LED-Ansteuerung

I²C-Bus-LED-Treiber mit PC-USB-I²C Interface nach Spannungsausfall

Beiträge zu diesem Thema: 2
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Komplettbausatz LED-I2C-Steuertreiber, 16 Kanäle

Artikel-Nr.: 098377

zum Produkt
I²C-Bus-LED-Treiber mit PC-USB-I²C Interface nach Spannungsausfall
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.07.2016, 11:09
Hallo,

ich habe den I²C-Bus-LED-Treiber mit PC-USB-I²C Interface und dem USB-I²C-Testtool getestet, soweit in Ordnung.
Den LED-Treiber brauche ich eigentlich nur um 16 LED´s anzusteuern und sie evtl. in der Helligkeit zu ändern bzw. anzupassen.
Das habe ich alles in dem USB-I²C-Testtool eingestellt.
Sobald ich aber die externe Betriebsspannung oder den USB-Strecker abstecke, ist alles wieder gelöscht (Spannungsausfall).
Ist es möglich, mit der genannten Kombination, die LED´s in der Helligkeit einzustellen und zu speichern, damit man es ohne anstecken des USB-Steckers an einen PC betreiben kann.
Und es nach einem Spannungsausfall wieder funktioniert.

Gruß
xidi
Aw: I²C-Bus-LED-Treiber mit PC-USB-I²C Interface nach Spannungsausfall
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.07.2016, 08:52
Hallo xidi

Die Funktion der Speicherung ist bei dem USB-I²C Interface nicht vorgesehen worden. Daher ist das Programm bei Spannungsunterbrechung nicht mehr gegeben.
Es wäre erforderlich die 5V USB-Spannung zu "puffern", so dass auch bei kurzzeitigem Spannungsausfall die erstellten Programme weiter arbeiten.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Profil erstellen