Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Heizung und Klima

Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar

Beiträge zu diesem Thema: 12
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Fußbodenheizungsaktor HmIP-FAL230-C10 – 10fach, 230 V

Artikel-Nr.: 142981

zum Produkt
Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.01.2017, 18:54
Hallo,
ich haben einen Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an meiner CCU2 angemeldet.

Nun würde ich gerne ein Ventil einschalten über ein Script. Mein Script sieht so aus:


dom.GetObject("HmIP-RF.0005D5699CF164:10.STATE").State(1);


Warum wird das Ventiel bzw. der Kanal nicht eingeschaltet?


Gruss, Martin Schneider
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.01.2017, 09:56
Ich würde ebenfalls gerne über die CCU2 die Verntile schalten können. In der Produkbeschreibung steht: "Eine Implementierung in die CCU2 ist ab der Firmwareversion 2.25.14 oder höher möglich."
Das Einbinden war erfolgreich, allerdings kann ich über ein Programm kein Ventil ein- oder abschalten.

Wäre schön, wenn es hier eine Lösung gibt.
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.01.2017, 09:14
Hallo zusammen,

der Homematic IP Fußbodenheizungsaktor lässt sich nicht direkt ansteuern. Sie benötigen zur Temperaturmessung im jeweiligen Raum natürlich noch einen Homematic IP Wandthermostaten (HmIP-WTH oder HmIP-WTH-2 aus) oder einen Homematic IP Temperatursensor (HmIP-STH).


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.12.2017, 17:40
Hallo zusammen,

ist hier eine Änderung geplant? Ich würde auch gerne Schaltzeiten per Programm in der CCU2 realisieren. Gibt es einen Grund warum der STATE nur lesbar ist? Wie schalten Thermostate das denn?
Grüße
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.01.2018, 16:23
Hallo,

eben habe ich gelernt, dass der als Ersatz für einen konventionellen Thermostaten angebotene Funk-Wandthermostat HmIP-BWTH 230 V leider ungeeignet ist, da die Ventilöffnungszeiten viel zu kurz für eine FB-Heizung sind.

Jetzt lese ich hier, dass bei dem speziell für FB-Heizungen entwickelten Aktor die Ventilöffnungszeiten selbst mit der CCU2 nicht einstellbar sind bzw. noch nicht einmal das Öffnen/Schließen der Ventile steuerbar sein soll. D.h. es ist nicht möglich, eine (zusätzlich) Zeit- oder Ereignisgesteuerte Heizungsregelung zu bauen? Stimmt das?

Alternativ müsste zu jedem Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor HmIP-STHD ein Schalt-Mess-Aktor HmIP-FSM verknüpft werden, richtig? Oder bleibe ich dann lieber gleich innerhalb des HomeMatic Systems (ohne IP wie alles andere bisher auch) und verwende den 4-fach HUT-Schienenaktor mit Funk-Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-E?

Bin ziemlich ratlos.

Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.01.2018, 17:03
Hallo startup,

bei allen aufgeführten Punkten hast Du recht.

Nachdem Du aber eine CCU2 hast, kann z.B. auch der HmIP-BWTH/WTH-2/STDH/STH mit einem HM-Aktor (Funk)verknüpft werden...z.B. auch mit dem HM-LC-Sw4-DR. Damit kann eine 2-Punktregelung und/oder direkte Ansteuerung der Aktorkanäle erfolgen.

Mögliche Varianten:
*..WebUI-Programmverknüpfung mit und/oder script-Lösung
*..indirekt über eine Dummyverknüpfung, wie z.B:. HmIP-STDH --> HmIP-MOD-OC8 in Form einer WebUI-Direktverknüpfung mit allen Vorteilen..wie z.B. Nutzung der im Gerätemenü eingestellten Werte (Temperatur-/Zeitprofile usw.). Die Ausgänge brauchen dabei nicht real/galvanisch genutzt werden, sondern nur indirekt. Der jeweilige Ausgang vom HmIP-MOD-OC8 wird dann in einer WebUI-Programmverknüpfung mit dem eigentlichen HM-Aktor logisch verknüpft
*..oder man realisiert sich selbst einen "8-Kanal HmIP-Aktor" mit HmIP-MOD-OC8 und nachgeschalteten 230VAC-Relais. Damit hat man einen "8-fach Aktor" mit dem man nun alles machen kann.

