Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Zentralen

CCU2 verliert ständig die Verbindung

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 48
2 von 2

Homematic Funk-LAN Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 104029

zum Produkt
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.11.2014, 15:15
Hallo ncc1701,

der Hersteller eQ-3 hat uns mitgeteilt, dass Sie bitte die Homematic CCU2 und das Gateway testweise direkt an Ihre Fritzbox (ohne Powerline Adapter, Schwitch o.ä) anschließen und das Verhalten erneut prüfen.

Sollte sich keine Verbesserung zeigen, senden Sie bitte ein Fehlerprotokoll und eine entsprechende Fehlerbeschreibung zur Überprüfung an Ihren Lieferanten.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2015, 14:53
Tja, wie konnte ich nur denken das mal was funktioniert.

Nachdem meine autarke Steuerung für die Gartentechnik ausgefallen ist, habe ich auch diese Außenstelle auf homematic umgestellt und siehe da, keine 24 Std. und die CCU2 erreicht das Funk LAN-Gateway in der Garage nicht mehr.
Das Funk LAN-Gateway ist über Delvolo DLAN 650+ Adapter angebunden, die IP-Adresse in der Konfiguration eingetragen.
Am Funk-LAN-Gateway blinkten Info/Netzwerk abwechseln im Sekunden-Takt. Die Anleitung gibt zu diesem Fehler-Code keine Information. Gateway kurz vom Netz getrennt, CCU2 neu gestartet
und die Verbindung ist wieder da. Von alleine passiert da nichts.

Auf der CCU2 ist die Firmware V2.11.6, welche Firmware auf dem Gateway installiert ist?? Es lag schon "ein Jahr" hier rum bevor ich es gestern installiert habe.

MfG
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.01.2015, 12:44
Hallo crazy-hardware,

bitte schließen Sie die Homematic CCU2 und das Gateway testweise direkt an Ihren Router (ohne Powerline Adapter, Switch o.ä) an, um das Verhalten zu prüfen.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.01.2015, 19:23
Ich habe nachdem ich von evtl. Problemen mit DLAN-Adaptern gelesen habe das Funk-LAN-Gateway auch direkt am gleichen Switch wie die CCU2 angeschlossen und hatte den gleichen Verbindungsausfall ( nach einigen Stunden ). Die Netzwerk-Led am Gateway blinkt und die CCU2 zeigt weiterhin "verbunden" bis zum nächsten Neustart der CCU2. Auf dem Funk-Lan-Gateway ist die Firmware V1.1.4, die CCU2 hat die Firmware V2.11.6.
Merkwürdig dabei ist, das im Log erst die Firmware V1.1.3 für das Funk-LAN-Gateway angezeigt wird welche dann erfolgreich auf V1.1.4 upgedatet wird, aber bei jedem Bootvorgang.

Ich habe gestern Mittag das Funk-LAN-Gateway mit einer festen IP-Adresse versehen, also DHCP abgeschaltet. Bisher gab es noch keinen Verbindungsabbruch und auch die Wiederaufnahme der Verbindung nach einem Stromausfall ( Stromausfall Gateway ) hat zumindest ein-/zweimalig funktioniert und das über Devolo DLAN650+.
Auch der Verbindungsausfall wird nun korrekt in der CCU2 angezeigt ebenso die wieder aktive Verbindung.

Vielleicht noch wichtig, das Funk-Lan-Gateway ist mit einem "HM-ES-PMSw1-Pl" Leistungsmesser verbunden und liefert
alle 3 Min. die Messwerte, also Sleepmode im DLAN-Adapter kann so eigendlich nie aktiviert werden.

MfG Hansi

Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.01.2015, 12:28
Heute habe ich das Update V2.11.9 auf die CCU2 aufgespielt, bis zu dem Zeitpunkt stand die Verbindung zum Funk-LAN-Gateway über DLAN durchgängig.
Mit dem Update habe ich CuxDaemon 0.9 und die XML-Api V1.1 installiert. Nach ca. 1 Std. ist die Verbindung zum Funk-LAN-Gateway abgebrochen.
Nun habe ich den RFD-Monitor zusätzlich installiert und will mal schauen, wie oft der RFD-Dienst neu gestartet werden muss.

