Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Lichtsteuerung

ELV Schrott wieder überall gespart

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3

Homematic IP Smart Home Dimmaktor Unterputz HmIP-FDT – Phasenabschnitt

Artikel-Nr.: 150609

zum Produkt
ELV Schrott wieder überall gespart
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.08.2018, 00:22
Achja hätte ich mich vor 7 Jahren nicht für Homematic sondern für etwas vernünftiges entschieden...
Aber zur Sache, die HM Dimmer flackern ja gerne mal ich weiß nicht ob es die Rundsteuersignale oder was auch immer sind aber sie flackern halt öfters mal und dies ist nervig! Anstatt hier bei einer neuen Version mal abhilfe zu schaffen, genau das gleiche Problem!!! Und dann noch gespart und die Tastereingänge abgeschafft, Rückschritte statt Fortschritte! Diese sind immens wichtig auch um Aktoren mal wieder in den Programmiermodus zu bekommen (ach Homematic produkte hängen sich ja nie auf ;)) oder auch vernüftige Taster mit ordentlichem Druckpunkt zu nutzen
Aw: ELV Schrott wieder überall gespart
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.08.2018, 15:43
Hallo theo69,

zum Flackern:
Das Dimmen von LED-Leuchtmitteln ist derzeit leider noch ein sehr komplexes Thema, da es hier noch keine entsprechenden Standards gibt.

Bei der Auswahl von LED-Leuchtmittel muss grundsätzlich die Dimmart des bei Ihnen vorhandenen Dimmers berücksichtigt werden und geprüft werden ob die Mindestlast eingehalten wird. Bitte beachten Sie hierzu die technischen Daten des Dimmers und des Leuchtmittels.
Hinweis: Bei Nichtbeachtung können unerwünschte Verhaltensweisen auftreten oder es kann zu Beschädigungen kommen.

Sofern die technischen Daten eine Kompatibilität suggerieren, muss diese trotzdem individuell mit dem bei Ihnen vorhandenen Dimmer in Ihrer Installation getestet werden. Ein etwas abweichendes Verhalten im Vergleich zu Glühlampen ist jedoch normal.


Zu den Tastereingängen:
Das Konfigurieren und Zurücksetzen von Homematic IP Aktoren ist noch immer problemlos möglich. Hierfür verfügen die Geräte über eine Taste unter dem Lichtleiter der LED, die mit einem spitzen Gegenstand betätigt werden kann.
Soll kein Taster angeschlossen werden, entfällt hierdurch, im Vergleich zu den HomeMatic-Geräten, das temporäre Anschließen eines "Konfigurationstasters".

Wir haben Ihren Wunsch nach zusätzlichen Tastereingängen an Homematic IP - Aktoren an den Hersteller weitergeleitet.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: ELV Schrott wieder überall gespart
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.09.2018, 22:00
Zu Ihren doch eher der Produktqualität entsprechenden Antworten!
zum Flackern: Die gute alte Wolframwendel zeigte gleiche Probleme!
zur Auswahl von LED-Leuchtmittel: hier hatte ich natürlich auch verschiedene getestet, unter anderem welche die mir von Ihrer Technischen Kundenbetreuung als geeignet verkauft wurden.

Zum Verhalten: Das verhalten von Dimmbaren Leuchtmitteln innerhalb Ihrer Technischen Vorgaben funktioniert auch einwandfrei nur bricht sporadisch der Dimmwert um bestimmt 5% ein. (Ich habe mehrere Dimmer von Ihnen HM & HMIP auch in verschiedenen Häusern)

Zu den Tastereingängen:
1) Die Haptik Ihrer UP Dimmer (für Markenschalter) ist nicht gerade angenehm, daher war vorher eine Lösung normale Taster einer echten Markenfirma auf den Eingang des "Dosenaktors".
2) Da die "Dosenaktoren" meistens hinter den eigentlichen Schaltern verbaut werden, muss erst alles deinstalliert werden und ides kann bei einem 5 Fach Rahmen schon mal ein wenig Zeit kosten. Eh man die eigentlich Arbeit angehen kann.