Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Homematic IP Bausätze

Konfiguration IN1-8 als "Schalter"?

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3

ELV Bausatz Homematic IP Modulplatine Sender 8fach HmIP-MOD-RC8

Artikel-Nr.: 151221

zum Produkt
Konfiguration IN1-8 als "Schalter"?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.04.2019, 15:03
Ich habe Kanal 1 als "Schalter" konfiguriert. Bei Anlegen einer Spannung an IN1 registriere ich im Systemlog die Aktivität "Tastendruck kurz". Bei Wegnehmen der Spannung wird zu meiner Verwunderung keine Aktivität geloggt.

Ist der Kanal als TFK konfiguriert, ist alles (für mich) erwartungskonform.

Was sind sinnvolle Verwendungen der Konfiguration "Schalter"?
Aw: Konfiguration IN1-8 als "Schalter"?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.04.2019, 15:24
Hallo TinkyWinky,

so wie ich sehe, hast Du ja bereits eine WebUI-Programmverknüpfung erstellt...denn sonst würdest Du nicht im Systemprotokoll die Aktionen sehen.
Funktionell ..für eine Programmtriggerung sind Taster und Schalter im Prinzip gleich. Der Unterschied besteht darin, dass man im Schalter-Modus eben einen Schalter benutzen kann (...kann beliebig lange in einer Endstellung bleiben ohne dauerhaft zu senden. Beim Taster-Modus muss darf die gedrückte Stellung nur kurz auftreten.

Gruß elkotek
Viele Grüße..elkotek
Aw: Konfiguration IN1-8 als "Schalter"?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.04.2019, 15:30
Hallo Elkotek,

Ja, ich habe über ein Programm eine Variable verknüpft, was aber vielleicht nicht nötig gewesesn wäre. Zumindest im TFK-Modus landen alle Eingangszustände im Systemlog. Da ich den Schalter-Modus offenbar nicht verstanden habe, mag sich das da anders verhalten. Aber auch eine per Programm verknüpfte Variable wird nicht gesetzt, wenn die Spannung an IN1 entfernt wird.

Taster und Schalter sind mir schon klar, aber wenn doch der TFK-Kontakt bei mir und den meisten anderen Nachfragen der Modus der Wahl ist, frage ich mich nach der Sinnhaftigkeit des Modus "Schalter". TFK ist doch auch nichts anderes als ein Schalter. Öffnet und schließt und verweilt lange in diesem Zustand.