Gruss Hansi
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.02.2015, 16:55
Bis zum jetzigen Zeitpunkt gab es keinen Verbindungsabbruch zwischen CCU2 und Funk-LAN-Gateway. Die CCU2 wurde bisher nicht neu gestartet. Der RFD-Monitor hat den RFD-Dienst bisher noch nicht neu gestartet.

Aktuelle Konfiguration:
CCU2 mit Firmware V2.11.9
Funk-LAN-Gateway mit Firmware V1.1.4
IP-Adresse im Funk-LAN-Gateway fest eingestellt und auch bei der CCU2 eingetragen.
Netzwerk mit Powerline-Adapter Devolo DLAN 650+

Vielleicht noch wichtig, am DLAN 650+ hängt auch eine IP-Kamera, das Funk-LAN-Gateway liefert alle 5 Min. Verbrauchstdaten vom Leistungsmesser, ein Sleep-Modus des DLAN-Adapters kann nie aktiv werden.

Verbindung über Devolo DLAN 650+ mit ca. 300Mbit

Ich vermmute dass die fest im Funk-LAN-Gateway gesetzte IP-Adresse die Lösung bei Verbindungsproblemen im Netzwerk die Lösung ist.

Gruss Hansi
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.02.2015, 13:22
Aktuelle Konfiguration:
CCU2 mit Firmware V2.11.9
Funk-LAN-Gateway mit Firmware V1.1.4
IP-Adresse im Funk-LAN-Gateway fest eingestellt und auch bei der CCU2 eingetragen.
Netzwerk mit Powerline-Adapter Devolo DLAN 1200+

Verbindung hält nur Minuten. Automatisches Neuverbinden wird nicht durchgeführt. Verbindung direkt am Kabelnetz (Router) ohne Problem, aber nach Unterbrechung der Verbindung ebenso keine automatische Verbindung möglich.

Habe dies mit 2 unterschiedlichen Funk-LAN-Gateways ausprobiert und bin der Überzeugung, dass dieses Problem reproduziert werden könnte.
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.06.2015, 08:21
Gibt es da irgend welche News???

Das Problem mit den Gateways ist ja nicht ein Einzelfall, wird da an einer neuen Firmware gearbeitet. So ein Umstand finde ich eine essentielle Sache. Ein Hausautomationssystem das nicht einigermassen zuverlässig läuft ist nicht brauchbar.
Also wenn man schon ein LAN Gateway hat sollte man es auch benutzen können.
Ich bin zwar kein Spezialist, aber das sollte doch nicht so schwer sein das hin zu bekommen.
Es ist ja einfach zu reproduzieren:
Gateway kurz vom Netzwerk trennen wieder anschliessen und es verbindet sich nicht mehr.

MfG
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.06.2015, 15:26
Hallo loetman,

laut Hersteller eQ-3 wird bereits seit der CCU2 Firmware V2.13.2 die Verbindung mit dem LAN-Gateway automatisch wieder aufgebaut.

Hierbei ist es durchaus sinnvoll der Homematic CCU2 und dem LAN-Gateway jeweils eine feste IP-Adresse zu vergeben. Die IP-Adresse sollte zudem auch bei der Gateway-Konfiguration innerhalb der CCU2 im Feld "IP-Adresse (optional)" eingetragen werden.

Sollte es dennoch Herausforderungen geben, liegen diese vermutlich in der vorhandenen Netzwerkstruktur und den verwendeten Endgeräten (Router, Switches, PowerLine-Adapter, etc.) begründet. Es sollte dann zu Testzwecken ein "Minimal-Netzwerk" mit CCU2, LAN-Gateway und Switch aufgebaut werden, in dem das System auf korrekte Funktion überprüft werden kann.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.06.2015, 15:59
Guten Tag Herr Sandhorst

besten Dank für Ihre Antwort.
Es scheint wirklich an dem gelegen zu sein.
Ich habe die IP Adresse manuell konfiguriert und sie in der WebUI eingetragen. zudem habe ich SSL beim Gateway deaktiviert. Nun verbinden sie sich wieder bei einem Unterbruch.

