Heizungsregler

HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost

Beiträge zu diesem Thema: 6
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen
HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.07.2020, 11:57
Ich nutze u.a. in zwei Badezimmern die o.g. Heizkörperventile und habe diese zum Runterregeln der Temperatur bei Fensteröffnung mit Fensterkontakten HMIP-SWDO-I direkt verbunden. Das funkioniert auch wunderbar, allerdings ist es dann bei geöffnetem Fenster nicht mehr möglich, die Boostfunktion des Reglers auszulösen, ich kann also die Trocknung des auf dem Heizkörper liegenden feuchten Badetuches nicht starten. Gibt es eine Option, die ich übersehen habe oder ist das tatsächlich Absicht?

Ich halte es schon für sinnvoll, in einer solchen Situation die Heizung einmal für 5 Minuten aufzudrehen und dabei gleichzeitig zu lüften. Die Alternative ist entweder das Fenster für die Zeit des Boost zu schließen (und hinterher wieder ans Öffnen zu denken oder alles manuell zu machen. Die Möglichkeit, die Boostfunktion auch bei geöffnetem Fenster nutzen zu können wäre aber viel eleganter.

Hat jemand dazu eine Idee oder einen Vorschlag?

Danke und Gruß!
Aw: HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.07.2020, 11:37
Hallo Zusammen,



ich habe noch eine Ergänzung zu meiner Frage:

Zum einen hatte ich vergessen zu erwähnen, dass ich das Ganze an einer CCU3 betreibe, allerdings ist die Verbindung zwischen Fensterkontakt und Heizkörperventil direkt. Außerdem habe ich mittlerweile festgestellt, dass man über die GUI der CCU3 auch bei geöffnetem Fenster einen Boost auslösen kann, ebenso kann ich das per Zeitsteuerung machen.

Hat jemand eventuell einen WTH-2 Regler und kann mir sagen, ob ein Boost über dessen Taster auch bei geöffnetem Fenster ausgelöst werden kann? Ich würde das Gerät ungern kaufen bevor ich nicht weiß, ob ich das Problem damit lösen kann ...

Vielen Dank und Gruß!
Aw: HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.07.2020, 12:28
Hallo mickep,

ist über den HmIP-WTH-2 möglich. Sinnvoll die Verknüpfung einfach über Einstellungen –-> Gruppen –-> HmIP-Heizungssteuerung zu realisieren. Ist einfacher als eine separate, einzelne WebUI-Direktverknüpfung(en).
Viele Grüße..elkotek
Aw: HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.07.2020, 20:03
Hallo elkotek,

Danke für die Anregung - leider funktioniert das aber mit dem HmIP-WTH-2 in einer Gruppe genausowenig wie bei dem Heizkörperventil mit einer direkten Fensterkontaktverknüpfung. Solange das Fenster geöffnet ist, kann ich die Boostfunktion nicht auslösen. Wenn ich das Fenster schließe, geht es, sobald ich aber das Fenster wieder öffne wird der Boost-Modus wieder beendet. Auch ein Programm über die CCU3, die mir auf einen Tastendruck den Boost startet, konnte ich nicht erstellen.

Das Problem scheint die Verknüpfung mit dem Fensterkontakt zu sein.

Da macht sich bei mir jetzt etwas Ratlosigkeit breit ... - Den WTH-2 nutze ich jetzt als Fernbedinung für einen schlecht zugänglichen Heizkörper - ich würde mich trotzdem über weitere Vorschläge für die Lösung meines Problems freuen :-)

Danke und Gruß. mickep
Aw: HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.07.2020, 12:23
Hallo mickep,

Danke für die Rückmeldung. Probiere doch einmal folgenden Weg.
HmIP-WTH-2 und HmIP-eTRV2 einer Gruppe HmIP-Heizungssteuerung zuordnen. Damit hat man eine Synchronisation der beiden….mit Führung durch dem Wandthermostat. Das gewünschte Verhalten incl. Zeit-/Temperaturprofil wird imHmIP-WTH-2 eingestellt. Damit kann man ohne weiteren Einfluß …ob Fenster auf/geschlossen ist…am HmIP-WTH-2 den Boost-Modus ein/aus-schalten.

Weitere Randbedingungen:
*...egal ob der TFK offen oder geschlossen ist..soll der Boostmodus jederzeit ein-/ausgeschaltet werden können
*...ist kein Boostmodus vorhanden bzw. die Zeitdauer vom Boost-Modus abgelaufen, soll (wieder) folgerichtig beim TFK = offen --> Absenktemperatur 10C, bei TFK = geschlossen –> AUTO-Modus erfolgen
Nachdem Du eine CCU3 hast erstelle einmal folgenden Programmabalauf zum Testen:

1.Systemvariable vom Typ Logik erstellen – BOOST wahr/falsch
Wenn:…
HmIP-WTH-2 – Kanal 1 – Boost ein –bei Änderung auslösen
Dann:..SysBOOST – sofort – wahr
Sonst: SysBOOST – sofort – falsch

2. Hauptprogramm für die Wirkungsweise des TFK
Wenn: TFK – offen – bei Änderung auslösen
UND
SysBOOST – falsch – bei Änderung auslösen
Dann: HmIP-WTH-2 – Kanal 1 – sofort – Modus "1"
HmIP-WTH-2 – Kanal 1 – sofort – Sollwert – 10C
Sonst:
HmIP-WTH-2 – Kanal 1 – sofort – Modus "0"
Viele Grüße..elkotek
Aw: HMIP-eTRV-2 und Fensterkontakte/Boost
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.07.2020, 17:21
Hallo elkotek,



vielenn Dank für die ausführliche Anleitung!

Da ich jetzt zwei Wochen keinen Zugriff auf die Umgebung habe, wird meine Antwort etwas auf sich warten lassen. Bitte die 'Funkstille' nicht als Desinteresse werten :-)

Danke und Gruß

mickep
Profil erstellen