Gruß elkotek
Viele Grüße..elkotek
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.01.2018, 23:39
Hallo elkotek,

danke für die Darstellung der verbleibenden Alternativen. Hört sich gut an, aber leider sind die trotz intensivem Studium der einschlägigen Foren mit meinem KnowHow nicht zu machen.

Mit der CCU2 (Zuverlässigkeit) möchte (darf) ich keine Heizung betreiben. Wird also doch eine HM IP Lösung werden mit Vorgabe der Solltemperatur per CCU2 in den HmIP-WTH2 und ansonsten warten auf eine Ertüchtigung des Fußbodenaktors.
Zumindest lesend kann man doch auf das Teil zugreifen (z.B. Ventil-Zustand) oder?

Nochmal vielen Dank für Deine Zeit und Mühe.

Grüße
startup

Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.01.2018, 11:14
Hallo Startup,

RE: Zumindest lesend kann man doch auf das Teil zugreifen (z.B. Ventil-Zustand) oder?
Ja, kann man über ein Script alle Werte des WTH2 die in der CCU2 angezeigt lesen und im Skript verwenden. Die Soll Temperatur des WTH2 kann man auch über ein Script setzen.

Gruss, Martin Schneider
P.S. Der WTH2 kann direkt oder mit Hilfe der CCU2 eingestellt werden (Zeitsteuerung, Intervalle, ...). Danach ist die CCU2 zum Betrieb der Heizungssteuerung (WRH2´s und Homematic IP Fußbodenheizungsaktor) nicht erforderlich sofern man die Heizung nicht auch über PocketControl steuern möchte (IPhone App für homematic).

Gruss, Martin
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.01.2018, 15:14
Hallo Martin,
da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt: Ich meinte das Auslesen des FAL (z.B. Ventilzustand "offen/geschlossen"), dazu habe ich keine Parameter gefunden.
Klar, es geht auch ohne CCU2, aber ich möchte zusätzlich auch eigene Funktionen in meiner mediola App realisieren.

Viele Grüße
startup

Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
20.11.2020, 17:54
Schon einige Zeit her als du das gepostet hast und vielleicht hast du das Problem bereits gelöst. Aber ich bin ebenfalls einen HmIP-FAL230-C10 – 10fach, 230 V zu kaufen, mache es aber abhängig ob dieser Skriptbefehl funktioniert, sonst bastel ich selber einen Actor, weil ich möchte eine Heizkreis nur gelegentlich dazuschalten.

Ich frage mich ob der Befehl statt

dom.GetObject("HmIP-RF.0005D5699CF164:10.STATE").State(1);

dom.GetObject("HmIP-RF.0005D5699CF164:10.STATE").State(true);

lauten sollte.

Gruß Franz
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
20.11.2020, 18:52
Hallo methylom,

ob Du „1“ oder true im script einfügst spielt keine Rolle...in beiden Fällen kannst Du den z.B. HmIP-BWTH/Kanal 10 nicht ansteuern sondern nur lesen.

Das gleiche Problem hat auch der HmIP-FAL…die Kanäle lassen sich nur lesen. Siehe hierzu die Datenpunkte in der eQ-3-Dokumentation: Homematic IP Devices

Wenn Du wahlfrei Deine Kanäle bedienen/nutzen möchtest, führt kein Weg (z.Zt.) am klassischen Aktor vorbei. Entweder mit dem HmIP-MOD-OC8 und nachgeschalteten Relasi selbst basteln, oder z.B. den HmIP-DRSI4 einsetzen.
Viele Grüße..elkotek
Aw: Homematic IP Fußbodenheizungsaktor an CCU2, über Script steuerbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.11.2020, 12:36
Hallo elkotek!

Vielen Dank für deine rasche Antwort.

Klar könnte ich mir etwas basteln, aber am Liebsten das, was es nicht zu kaufen gibt.

Nachdem dei STATUS Variable auch EVENT ist, müsste es möglich sein sie zu verändern.

Möglicherweise geht das nur über die nahezu undokumentierte xml-rpc-Schnittstelle.

Es ist typisch für Europa, dass Hersteller von Systemen möglichst wenig mit dem Endverbraucher zu tun haben wollen, statt mit dem interessierten Verbraucher ihr System weiter entwickeln.

Jetzt werde ich wohl meinen Fußbodenaktor und die Ventil zurückschicken und das System selbst bauen. Mittlerweile kann man ja Aktoren auch schon um wenig Geld selbst bauen.

Danke und Grüße
Profil erstellen