Besten Dank

Grüsse Loetman
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.07.2015, 12:59
Heute ist es wieder soweit, nachdem mir der FI rausgeflogen ist und sowohl das LAN-Gateway als auch die CCU2 spannungslos wurden ist nach wiederkehren der Spannung keine Verbindung mehr herstellbar. Ich habe das Gateway mit Ping.exe ansprechen können, aber auch der Neustart der CCU2 brachte nicht den gewünschten Erfolg. Ich bin also in die Garage und habe das Gateway vom Netz genommen und wieder angeschlossen, auch das führe nicht zu einer Anmeldung an der CCU2. Erst als ich die CCU2 erneut gestartet habe stand die Verbindung wieder.

Wie in meinem letzten Beitrag geschrieben, die Verbindung hielt seit Ende Januar und die CCU2 wurde gelegendlich auch mal neu gestartet ( Updates ), aber das LAN-Gateway scheint ein echtes Problem damit zu haben, wenn nach Spannungsrückkehr die CCU2 noch nicht hochgefahren/anmeldebereit ist.

Aktuelle Konfiguration:
CCU2 mit Firmware V2.13.7
Funk-LAN-Gateway mit Firmware V1.1.4
IP-Adresse im Funk-LAN-Gateway fest eingestellt und auch bei der CCU2 eingetragen.
Netzwerk mit Powerline-Adapter Devolo DLAN 650+
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.07.2015, 17:45
Hallo crazy-hardware,

für eine Funktionsprüfung betreiben Sie die Geräte bitte direkt an einem Switch (siehe vorheriger Beitrag). Zusätzliche Netzwerkkomponenten wie z.B. PowerLine Adapter sind eine mögliche Fehlerquelle.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.07.2015, 00:10
Hallo zusammen,

ich habe vor gut 5 Wochen auf die CCU2 und den LAN-Gateway umgestellt. Auch ich habe wie der "Kollege" crazy-Hardware den LAN-Gateway über einen Powerline-Adapter (D-Link DHP-P501AV)angeschlossen und beobachte das gleiche Phänomen. Sporadisch, meist so nach 24-72 Stunden sieht der Gateway die CCU nicht mehr (LAN-LED blinkt). Die CCU meldet allerdings, dass der GTW da ist. Anhand der Servicemeldungen sieht man aber, dass alle Geräte, die dem GTW zugeordnet sind, nicht mehr ansprechbar sind. Ein Reboot der CCU und die Homematic-Welt ist wieder in Ordnung.

FW der CCU ist 2.13.7, IP-Adresse des GTW ist in der CCU eingetragen.

Aktuell warte ich noch auf eine Info von d-Link um den Power-Safe-Modus der LAN-Adapter deaktivieren zu können.

Mir sieht es aber danach aus, als ob eQ3 da nochmal in die FW gucken sollte. Evtl. lässt sich ja noch der ein oder andere Parameter toleranter gestalten damit die Sache auch Power-Line-kompatiebel wird. Man hat halt nicht immer LAN, wo man es braucht...

@Hr. Sandhorst: Das Problem sollte sich doch eigentlich reproduzieren lassen. Offensichtlich spielt es keine Rolle welche Power-Line-Adapter benutzt werden...

Ich melde mich wieder, wenn mir D-Link geflüstert hat, wie ich die FW zum deaktivieren des Powersave-Modus auf die Adapter bekomme. Dann wissen wir hoffentlich, ob der Power-Save-Mode der Übeltäter ist.

Danke & Grüße
Ralf
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.08.2015, 14:35
Hallo Zusammen

Ich war leider auch so blind und habe mir das Funk LAN-Gateway vor ein paar Tagen bei elv gekauft.

Konfiguration
CCU2 an FritzBox 7390 daran AVM Powerline 1000E Adapater über 2 Stockwerke an weitere FritzBox 7390 (IP Client).

Die Powerlineverbindung ist mit über 200MBit/s sehr stabil.
Die Netzwerkanschlüsse der FB sind im PowerMode 1000MBit/s.

RF Funk LAN-Gateway mit fixer IP Adresse konfiguriert.
Ein TFK und Aktor mit Leistungsmessung sind am LAN-Gateway eingestellt.

Ergebnis: Nach einiger Zeit erhalte ich diverse Servicemeldungen, dass der Aktor nicht mehr erreichbar ist.
Das LAN-Gateway ist angeblich "verbunden".
Das ist mir absolut unverständlich.

