Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Funk-System Homematic

HM-LC-SW1-PCB pairing klappt, aber via FHEM nicht schaltbar

Beiträge zu diesem Thema: 3
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Bausatz Funk-Schaltaktor 1fach für Kleinspannung HM-LC-Sw1-PCB

Artikel-Nr.: 150138

zum Produkt
HM-LC-SW1-PCB pairing klappt, aber via FHEM nicht schaltbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.03.2017, 21:40
Hallo,
Nach dem Pairing des Aktors mit dem HM_LAN erscheint das neue Device in FHEM mit einem großen, eingekreisten Fragezeichen.
Das passiert mir zum ersten Mal, und ich frage mich, wie man das beheben kann (denn der Aktor hat auch Missing ACK).
Im FHEM verhält sich das Device auch anders als meine bisherigen devices, und wenn man reinklickt kann man mit "set ... virtual" virtual machen, den Vorteil hab ich noch nicht herausbekommen.
Da das Gerät nun so ist, kann ich den Aktor auch nicht von der Entfernung bedienen.

Bitte um Hinweise, die ich versuchen kann.

lg
bart
Aw: HM-LC-SW1-PCB pairing klappt, aber via FHEM nicht schaltbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.03.2017, 11:21
Hallo bart0190,

bitte beachten Sie, dass sich die HomeMatic Konfigurationsadapter (LAN und USB) inkl. der zugehörigen Konfigurationssoftware und des BidCos Service seit Mitte 2015 im Status "Out of Support" befinden.

Neue HomeMatic Komponenten können daher nicht an die HomeMatic Konfigurationsadapter angelernt werden.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: HM-LC-SW1-PCB pairing klappt, aber via FHEM nicht schaltbar
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.03.2017, 16:21
Also das Fragezeichen in FHEM bedeutet, dass der Aktor von FHEM noch nicht unterstützt wird. Erfahrungsgemäß erledigt sich das Problem nach einem Update spätestens in wenigen Wochen.
Die Aussage der Kundenbetreuung, dass neue Aktoren mit den alten Konfigurationsadaptern nicht funktionieren, ist so nicht korrekt. Ich habe etliche sehr aktuelle Homematic-Komponenten im Einsatz (u.a. den neuen Hutschienen-Dimmer und die neue 4-Kanal-Fernbedienung), wo teilweise auch steht, dass es mit den Konfig-Adaptern nicht geht. Geht aber doch! Dem Konfigadapter ist das egal und bloß weil die zugehörige Homematic-Software keine Updates mehr erfährt, heißt das nicht, dass Fremdsoftware wie FHEM darüber ebenfalls nicht funktioniert.
Nur Homematic IP wird definitiv (noch) nicht unterstützt.
Aber der Einsatz von FHEM steht bei ELV/eq3 aus mir unerfindlichen Gründen nicht besonders hoch im Kurs. Schade eigentlich...

Grüße
Postman
Profil erstellen