Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Hinweise und Richtlinien

Funktionsweise der Eintrittsverzögerung

Beiträge zu diesem Thema: 2
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen
Funktionsweise der Eintrittsverzögerung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.01.2024, 17:43
Hallo zusammen

heute habe ich meine IP installiert, was auch so weit funktiont hat.

Ich habe aber ein Problem mit der Zutrittsverzögerung meiner Haustüre. Ich habe den Türöffner auf 30sec gestellt, in dieser Zeit würde ich gerne die Anlage über einen Taster deaktivieren. Klar funktiont auch das, wenn ich aber innerhalb dieser 30sek die Türe wieder schließe, ist der Alarmanlage das vollkommen egal und der Alarm wird nicht ausgelöst, obwohl die Anlage nicht deaktiviert wurde.

Also Türe aufbrechen und innerhalb 30 sek schließen und in aller Ruhe die Wohnung ausräumen?

Eigentlich sollte die Anlage das registrieren und falls nicht innerhalb von 30sek die Anlage deaktiviert wird, Alöarm auslösen.

Gibt es eine Lösung für mein Problem?
Aw: Funktionsweise der Eintrittsverzögerung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.01.2024, 17:50
Sicher, eine verständliche Frage stellen
Du postest unter "Hinweise und Richtlinien" des Forums.
Dann hast du irgendwo deine IP-Adresse installiert? Oder vielmehr einen Accesspoint (HAP)? Oder eine CCU?
Ggf. um welche Türöffnung (Aktor, Name) geht es?
Christian
Profil erstellen