Gib es zwischenzeitlich endlich eine Lösung?
Wieso schafft es EQ3 nicht, dass das LAN-Gateway die Verbindung aufrecht erhalten kann => Keep Alive.

Alle anderen Netzwerkgeräte die über das PowerLine angeschlossen sind haben ja auch keine Verbindungsprobleme.

Gibt es einen workaround?
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
18.08.2015, 12:57
Hallo Hr. Sandhorst,

abgesehen davon, das es nun mal nicht immer möglich ist ein LAN-Kabel zu verlegen ....

Meine DLAN-Verbindung läuft absolut stabil und auch die Verbindung CCU2 zum Funk-LANgateway funktioniert, wenn Sie denn einmal steht, absolut problemlos. Das war ja auch monatelang bis zum Stromausfall der Fall.

Es geht hier also ausschließlich um die Wiederherstellung der Verbindung nach einem Netzausfall evtl. auch durch Netzwerkausfall.
Ich vermute das beim Verbindungsversuch ein Timeout auftritt, weil die CCU2 oder das Gateway nicht lange genug auf eine Antwort warten und dann auch kein erneuter Versuch unternommen wird die Gegenstelle zu finden.

Das Funk-LANgateway müsste ja immer eine CCU suchen, denn ohne CCU macht das gateway ja keinen Sinn. Auch die CCU2 sollte doch, wenn ein Gateway angemeldet und sogar die IP-Adresse bekannt ist gelegentlich danach suchen.

Ist die Verbindung aus welchen Gründen auch immer nach einem Kaltstart nicht zustande gekommen, dann kommt sie auch nach Stunden/Tagen von alleine nicht mehr zustande. Nur mehrmalige "Resets" beider Geräte führen irgendwann wieder zum Erfolg.

Wie geschrieben, sobald die Verbindung einmal steht geht sie bei mir auch nach Monaten nicht verloren.

Gruss Hansi
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.08.2015, 15:40
@Leerzeichen,

kann es sein das Dein Aktor an einer ungünstigen Empfangsposition steckt?
Powerline-Module und vor allem die High-Speed Module nutzen für die Datenübertragung nicht nur die L- sondern auch N- und PE-Leitung für die Datenübertragung, d.h. Funkmodule die auf der Powerline-Netzleitung angeschlossen sind kriegen ein entsprechendes Störfeuer. Abhilfe für Dein Problem schafft evtl. eine Steckdosenleiste mit Netzfilter an die Dein Aktor angeschlossen wird.

Gruss Hansi
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.08.2015, 16:02
Hallo crazy-Hardware,

Schwer vorzustellen, das Funk LAN-Gateway ist mindestens 2m vom Aktor und TFK entfernt.
Nicht nur der Aktor zeigt (nach verlieren der Verbindung des LAN Gateways) das Datum/Uhrzeit des letzten Schaltvorgangs nicht mehr da, auch der TFK zeigt seinen Status nicht mehr an.
Wobei ich natürlich über die selbe Stromleitung (Aktor und PL) gehe.
Ich muss schauen ob ich einen Netzfilter habe.


Ich habe gestern testweise ein Programm erstellt, welches alle 4 Minuten den Aktor einschaltet (unabhängig davon ob er schon eingeschalten ist).
Nach ca. 40 Minuten habe ich gesehen, dass das Programm nicht mehr ausgeführt wurde, eine kurze manuelle Kontrolle und ich konnte den Aktor nicht mehr schalten.
Ggf. waren auch die 1% maximale Sendemöglichkeit pro Stunde erschöpft.
Nach einer Stunde warten reagierte es dennoch nicht.

Erst seit ich das Funk LAN Gateway habe, kenne ich überhaupt Servicemeldungen.
Davor habe ich max. 1 Meldung pro Monat gesehen.

Ich glaube zwar nicht, dass die PL Module in einen Standby wechseln, aber möglich ist es natürlich.
Was verwendest du als Keep Alive?
Ein Dauerping der CCU via CUxD an das LAN-Gateway?

