Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Uhren

Bitte eine Frage zu LED Typ

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 4

ELV Bausatz Binär-Uhr BU 1, mit Frontplatte (ohne DCF-Modul)

Artikel-Nr.: 084774

zum Produkt
Bitte eine Frage zu LED Typ
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.06.2014, 13:25
Aus dem Artikel zur BU1 entnehme ich den Durchmesser D=10mm für die Leuchtdioden. Sind dies die 3-Pin Dioden von Kingbright oder "normale" 2-Pin LED ?
Auf dem Leiterplattenfoto im ELV-Journal ist immer nur ein SMD-Widerstand an jeder LED zu sehen. Ich würde gerne wissen wieviel Ohm diese Widerstände haben und ob alle identisch sind, weil es je nach Farbe & Leuchtstärke einer LED Unterschiede in der Bestromung geben kann.
Ich möchte die Uhr etwas anders gestalten und will daher auch andere LED nutzen.
Ich würde mich über einen Hinweis
(oder ein Layoutfoto oder eine Stückliste)
sehr freuen, weil ich dann meine Bestellung sinnvoll ergänzen kann. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüssen.
Aw: Bitte eine Frage zu LED Typ
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.06.2014, 17:48
...ich habe ein Layoufoto als pdf gefunden. Im ELV Journal Downloadbereich ist immerhin dieses Dokument kostenlos zu haben:
https://files.elv.com/bilder/journal/2009_02/08/84774_bu_1_platinenfolie.pdf
darauf ist deutlich erkennbar: Die LED sind 2-polig.
Dann steht dem Kauf der BU1 nichts mehr im Weg.
Für alle, die selber "mehr" aus dem Bausatz machen wollen.
Mit freundlichen Grüssen.
Aw: Bitte eine Frage zu LED Typ
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.06.2014, 07:02
hallo LS60 Hobby,

bei einem Einsatz von anderen Led's ist vorsicht geboten da die Betriebsspannung nur gering ist.
In diesem Fall können einige LED's nicht richtig leuchten da die Spannung zusammenbricht.
Man sollte darauf achten das die LED's selektiert sind (Qualität, gleichmäßige Leuchtkraft und Stromaufnahme).
Ansonsten hat man die nicht selektierten LED's verlötet und ärgert sich hinterher.
Aw: Bitte eine Frage zu LED Typ
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
02.07.2014, 13:29
Vielen Dank, Elektor1.
Ich habe den Rat beherzigt und habe mein LED Sortiment um ein paar Typen erweitert.
Mit freundlichen Grüssen.