RF.00xxxxxxxxxxxx:0.OPERATING_VOLTAGE").Value();
WriteLine(z);
Viele Grüße..elkotek
Aw: Low-Bat.-Schwelle V (0.0 - 25.2)
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.03.2024, 17:20
Ich habe mir die Spannung mit deinem Script mal anzeigen lassen. Das sind im Moment 6,2 V. Ist schon komisch das an dem Feld 0V-25,2V als Auswahl quasi beschrieben wird und dann aber maximal 2,9 V einzutragen geht. Aber nach deiner Beschreibung wäre das ja als Wechselhinweis vollkommen ausreichend. Ich hatte wegen der Angabe von 3,5V-12V an dem Anschluss einen Ausfall vor einem Hinweis befürchtet. Danke Dir!
Profil erstellen