Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Bausätze

Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?

Beiträge zu diesem Thema: 12
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic Bausatz 8-Kanal-Empfangsmodul HM-MOD-Re-8, für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 132143

zum Produkt
Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.08.2014, 11:16
Hi, ich wollte nur mal nachfragen ob der 8-fach-Schaltaktor mit dem HM-TC-IT-WM-W-EU Wandthermostat direkt zusammenarbeitet, also direkt gepeerd werden kann?
Oder ob es da die gleichen Probleme wie beim HM-LC-Sw4-Ba-PCB?

MfG

Sebastian Schröder
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.08.2014, 16:27
Hallo schroeds****,

das Homematic 8-Kanal-Empfangsmodul "HM-MOD-Re-8" ist ebenfalls ein Aktor mit Burst-Modus und kann daher leider nicht mit dem Homematic Funk-Wandthermostat kombiniert werden.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.09.2014, 11:23
kann man die neuen Fensterkontakte (optisch) direkt mit dem Empfänger verknüpfen?
bin mit den teilen zuweit weg von der Zentrale sollen aber autonom arbeiten und kann den zustand in einer mobotix kabelgebunden weiterverarbeiten, damit könnte ich die garagentorposition weitergeben
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.10.2014, 08:26
Hallo Lenardo,

einen Fenster-Kontakt können Sie direkt anlernen. Bei offenem Fenster ist der Aktor dann eingeschaltet und bei geschlossenem Fenster ist der Aktor ausgeschaltet.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.08.2016, 14:40
Hallo, wollte auch den 8fach Empfänger mit mehreren Funk Thermostaten direkt verknüpfen um so ein Fußbodenheizungsverteiler zu realisieren. Leider habe ich bemerkt das zwar eine Direktverknüpfung konfiguriert werden kann allerdings der Empfänger nicht schaltet wie gewollt. Ist es irgendwann in der Kombination möglich eine Direktverknüpfung herzustellen?
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.08.2016, 15:37
Hallo Vossi80,

wenn Sie das HM-MOD-Re-8 und eine CCU2 haben, können Sie die 2-Punktregelung indirekt realisieren.

Wählen Sie folgende Vorgehensweise:

1. Erstellen Sie eine WebUI-Direktverknüpfung Thermostat Kanal 7 --> HM-MOD-Re-8... auch wenn diese nicht funktioniert.

2. Mit dieser Dummy-Direktverknüpfung generieren Sie den Entscheidungswert (00/200) mit einer zyklischen Aktualisierung ca. alle 4min
3. Nun erstellen Sie eine Programmverknüpfung ..z.B.
Bedingung: Wenn....
Geräteauswahl - Thermostat (Kanal 7) -Entscheidungswert - > 100 - bei Aktualisierung auslösen
Aktivität: Dann...
Geräteauswahl - Aktor xyz(**) - sofort - Schaltzustand: ein
Aktivität: Sonst:...
Geräteauswahl - Aktor xyz - sofort - Schaltzustand: aus

(**)Aktor xyz ist ein Kanal z.B. vom HM-MOD-Re-8

Damit Sie alles im Systemprotokoll ansehen können im Geräte-Menü das Häkchen setzen bei der checkbox: bedienbar, sichtbar, protokolliert.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.10.2016, 13:44
Hallo,
Ich habe meine HM-TC-IT-WM mit dem HM-MOD-Re-8 direkt verbunden.
Das klappt soweit auch ganz gut.
Leider möchte meine Relaiskarte dahinter die Signale genau invertiert.
Ist es möglich die Ausgänge zu invertieren?
Hab in der WebUI sowas nicht gefunden.

Gruß Peer
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.10.2016, 16:31
Hallo Rindle,

vielleicht verstehe ich die Frage nicht richtig...aber eine WebUI-Direktverknüpfung ist zwischen HM-TC-IT-WM -W-U --> HM-MOD-Re-8 nicht möglich (--> siehe Kompatibilitätsliste), außer man realisiert eine Dummy-Direktverknüpfung wie oben beschrieben.

