Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Sicherheit und Überwachung

Fenster-/Türkontakt HmIP-SWDO-I an einer Qivicon V2

Beiträge zu diesem Thema: 3

Homematic IP Smart Home Fenster- und Türkontakt HmIP-SWDO-I, verdeckter Einbau

Artikel-Nr.: 151039

zum Produkt
Fenster-/Türkontakt HmIP-SWDO-I an einer Qivicon V2
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.06.2018, 13:38
Die Version HmIP-SWDO ist aufgeführt, die mit dem -I leider nicht und sie wird bei einem Anlernvorgang auch nicht gefunden. Zu wann wird sie von der Qivicon wohl Unterstützung finden oder ist dies evtl. gar nicht vorgesehen?

Qivicon Home Base V2 der Telekom, Typ QHB2, Modell 3101
Hardware Version 02
Software Version 1.164.0.201804171822
Firmware Version 3.01.10-0
Aw: Fenster-/Türkontakt HmIP-SWDO-I an einer Qivicon V2
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.06.2018, 16:02
Hallo FrankMS,

in der Qivicon Kompatibilitätsliste ist der Kontakt aktuell noch nicht aufgeführt. Wir empfehlen Ihnen, sich bezogen auf die spätere Kompatibilität direkt an den Qivicon Support zu wenden.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Fenster-/Türkontakt HmIP-SWDO-I an einer Qivicon V2
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.06.2018, 10:18
Habe aus der Hotline der Telekom zu hören bekommen, dass der zukünftige Support/Unterstützung der HomeMatic-Produkte wohl eher schlecht sein wird. Die Telekom möchte ihre hauseigenen Produkte verstärkt puschen und "Fremdhersteller" werden daher wohl länger auf eine Integration warten dürfen. Bisher fand ich die Homebase der Telekom ein interessantes Produkt, vor allem wegen dem breiten Palette an unterstützen Sensoren/Aktoren. Dann die frischere und einfache Oberfläche für den Endnutzer...
Werde mich in Zukunft bei meinen Beratungen wohl doch eher wieder anderen Herstellern zuwenden. Anstatt eine gute Basis mit vielen Schnittstellen zu anderen Herstellern, versucht die Telekom hier wohl wieder alles im eigenen Hause und mit einer Gewinnmaximierung selbst zu machen. Das wurde in der Vergangenheit (auch von anderen Herstellern) schon häufig versucht, die Produkte floppten dann aber auch schon nach kurzer Zeit oder fristeten ein Nischendasein :( Schade...