Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Bausätze

Keine Direktverknüpfung mit HM-TC-IT-WM-W-EU möglich?

Beiträge zu diesem Thema: 5
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Bausatz Funk-Schaltaktor 1fach für Kleinspannung HM-LC-Sw1-PCB

Artikel-Nr.: 150138

zum Produkt
Keine Direktverknüpfung mit HM-TC-IT-WM-W-EU möglich?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.01.2017, 19:32
Sehr geehrtes ELV-Team,

kann es sein, dass auch bei diesem Aktor (wie bei den Batterieaktoren) keine Direktverknüpfungen mit dem o.g. Wandthermostat möglich ist?
Die DV (mit Kanal 7 des WT) lässt sich zwar über die CCU-WebUI erstellen, der HM-LC-Sw1-PCB wird aber nicht angesteuert!

Eine DV zwischen demselben WT und anderen Aktoren (HM-ES-PMSw1-Pl - 230 Volt, HM-LC-Sw4-PCB - 12 Volt) funktioniert ohne Probleme!

Firmware des HM-LC-Sw1-PCB: 2.8, CCU: 2.25.15

MfG
Viele Grüße

Günter
Aw: Keine Direktverknüpfung mit HM-TC-IT-WM-W-EU möglich?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.01.2017, 11:10
Hallo Allerseits,

ich muss meine gestrige Aussage revidieren, obwohl ich es nicht verstehen kann!

Als ich heute morgen in die Werkstatt kam, war der Aktor eingeschaltet.
Ein Blick ins Log der CCU ergab das Nachlolgende - eventuell ist das etwas unübersichtlich, aber leider finde ich hier keine Möglichkeit, die Logauszüge als Code einzufügen.
Oben sind die verwendeten Komponenten aufgeführt, anschließend die Events.
Hier erkennt man, dass der Aktor reproduzierbar bis zu 32 Minuten benötigte, sich dem verknüpften Wandthermostat anzupassen - der parallel verknüpfte HM-LC-Sw1PBU-FM aber jeweils unmittelbar reagierte.

HM-TC-IT-WM-W-EU NEQ0936596
HM-LC-Sw1-PCB NEQ1631364
HM-LC-Sw1PBU-FM LEQ0244234

Jan 27 20:39:44 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ0936596:2.SET_TEMPERATURE=18.000000
Jan 27 20:39:52 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: LEQ0244234:1.STATE=false
Jan 27 20:55:51 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ1631364:1.STATE=false

Jan 28 08:45:05 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ0936596:2.SET_TEMPERATURE=23.000000
Jan 28 08:45:52 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: LEQ0244234:1.STATE=true
Jan 28 09:17:50 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ1631364:1.STATE=true

Das wäre nat. auch nicht annehmbar!

Aber nun kommt das Eigenartige:
Nachdem ich diese Tests nun einige Male durchgeführt hatte, schaltet der HM-LC-Sw1-PCB plötzlich auch umgehend:

Jan 28 10:22:12 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ0936596:2.SET_TEMPERATURE=18.000000
Jan 28 10:22:52 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: LEQ0244234:1.STATE=false
Jan 28 10:22:50 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ1631364:1.STATE=false

Jan 28 10:38:44 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ0936596:2.SET_TEMPERATURE=21.000000
Jan 28 10:38:51 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: LEQ0244234:1.STATE=true
Jan 28 10:38:50 xxx.xxx.xxx.xxx rfd: Event: NEQ1631364:1.STATE=true

So als müsste der HM-LC-Sw1-PCB erst einmal einen halben Tag über seine Hochzeit nachdenken?


Viele Grüße

Günter
Aw: Keine Direktverknüpfung mit HM-TC-IT-WM-W-EU möglich?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.01.2017, 11:17
Hallo Daimler2,

die Beschreibung deutet darauf hin, dass hier das gleiche Verhalten wie bei den Empfängermodulen HM-MOD-Re-8, HM-LC-Sw4-Ba-PCB, HM-LC-Sw1-Ba-PCB vorliegt --> siehe Kompatibilitätsliste.

Man kann zwar eine WebUI-Direktverknüpfung (Thermostat Kanal 7 ---> Aktor) realisieren und auch den Entscheidungswert (peridoisch alle 4 min 00/200) generieren, aber das EModul nicht ansteuern.

Mache einnmal den Versuch mit dem Übertragungsmodus "Standard". Wenn´s dann auch nicht geht, hilft nur der Umweg über die Realisierung einer Dummyverknüpfung, damit der neue Aktor verwendet werden kann.

Vorgehensweise:
* erstellen einer WebUI-Direktverknüpfung, auch wenn diese nicht funktioniert.
*..mit dieser Dummy-Direktverknüpfung wird der Entscheidungswert (00/200)genriert
*..erstellen einer Programmverknüpfung ..z.B.
Bedingung: Wenn....
Geräteauswahl - Thermostat (Kanal 7) -Entscheidungswert > 100 - bei Aktualisierung auslösen
Aktivität: Dann...
Geräteauswahl - Aktor x - sofort - Schaltzustand: ein
Sonst:Wenn:...
Geräteauswahl - Thermostat (Kanal 7) -Entscheidungswert < 100 - bei Aktualisierung auslösen
Aktivität: Dann...
Geräteauswahl - Aktor x - sofort - Schaltzustand: aus

Wo Aktor x das Empfangsmodul HM-LC-Sw1-PCB ist.

Viel Erfolg und Gruß

Viele Grüße..elkotek
Aw: Keine Direktverknüpfung mit HM-TC-IT-WM-W-EU möglich?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.01.2017, 11:19
....sorry, habe Deinen Bericht zu spät gelesen. Wenn´s nun läuft..ist ja alles ok.

Gruß und weiterhin viel Spaß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Keine Direktverknüpfung mit HM-TC-IT-WM-W-EU möglich?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.01.2017, 18:50
Hi Elkotek,

danke für die Antwort.
Und wieso sorry?

Da mir dieses Verhalten der anderen Bat-Aktoren bekannt ist, war dies ja auch meine 1. Vermutung (siehe 1. Beitrag).
Umso erstaunter war ich dann heute morgen, dass der Aktor auf einmal eingeschaltet war.
(Ich spiele da in einer Testumgebung für neue Geräte rum)

Warum das Teil aber erst 12 Stunden benötigt, um korrekt mit dem WT verheiratet zu sein, übersteigt meine Vorstellungskraft.
Vielleicht haben die Jungs vom Team ja eine Idee.

Und auch danke für den 'Programmtipp', aber alle Programmierungen mache ich über HPCL - um KlickiBunti mache ich mehr als einen großen Bogen.:)

Liebe Grüße und dito
Viele Grüße

Günter
Profil erstellen