Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Bausätze

Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch

Beiträge zu diesem Thema: 9
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Bausatz Innensirene als Mini-Alarmanlage HM-Sec-Sir-WM

Artikel-Nr.: 143094

zum Produkt
Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.06.2016, 22:36
Hallo ELV Team,

mir ist folgendes aufgefallen.

Wenn ich bei der Innensirene bei Kanal 4 "Alle Sensoren scharf, (extern scharf)" schalte, wird der interne Alarm scharf geschaltet (1x optisches Signal).

Umgedreht ist es wenn ich "Außensensoren scharf, (intern scharf)" schalte wird der externe Alarm geschaltet (2x optisches Signal).

Mache ich irgendwas falsch oder ist das ein Fehler in der Firmware?
Kann das evtl. noch jemand bestätigen?

Gruß
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.06.2016, 11:51
Hallo IchBins82,

das beschriebene Verhalten konnte nachgestellt werden und wird in einem kommenden Firmware-Update behoben. Sobald das Firmware-Update vom Hersteller eQ-3 freigegeben wird, erhalten Sie automatisch eine Nachricht in Ihrer Homematic CCU2 Zentrale.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.06.2016, 22:11
Hallo, noch eine Frage oder Anmerkung zu Kanal 4. Wie kann ich die Schaltzustände "Alarm intern scharf mit Verzögerung" und "Alarm extern scharf mit Verzögerung" in der Programmierung auswählen? ich kann keine entsprechende Auswahl finden.

Wenn ich

Viele Grüße
DS82
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.06.2016, 23:01
Hallo DS82,

hierfür gibt es 2 Möglichkeiten, einmal mit der WebUI-Programmverknüpfung oder die einfache Möglichkeit ..dies mit der WebUI-Direktverknüpfung zu realisieren. Zum Beispiel:

1. Wählen Sie den Sensor/Fernbedienung o.ä. aus mit dem die Scharf-Schaltung erfolgen soll
2. Danach wählen Sie die Innensirene --> Kanal 4 aus dem Gerätemenü aus
3. Unter Profileinstellungen-Empfänger können Sie nun in den entsprechenden Dropdown-Listenfelder die gewünschten Funktionen einstellen:
* Richtung - beim öffnen oder schließen soll die Scharfschaltung erfolgen
* Einschaltverzögerung (Scharfschalteverzögerung)in min
* Modus..welche Kanäle 1 und/oder 2 sollen eine Alarmauslösung durchführen

Fertig ....

Setzen Sie im Gerätemenü die checkbox auf sichtbar und protokollieren, dann können Sie unter Status und Bedienung im Systemprotokoll und im Geräte-Anzeigefeld alles ansehen.

Komplexere Funktionsabläufe lassen sich nur mit einer Programmverknüpfung realisieren.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.06.2016, 07:47
Guten Morgen elkotek,

vielen Dank für die Antwort. Die verzögerte Scharfschaltung per Direktverknüpfung funktioniert. Ich möchte die Scharfschaltung aber mit einem Programm realisieren. Hier finde ich jedoch keine entsprechende Einstellmöglichkeit für die Einschaltverzögerung.

Aber vielleicht übersehe ich irgendwas :(
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.06.2016, 08:33
Hallo DS82,

zum Beispiel, die Extern Scharfschaltung soll mit einer Fernbedienung um 30 sec verzögert erfolgen.

Bedingung: Wenn... Tastendruck TA1 - kurz
UND.....hier alle Bedingungen (Sensoren, Systemvariablen usw.) die als "ok" erfüllt sein müssen
Aktivität: Dann....
Geräteauswahl - Innensirene Kanal 4 - verzögert um - 30 sec ...- alle Sensoren scharf (extern scharf)
Sonst: Wenn... Tastendruck TA2
Aktivität: Dann.... Geräteauswahl - Innensirene Kanal 4 - sofort - Alarm Aus

Hinweis: Wenn Sie TFs für die "ok"- Abfrage verwenden bitte beachten, dass bei einem Zentrale-Neustart ( Spannungsausfall o.ä.) auch ein "offener" TFK als "geschlossen" interpretiert wird. Siehe hierzu --> klick.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.06.2016, 09:29
Genau so habe ich mein Programm aufgebaut und es wird auch scharf geschaltet. Mein Problem ist nun, dass erst nach der Verzögerung das optische und akustische Signal für den Schaltzustand "Alarm ... scharf" wiedergegeben werden.

Wann und wie erfolgt die Ausgabe der Signale für "Alarm ... scharf mit Verzögerung"?
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.06.2016, 09:59
Hi..,

die Frage verstehe ich nicht ganz. Eine Einschaltverzögerung wirkt erst nach der eingestellten Zeit..also nach 30 sec. Dann erfolgt erst die Scharf-Stellung mit der optischen und/oder akustischen Signalisierung. Die Wirkungsweise ist dabei äquivalent zur Direktverknüpfung.

Wenn Sie aber bereits bei einem Tastendruck TA1 einen Hinweis haben möchten, dass alles ok ist und nun auch die Scharf-Schaltung ordnungsgemäß erfolgt bzw. durchgeführt wird, dann ist dies eine ganz andere Aufgabenstellung. Diese zusätzliche Funktion kann nur über eine entsprechende Programmverknüpfung realisiert werden.

Will man z.B. einen optischen/akustischen Hinweis haben ist die einfachste Möglichkeit den Kanal 3 mit zu verwenden. Ergänzen Sie ganz einfach die Wenn..Dann-Bedingung wie folgt...
Aktivität: Dann....
Geräteauswahl - Innensirene Kanal 4 - verzögert um - 30 sec ...-alle Sensoren scharf (extern scharf)
Geräteauswahl - Innensirene Kanal 3 - sofort - Einschaltdauer -30 sec
Geräteauswahl - Innensirene Kanal 3 - sofort - Schaltzustand: ein

Dies bedeutet, während des Scharfschaltevorganges läuft die akustische Information und hört auf, wenn die Scharfschaltung erfolgt.

Gruß

Viele Grüße..elkotek
Aw: Kanal 4 Programmierung funktioniert falsch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.07.2016, 15:19
Hallo zusammen,

in der neuen CCU2 Firmware 2.21.10 ist das Verhalten nun behoben.


HMCCU2-1116: Beim HM-Sec-Sir-WM war bei Programmaktionen „intern scharf“ und
„extern scharf“ vertauscht.



Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Profil erstellen