Gruss
Harry
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.08.2015, 16:09
Ich habe aus funktechnischer Sicht das Programm wieder gelöscht und via CUxD ein Ping Programm erstellt, welches alle 60 Sekunden das RF-LAN Gateway anpingt.
Was soll ich sagen, irgendwann ist das LAN-Gatway einfach "weg".
Ich bekomme zwar noch angezeigt das es wohl eingeschalten sein soll. Die letzte Aktualisierung des CUxD Ping ist allerdings schon ewig her.

Unabhängig ob PL Module kein perfekt stabiles Netz haben sollten, faktisch sind alle anderen Gerät im Netzwerk erreichbar, nur das LAN-Gateway spielt nicht mit.

Noch habe ich 5 Tage Zeit es zu elv. zurückzuschicken und von meinem Widerrufsrecht gebrauch zu machen.
Eine Lösung ist das allerdings auch nicht.

Ist das alte "Homematic 085128 LAN Konfigurations-Adapter für Smart Home / Hausautomation" stabiler?
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.08.2015, 11:05
Hallo,

ich möchte mich hier auch mal einschalten, da ich seit kurzem Besitzer eines Homematic RF-LAN Gateways bin und maßlos enttäuscht. Die Verbinung geht auch regelmäßig nach ca. 1-2 Tagen verloren. Gerade jetzt habe ich die Situation, dass ein Ping auf das Gateway durchgeht und mit NetFinder die Erreichbarkeit auch als Ok bezeichnet wird. Gehe ich allerdings im WebUI in die Systemsteuerung für das LAN Gateway werden weder der Satus noch die Interfacezuordnung angezeigt.

Bisher war es bei mir immer so, dass nach dem ersten Aufruf nach kurzer Zeit ein erster Refresh kam, wo man zunächst erkennen konnte, über welches Gateway die Interfacezurodnung definiert worden ist. Nach einem weiteren automatischen Refresh wurde anzeigt ob das Gateway verbunden oder nicht vebunden ist.

Softwarestand ist 2.25.2 bzw. 1.1.4.; Verbindung über ein Powerline von TP-Link. Die Verbindung ist stabil; Internetradio läuft parallel ohne Abbrüche.

Reset des Gateways über Net Finder oder Trennung von der Spannungsversorgung bringen keine Abhilfe. In der Mehrzahl der Fälle hatte ich bisher jedoch auch die Anzeige "keine Verbinung".

Auszüge aus dem Log wie folgt:
Aug 27 11:08:35 homematic-ccu2 user.err rfd: LGWPortWrapper::keepAliveThreadFunction(): Did not receive reply on keepalive.
Aug 27 11:08:46 homematic-ccu2 user.err rfd: LanConnection::perror(): recv error
Aug 27 11:09:35 homematic-ccu2 user.err rfd: LGWPortWrapper::SendData(): Send error
Aug 27 11:09:35 homematic-ccu2 user.err rfd: (LEQ0602444) CCU2CommController::getDutyCycle(): Could not get DutyCycle from coprocessor.
Aug 27 11:09:37 homematic-ccu2 user.err rfd: LGWPortWrapper::keepAliveThreadFunction(): Error sending keepalive.
Aug 27 11:09:44 homematic-ccu2 user.err rfd: (LEQ0602444) CCU2CommController::handleIncomingSerialFrame(): Dropped message, cuz handling of non-response msg is not implemented yet. Payload is:


Dann seit gestern Abend:

Aug 28 20:30:11 homematic-ccu2 user.err rfd: LGWPortWrapper::keepAliveThreadFunction(): Did not receive reply on keepalive.
Aug 28 20:30:12 homematic-ccu2 user.err rfd: (LEQ0602444) CCU2CommController::getDutyCycle(): Could not get DutyCycle from coprocessor.
Aug 28 20:30:15 homematic-ccu2 user.err rfd: LanConnection::perror(): recv error
Aug 28 20:30:25 homematic-ccu2 user.err rfd: CCU2CommController::startCoprocessorAppThreadFunction(): Trying to send SYSTEMCMD_STARTBOOTLOADER failed 3 times.
Aug 28 20:30:55 homematic-ccu2 user.err : Error setting rf-lgw info led
Aug 28 20:32:55 homematic-ccu2 user.err : Error setting rf-lgw info led

Die letzten Meldungen kommen seitdem im 2 Minuten Takt bis jetzt.

Wir funktioniert der Prozess des Supports? Wo und wie macht man ein Ticket bei ELV/E3Q auf und wo schicke ich das Log File hin?