Im Gerätemenü läßt sich der Ausgang galvanisch nicht invertieren. Was man machen kann ist die Sache über die Programmverknüpfung z.B. Kanal 2 und invertierte Abfrage des Wertebereiches oder man schaltet die angesprochene Relaisstufe über einen vorgeschalteten Inverter ( z.B. weiterer npn-Transistor und pullup-Widerstand 10KOhm...abhängig von der zu schaltenden Last, Relaisspule).

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.10.2016, 19:52
Hallo elkotek

ich meinte auch die Dummy-Verknüpfung, sorry.

Die Invertierung hab ich auf der Relaiskarte realisiert.

Wo ich gerade noch verzweifle ist die folgendes:
"2. Mit dieser Dummy-Direktverknüpfung generieren Sie den Entscheidungswert (00/200) mit einer zyklischen Aktualisierung ca. alle 4min"

Ich finde einfach nicht, wo ich das anlegen bzw. einstellen kann.

Punkt 3 hab ich schon eingestellt und ausschalten funktioniert auch schon.

Wo kann ich denn den Entscheidungswert einstellen?

Sorry bin Anfänger mit der CCU

Gruß Peer
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
13.10.2016, 20:10
Hallo Rindle,

kein Problem.
Die Generierung des Entscheidungswertes 00/200 wird automatisch generiert, sobald eine WebUI-Direktverknüpfung zwischen Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU (Kanal 7) und einem Aktor erstellt wurde, egal ob der Aktor funktioniert oder nicht wie z.B: der HM-MOD-Re-8. Einfach einmal die Direktverknüpfung durchführen und dann im Systemprotokoll das Ergebnis ansehen...dort erscheint zyklisch ca. alle 4min der entsprechende Entscheidungswert. Bei manueller Verstellung des Sollwertes am Wandthermostat auch quasi sofort der jeweilige Entscheidungswert.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.03.2017, 22:41
Wertes ELV-Team,

es wäre vermutlich für jeden Käufer des Artikels hilfreich, wenn endlich diese irreführende Beschreibung:
'...kann also mit allen Sendern, Sensoren und den Zentralen des Systems kommunizieren – direkt oder per Zentrale verknüpft.'
korrigiert würde.
Heute schon wieder ein User im HM-Forum, der darauf herein gefallen ist.
Verstehe ehrlich nicht, warum dies nach numehr wievielen Jahren? nicht geschehen ist!
Viele Grüße

Günter
Aw: Direktes peering mit Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.03.2017, 06:11
Hallo ELV-Team,

ich kann die Aussage von Daimler2 nur unterstreichen, denn ich bin der Betroffene.

Nicht genug, dass Ihre Beschreibung hinsichtlich der Kompatibilität schlicht falsch ist, nicht genug, dass das Produkt offensichtlich beim Kunden reift, selbst Ihre Hotline, die ich gestern anrief, tat so, als ob die Problemstellung neu wäre!

Wie kann ich als Kunde auch nur auf die Idee kommen, ausgerechnet diesen Aktor mit dem Thermostaten verknüpfen zu wollen?!

Kein Angebot, sich um eine echte Lösung zu bemühen,stattdessen der Hinweis, es mit einem anderen Aktor zu probieren, kein Hinweis auf diesen Thread bzw. Workarround.

In der Schule sagte man dazu:
Setzen ...

Da ich die Hoffnung (fast) nie aufgebe, erlaube ich mir den Hinweis, dass in Zeiten steigender Infrarot-Heizanlagen die Nachfrage nach dieser Komponentenkombination ebenfalls steigen könnte. Vielleicht bessern Sie ja doch noch am Produkt nach.

LG
66er

Nachtrag:
Der Workaround funktioniert.
Profil erstellen