Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Funk-System Homematic

Garagentorantrieb steuern?

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 2

ELV Homematic Bausatz 4-Kanal-Funk-Schaltaktor für Batteriebetrieb HM-LC-Sw4-Ba-PCB

Artikel-Nr.: 130557

zum Produkt
Garagentorantrieb steuern?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.09.2016, 21:44
Hallo, ich habe einen Garagentorantrieb, dessen Funktion (hochfahren, stop, herunterfahren, stop) zur Zeit noch durch einen einfachen "Klingeltaster" manuell funktioniert. Ist das Produkt "Homematic Komplettbausatz 4-Kanal-Funk-Schaltaktor für Batteriebetrieb, für Smart Home / Hausautomation
Artikel-Nr.: 68-13 05 57
" das richtige, um dies mittels Homematic zu automatisieren, also z.B. in ein Programm einzubinden oder es per Funktaster zu bedienen? Besten Dank!
Aw: Garagentorantrieb steuern?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.09.2016, 23:34
Hallo mummerto****,

selbstverständlich kann man alle Arten von HM-Aktoren dafür nutzen, aber für für eine Garagentorsteuerung mit der Ablauffunktion AUF-STOP-ZU-STOP.. ist der HM-LC-Sw1-Pl-CT ideal geeignet --> siehe hier klick..

Dieser wird mit 230VAC betrieben, hat einen potentialfreien Schließerkontakt (max. 30V/3A) und kann statt und/oder parallel zu den des jetztigen "Klingeltaster" eingesetzt werden.

Der Aktor kann an jeden Hand-/Wandsender z.B. HM-RC-Key4-2 u.ä. direkt angelernt werden. Jeder Tastendruck an einer Fernbedienung erzeugt einen kurzen Impuls am Relaisausgang (Schließer) einen Impuls von ca. 0,4 sec. Die Verwendung einer CCU2 ist deshalb nicht zwingend notwendig.

In Verbindung mit einer CCU2 und z.B. CloudMatic kann die Bedienung sowohl im Heimnetz als auch per Internet mit PC/App/HomeDroid erfolgen.

Gruß
Viele Grüße..elkotek