Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Zubehör

Einstellkabel ohne Funktion

Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Selve Einstellkabel für elektronische Funk-Rohrmotoren von Selve

Artikel-Nr.: 110389

zum Produkt
Einstellkabel ohne Funktion
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.06.2013, 10:43
Ich habe das Einstellkabel mit dem Rohrmotor 68-108272 versucht zu nutzen.

Nach dem Aufklemmen (Farben am Rohrmotorkabel passend zu denen des Einstellkabels geklemmt) und Stromaufschaltung fing der Rohrmotor an zu laufen ... und zu laufen ... Laut Anleitung sollte nach 6 Sekunden drücken des Tasters E das Fahren des Motors mit dem Auf- und Abtaster des Einstellkabels möglich sein. Der Motor stoppte jedoch nicht. Erst das "mechanische" Anhalten brachte ihn zum stehen. Auch dann zeigte das Einstellkabel keine Funktion. Der Motor lief noch dem zweiten Verbinden mit dem Stronetz noch einmal an, dann bewegte sich gar nichts. Erst ein umpolen von Auf/Ab zwischen Rohrmotor und Einstellkabel brachte den Motor wieder zum Laufen. Für ein kurze Zeit. Vermutlich hatten sich zwei Endanschläge programmiert, ohne dass das mit dem Eintsellkabel durch den Anwender erfolgte. Auch jetzt war kein Einstellen und kein Werksreset möglich. Erst nach dem Reset mittels 6x3 Sekunden am Kabel für die Aufwärtsbewegung war ein Fahren des Rolladens wieder möglich. Ein Anlernen über das Einstellkabel jedoch erneut nicht.

Ist eine solche Fehlfunktion bereits bekannt. Oder mache ich ggf. etwas falsch? Wird die Programmiersequenz anders als mit dem 6-Sekunden-Tastendruck eingeleitet? Ist es korrekt, dass das Einstellkabel am Ausgang für die Aufwärtsbewegung (braun) ständig 220V führt?
Aw: Einstellkabel ohne Funktion
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.06.2013, 12:45
Hallo joesch99,

in diesem Fall ist der Motor nicht korrekt am Selve Einstellkabel angeschlossen. Der Anschluss "Farbe auf Farbe" wäre nur für die Selve-Funk-Rohrmotoren richtig.

Bei einem normalen Rohrmotor muss die braune Ader mit der grauen Ader vom Selve Einstellkabel verbunden werden. Die braune Ader vom Selve Einstellkabel bleibt frei (bitte mit einer Lüsterklemme entsprechend isolieren). Alle weiteren Adern können per "Farbe auf Farbe" angeschlossen werden.



Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Einstellkabel ohne Funktion
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.06.2013, 20:41
Vielen Dank für die Info. Tatsächlich widerspricht sich auch das Handbuch der Rohrmotoren in der Kabelfarbenbeschreibung. Ein paar Seiten vor der mit den Einstellhinweisen ist an einer Stelle auch die Rede von einem grauen "Auf-"Kabel.
Dank Ihres Hinweises klappt jetzt alles.
Aw: Einstellkabel ohne Funktion
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.06.2014, 19:16
Hallo,
der Hersteller hat zwei Einstellkabel im Programm:

  • Nr. 290103 (z.B. für Serie SE...)
  • Nr. 290109 (z.B. für Serie SE-R...)

ELV verkauft das Kabel Nr. 290109 für alle Serien. Aber, getreu dem Motto "It's not a bug, it's a feature" lässt sich dieses Kabel tatsächlich universell einsetzen!
Die funkbetriebenen Antriebe brauchen natürlich die ungeschaltete Phase (braun an braun) für ihre (Empfangs-)Elektronik, weiterhin werden schwarz und grau vom Kabel mit den gleichfarbigen Kabel vom Antrieb verbunden.
Wie Michael Sandhorst schon geschrieben hat, muss bei den vieradrigen Anschlüssen (z.B. vom SEL) braun vom Antrieb mit grau vom Kabel verbunden werden. In den Anleitungen zu diesen Antrieben wird von dem Kabel Nr. 290103 ausgegangen, daher stehen hier andere Farben drin!
ELV schreibt:
Die genaue Vorgehensweise zur Einstellung mit Hilfe des Einstellkabels können Sie der Bedienungsanleitung des entsprechenden Rohrmotors entnehmen.

Dies stimmt also nicht so ganz. Da dem Kabel keine Anschlussbelegung beiliegt, tappt man hier erst mal im Dunkeln. Vielleicht kann jemand von ELV die Beschreibung entsprechend ergänzen...
Profil erstellen