Bausätze

ideales Display. Fast...

Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Komplettbausatz Statusanzeige mit Batteriebetrieb und Klappanzeige HM-Dis-TD-T

Artikel-Nr.: 103721

zum Produkt
ideales Display. Fast...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.08.2014, 11:28
Einfach, simpel, robust. Ich habe mehrere davon zusammengebaut im Einsatz, im Büro- wie auch privat. Eigentlich beste Erfahrungen, Feedback und Akzeptanz, und auch der WAF stimmt. Fast. Denn einer hat doch was zu meckern: Ich. Etwas wichtiges sogar, dass die anderen (noch) nicht gemerkt haben

Für reine Ja-/Nein-, Auf/Zu- oder Alarm-/Ok-Anzeigen sind die Dinger wirklich ideal. Fast, denn ich möchte die Anzeige gern auch sicher nutzen können. Und sicher heißt, dass ich per CCU / Alarm / Mail / sonstwie, wie bei anderen wichtigen Sensoren, auch hier rechtzeitig über leer werdende Batterien informiert werden!

Aber leider fehlt hier in den Stati beim Programmieren der Batterie-Zustand. Und das bei BiDi in Homematic??? DAS GEHT GAR NICHT! Schon gar nicht bei einem Zustands-Melder! (auch in der aktuellsten FW auf CCU2)

Bitte bitte, liebe ELV, nutzt bitte Euren Einfluß auf den (Adress und Vorstandsgleichen) Hersteller und teilt ihm das bitte mit!

Noch ist keine Batterie leer geworden. Aber es bleiben ja noch einige Monate Zeit, bis die leer sind und Kollegen merken, dass das (so noch) keine wirklich (auch für unsere) kundentaugliche und empfehlbare Lösung ist. Leider! Oder? :D
Aw: ideales Display. Fast...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.08.2014, 13:43
Hallo blaubaer61,

eine Meldung bei schwacher Batteriespannung erfolgt wie bei jedem Aktor mit Batteriebetrieb über die CCU - Servicemeldungen und einem entsprechenden Blinkcode über die Geräte LED bei jeder Bedienung (per Funk oder Taster).
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: ideales Display. Fast...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
18.08.2014, 19:22
Hallo Herr Boekhoff,
danke füer die Antwort.

In der Praxis reicht die von Ihnen genannte Signalisierung aber nicht aus. Z.B. bei Einsatz als Zustandsanzeige für den, der als letztes die Firma verläßt, kann niemand sicherstellen, dass ausgerechnet derjenige auch vorher auf die CCU geschaut hat (arbeitet evtl. in ganz anderem Gebäude) oder die Blinkcodes zu interpretieren weiß.

Auch ist nicht sichergestellt, das täglich ein "Wissender" also ein Admin alle Anzeigen auch noch Feierabendnah "abläuft" um zu sehen, ob und wie die blinken. Das wiederspräche gravierend dem Sinn des Einsatzes solcher Technik.

Zu erwarten ist hingegen, dass die CCU aktiv bei Erreichen eines solchen Zustandes diesen programmtechnisch auswerten kann, um entsprechende Signalisierungen per Mail oder SMS aktiv abzugeben. Genau diese auswertbaren Zustände fehlen hier jedoch, was leider den wirklichen und zuverlässigen Einsatz dieser Module (noch?) verbietet.

Bei anderen Geräten (siehe Fenster-Drehgriffkontakt) ist der Batteriezustand auch per Programm auswertbar. Warum hier nicht, zumal, wie Sie sagen, die Zustände sogar im Gerät selbst z.B. als Blinkcode ausgewertet werden, also offenbar sehr wohl vorliegen? Ließe sich das nicht als Empfehlung/Kundenwunsch für das nächste Firmware-Update weitergeben?

Viele Grüße, blaubaer61
Aw: ideales Display. Fast...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
18.08.2014, 19:44
Hallo blaubaer61,

der enge Kontakt zwischen Ihnen als technisch versiertem Kunden und unserem Unternehmen ist uns sehr wichtig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir täglich eine Vielzahl von Vorschlägen für neue Produkte oder Produktverbesserungen von unseren Kunden erhalten.

Leider ist es uns nicht möglich, Ihren Vorschlag sofort hinsichtlich der Realisierbarkeit vom Hersteller eQ-3 AG prüfen zu lassen. Vielmehr können wir Ihren Vorschlag nur zur Kenntnis nehmen und als Anregung an die entsprechenden Stellen beim Hersteller weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Profil erstellen