Danke für jede Hilfe im Voraus.

Stefan
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
31.08.2015, 16:24
Hallo drsam****,

wenn Sie Ihre Homematic Komponenten vom ELV Versandhaus bezogen haben, senden Sie bitte ein Backup mit kurzer Fehlerbeschreibung (oder Link zu diesem Beitrag) an technik@elv.de. Geben Sie bitte Ihre ELV-Kundennummer und ggf. notwendige Passwörter zum Einspielen des Backups mit an.



Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
31.08.2015, 20:01
Hallo Fangemeinde, ich bin neu im Forum, habe aber schon einige Erfahrungen hinter mich gebracht.
Beschreibung meiner Komponenten:
Von CCU1 auf CCU2 gewechselt mit 2 Konfig-Adaptern.
In der CCU2 sind 74 Funkgeräte angemeldet.
RS485 LAN mit 6 Geräten.
Neueste Firmware auf CCU2 2.15.2
Auch ich habe in den letzten Wochen täglich das Problem, dass ich einige Geräte per Funk nicht mehr ansprechen kann.
Es hilft nur der Neustart der CCU2.
Ich habe von den älteren Konfig-Adaptern auf die neuen LAN-Adapter gewechselt, ich habe seit letzten Samstag auf eine neue CCU2 gewechselt, leider alles ohne Verbesserung.
Ebenso habe ich von festen auf dynamische IP gewechselt und wieder zurück, ohne Verbesserung.
Heute habe ich die LAN-Adapter vom Netz getrennt und die CCU2 ins Erdgeschoss verlegt, eine netzwerkverbindung gibt es nur noch über das Hausnetzwerk zum RS485 LAN.
Mal sehen, wie es morgen früh ausschaut.
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.02.2016, 13:16
Hallo zusammen!

Auch ich habe an der CCU2 zwei der "neuen" LAN-Gateways. Anfangs liefen sie stabil im Netzwerk bestehend aus Fritz!Box mit DHCP und einem zusätzlich POI-Switch.

Reproduzierbar konnte ich immer dann Verbindungsabbrüche feststellen, wenn hoher Netzwerkverkehr besteht. Bei mir konkret der Download von Windows 10. Dann werden nach einiger Zeit die LAN-Gateways in der CCU nicht mehr im Status verbunbden dargestellt. Es kommt die Meldung "... RF-Komponente reagiert nicht .... ". Die CCU-Programme selbst laufen stabil. Eine Neuverbindung nach Rückgang der Netzlast erfolgt ebenfalls nicht.

Vor einiger Zeit nutzte ich noch die alten LAN-Adapter. Und aus dieser Zeit kommt mir das Problem sehr bekannt vor: starker Netzwerkverkehr brachte auch dort die Kommunikation zwischen CCU und LAN-Adapter außer Tritt. EQ-3 hat hier also seine Hausaufgaben nicht gemacht?

Ich bitte, die hier zahlreich geschilderten Probleme auch unter diesem Gesichtpunkt an EQ-3 weiterzuleiten.

Vielen Dank!
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
02.03.2016, 10:08
Hallo zusammen,

der Hersteller eQ-3 AG hat heute eine neue CCU2 Firmware (V 2.17.14) freigegeben, die u.a. einige Optimierungen der Netzwerkschnittstelle beinhaltet.

"...
Möglicher Verbindungsabriss zum Wired-Gateway gefixt.
Stabilität des LAN-Gateways verbessert
Stabilität CCU2 Netzwerk verbessert
..."

Details zum Firmware-Update finden Sie im Thread "Homematic CCU2 Firmware 2.17.14 verfügbar (mit Homematic IP Integration)".

Wir würden Sie daher bitten, die Firmware Ihrer Homematic CCU2 Zentrale zu aktualisieren und eine erneute Funktionsprüfung durchzuführen.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: CCU2 verliert ständig die Verbindung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.04.2017, 21:30
Hallo,

ich möchte kurz Informieren, bei mir läuft es aktuell superstabil. Habe aber auch meine CCU2 komplett neu aufgesetzt.
Es hinterlässt aber ein ungutes Gefühl wenn man nicht orten kann woran es eigentlich liegt.


mfg
Andreas
2 von 2