Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Einschaltstrombegrenzer

Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose Schützen

Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV 230V-Einschaltstrombegrenzer ESB 54-2

Artikel-Nr.: 105772

zum Produkt
Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose Schützen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.10.2016, 03:37
Hallo, ich würde gerne mein Home entertainment System, bestehend aus LED-TV und 5.1 Soundsystem (verbrauch Last ca 80 Watt :D , standby ca 20 Watt :( ), mit der Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose aus und ein schalten.
Leider soll die HMIP Steckdose nur Ohmsche Lasten schalten und Ich muss sie zuverlässig vor zu hohen einschaltstom schützen! Das Entertainment System hatt in den letzten Jahren schon zwei billige Funksteckdosen gekillt!

Kann ich meine HMIP Steckdose mit diesem Einschaltstrombegrenzer zuverlässig vor zu frühen ableben schützen?
Brauche ich sowohl einen am TV und einen am Soundsystem?

Lg Gerhard
Aw: Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose Schützen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.10.2016, 08:23
Hallo Acarmelgua,

bei den genannten Verbrauchern ist aus unserer Sicht keine zusätzliche Schutzmaßnahme für die HomeMatic IP Steckdose notwendig. Wir schalten schon seit längerer Zeit ähnliche Verbraucher in unseren Testsystemen problemlos.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose Schützen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.10.2016, 08:02
Die Schaltnetzteile besitzen einen sehr hohen Einschaltstrom bis die in der Pirmärseite verbauten Kondensatoren geladen sind.
Das Schaltsteckdosen abrauchen ist bei solchen Lasten schon möglich, ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Funksteckdosen aus Baumärkten usw. gemacht.

Die uralt ELV FS10 Funksteckdosen aber schalten heute noch einwandfrei. Die Qualität des verbauten Relais entscheidet.

Aber auch die Hersteller der TV und sonstigen Geräte wissen das und bauen Schutzmaßnahmen ein.
Im Normalfall besitzen diese Geräte die selbe Hardware wie die gezeigte Einschaltverzögerung.

Die Last wird erst mal über einen NTC mit Netzspannung versorgt, nach kurzer Zeit wird der NTC weggeschaltet (überbrückt).
Die Last liegt somit 100% an Netzspannung.

Meine Homematic Schalt-Mess-Steckdose schaltet bei mir auch einen Plasma TV, Soundbar und Subwoofer - alle besitzen Schaltnetzteile und alle haben bereits werkseitig integrierte Einschaltstrombegrenzung.
Der Hauptgrund für Stress - Der tägliche Kontakt mit Idioten
Aw: Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose Schützen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.10.2016, 10:25
Na dann steht er erweiterung meines HMIP Systems in Richtung Komfort nicht mehr im weg! ;)

Danke für die Antworten
Profil erstellen